Wegen sexueller Belästigung: Oscar-Academy schmeißt Harvey Weinstein raus

Harvey Weinstein ist raus aus der Academy

Harvey Weinstein ist raus aus der Academy

Harvey Weinstein ist raus aus der Oscar-Academy, das haben die 54 Mitglieder des Board of Governors entschieden. In der Geschichte der Academy gab es bislang erst einen einzigen Ausschluss.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences ist zuständig für die Vergabe der Oscars. Harvey Weinstein hatte eigentlich immer eine besonders enge Beziehung zur Academy – immerhin hat er mit vielen seinen Oscar-Kampagnen deren Mitglieder dazu gebracht, seinen Produktionen über 300 Nominierungen in zahlreichen Sparten und 5 Auszeichnungen für den Besten Film zu bescheren. Wegen der Vorwürfe sexuellen Fehlverhaltens hat die Oscar-Academy den 65-jährigen Filmproduzent Harvey Weinstein jetzt offiziell ausgeschlossen. Die Entscheidung fiel auf einer Krisensitzung des Board of Governors nach Bekanntwerden des Skandals.

Hollywood distanziert sich, langjähriger Freund Quentin Tarantino ist „fassungslos“

Zuvor wurde Weinstein bereits von seinem Filmstudio The Weinstein Company entlassen und Hollywood-Stars wie Judi Dench, Meryl Streep oder Glenn Close distanzierten sich vom Filmproduzenten. Weinsteins Frau Georgina Chapman trennte sich umgehend von ihm und sein langjähriger Freund Quentin Tarantino ist laut eigenen Aussagen fassungslos.

Die Academy begründet den Entzug der Mitgliedschaft von Harvey Weinstein folgendermaßen:

Das Academy of Motion Picture Arts and Sciences Board of Governors ist heute zusammengetreten, um die Vorwürfe gegen Harvey Weinstein zu besprechen, und hat mit deutlich mehr als der nötigen Zweidrittelmehrheit beschlossen, ihn sofort aus der Academy auszuschließen. Wir tun dies nicht nur, um uns von jemandem zu trennen, der des Respekts seiner Kollegen nicht würdig ist, sondern auch, um eine Botschaft zu senden, dass die Ära der absichtlichen Ignoranz und beschämenden Mitschuld an sexuell aggressivem Verhalten und Belästigung am Arbeitsplatz in unserer Branche vorbei ist. Es geht hier um ein zutiefst besorgniserregendes Problem, das keinen Platz in unserer Gesellschaft hat. Das Board wird weiterhin daran arbeiten, ethische Verhaltensstandards zu etablieren, denen alle Academy-Mitglieder entsprechen müssen.

In der Historie der Oscar-Academy gab es einen Ausschluss bislang nur ein einziges Mal: Dem Schauspieler Carmine Caridi wurde die Mitgliedschaft entzogen, weil er Screener-DVDs von Oscar-Kandidaten weitergegeben haben soll.

Asia Agento, Gwyneth Paltrow, Angelina Jolie: Schwere Vorwürfe gegen Weinstein

Alles begann mit den Vorwürfen von acht Schauspielerinnen in der New York Times, inzwischen haben sich noch mehr Frauen gemeldet, die von Weinstein sexuell belästigt wurden.

Folgender Facebook-Post beinhaltet sämtliche von der Times veröffentlichte Storys zum Thema:

Cosby, Polanski, Affleck: Warum werden jetzt andere Übeltäter nicht auch ausgeschlossen?

Dass die Academy von Weinstein Abstand nimmt, ist zweifellos eine positive Entwicklung. Viele fragen sich allerdings, warum das neue Bewusstsein hinsichtlich Respekt gegenüber Kollegen bzw. Kolleginnen momentan nur Weinstein trifft.

Casey Affleck steht nämlich ebenfalls unter scharfer Kritik. Nicht nur gehört er dem Vernehmen nach zu Weinsteins „Schweigekartell“, also zu Leuten, die sehr wohl etwas von Weinsteins Machenschaften wussten, aber nichts sagte. Es stellte sich zudem heraus, dass der unter anderem aus ‚Batman v Superman‘ bekannte Mime vor 14 Jahren vor laufender Kamera der MTV-Moderatorin Hilarie Burton an die Brust gefasst hatte.

Auch TV-Star Bill Cosby, dessen Ruf nach Vorwürfen fortgesetzten sexuellen Missbrauchs restlos im Eimer ist, ist bislang ebenso Mitglied wie Roman Polanski, dem Unzucht mit Minderjährigen vorgeworfen wird.

Top Storys
Josh Dylan und Lily James genießen in ‚Mamma Mia 2‘ Kroatien

Urlaub wie im Film

Die Traumziele der Hollywood-Hits in Griechenland, Malta und Kroatien

Top Storys
Mit dieser Ansichtskarte stechen Sie definitiv aus der Menge heraus!

Besuchen Sie Westeros! 10 Urlaubstipps für Serienjunkies und Filmfans

Warum an langweilige Orte pilgern, wenn man auch nach King's Landing oder ins Auenland reisen kann?

Top Storys
Animations-Doppelgänger im echten Leben: Linda Hunt (bekannt aus ,NCIS‘) sieht aus wie Edna Mode aus ,Die Unglaublichen‘

Stars, die wie Disney-Charaktere aussehen

Die bekannten Animationsfiguren haben berühmte Doppelgänger!

Top Storys
Chris Lohner war ab 1973 Programmansagerin im ORF. Markenzeichen: roter Pagenkopf und unverkennbare Stimme

TV-Legende Chris Lohner kommt zurück!

Eine Woche lang wird Lohner wie in alten Zeiten das Programm ansagen

Top Storys
Ex-Modelikone und Schauspielerin Cara Delevingne hat mit ‚Mirror, Mirror‘ ein vielgelobtes Debüt hingelegt!

Lesestoff für Hollywood-Fans: Bücher von und über Promis

Tipps für den Urlaub: Von Romanen über Kinderbücher und Kurzgeschichten zu Biografien

Top Storys
Nicht nur London ist eine Reise wert!

Städtetrip geplant? Diese 14 Filme sind die perfekten Reiseführer

Wer eine Reise nach Paris, London, Rom etc plant, sollte sich vorher diese Filme ansehen