Wegen sexueller Belästigung: Oscar-Academy schmeißt Harvey Weinstein raus

Harvey Weinstein ist raus aus der Academy

Harvey Weinstein ist raus aus der Academy

Harvey Weinstein ist raus aus der Oscar-Academy, das haben die 54 Mitglieder des Board of Governors entschieden. In der Geschichte der Academy gab es bislang erst einen einzigen Ausschluss.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences ist zuständig für die Vergabe der Oscars. Harvey Weinstein hatte eigentlich immer eine besonders enge Beziehung zur Academy – immerhin hat er mit vielen seinen Oscar-Kampagnen deren Mitglieder dazu gebracht, seinen Produktionen über 300 Nominierungen in zahlreichen Sparten und 5 Auszeichnungen für den Besten Film zu bescheren. Wegen der Vorwürfe sexuellen Fehlverhaltens hat die Oscar-Academy den 65-jährigen Filmproduzent Harvey Weinstein jetzt offiziell ausgeschlossen. Die Entscheidung fiel auf einer Krisensitzung des Board of Governors nach Bekanntwerden des Skandals.

Hollywood distanziert sich, langjähriger Freund Quentin Tarantino ist „fassungslos“

Zuvor wurde Weinstein bereits von seinem Filmstudio The Weinstein Company entlassen und Hollywood-Stars wie Judi Dench, Meryl Streep oder Glenn Close distanzierten sich vom Filmproduzenten. Weinsteins Frau Georgina Chapman trennte sich umgehend von ihm und sein langjähriger Freund Quentin Tarantino ist laut eigenen Aussagen fassungslos.

Die Academy begründet den Entzug der Mitgliedschaft von Harvey Weinstein folgendermaßen:

Das Academy of Motion Picture Arts and Sciences Board of Governors ist heute zusammengetreten, um die Vorwürfe gegen Harvey Weinstein zu besprechen, und hat mit deutlich mehr als der nötigen Zweidrittelmehrheit beschlossen, ihn sofort aus der Academy auszuschließen. Wir tun dies nicht nur, um uns von jemandem zu trennen, der des Respekts seiner Kollegen nicht würdig ist, sondern auch, um eine Botschaft zu senden, dass die Ära der absichtlichen Ignoranz und beschämenden Mitschuld an sexuell aggressivem Verhalten und Belästigung am Arbeitsplatz in unserer Branche vorbei ist. Es geht hier um ein zutiefst besorgniserregendes Problem, das keinen Platz in unserer Gesellschaft hat. Das Board wird weiterhin daran arbeiten, ethische Verhaltensstandards zu etablieren, denen alle Academy-Mitglieder entsprechen müssen.

In der Historie der Oscar-Academy gab es einen Ausschluss bislang nur ein einziges Mal: Dem Schauspieler Carmine Caridi wurde die Mitgliedschaft entzogen, weil er Screener-DVDs von Oscar-Kandidaten weitergegeben haben soll.

Asia Agento, Gwyneth Paltrow, Angelina Jolie: Schwere Vorwürfe gegen Weinstein

Alles begann mit den Vorwürfen von acht Schauspielerinnen in der New York Times, inzwischen haben sich noch mehr Frauen gemeldet, die von Weinstein sexuell belästigt wurden.

Folgender Facebook-Post beinhaltet sämtliche von der Times veröffentlichte Storys zum Thema:

Cosby, Polanski, Affleck: Warum werden jetzt andere Übeltäter nicht auch ausgeschlossen?

Dass die Academy von Weinstein Abstand nimmt, ist zweifellos eine positive Entwicklung. Viele fragen sich allerdings, warum das neue Bewusstsein hinsichtlich Respekt gegenüber Kollegen bzw. Kolleginnen momentan nur Weinstein trifft.

Casey Affleck steht nämlich ebenfalls unter scharfer Kritik. Nicht nur gehört er dem Vernehmen nach zu Weinsteins „Schweigekartell“, also zu Leuten, die sehr wohl etwas von Weinsteins Machenschaften wussten, aber nichts sagte. Es stellte sich zudem heraus, dass der unter anderem aus ‚Batman v Superman‘ bekannte Mime vor 14 Jahren vor laufender Kamera der MTV-Moderatorin Hilarie Burton an die Brust gefasst hatte.

Auch TV-Star Bill Cosby, dessen Ruf nach Vorwürfen fortgesetzten sexuellen Missbrauchs restlos im Eimer ist, ist bislang ebenso Mitglied wie Roman Polanski, dem Unzucht mit Minderjährigen vorgeworfen wird.

Top Storys
Die kultigsten Autos der TV- & Filmgeschichte

Die kultigsten Autos der TV- & Filmgeschichte

Von Columbos Peugeot 403 bis hin zu James Bonds Aston Martin – diese Filmautos sind Kult!

Top Storys
Wohin führt die Zukunft Tom Turbo & Co?

Wohin steuert das ORF-Kinderprogramm?

Was passiert mit ABC-Bär, Tom Turbo & Co?

Top Storys
Die 50er-Jahre-Serie The Marvelous Mrs. Maisel räumte bei den 70. Emmys ab. Auch ihr Star, Rachel Brosnahan, darf sich freuen: Sie wurde zur besten Comedy-Hauptdarstellerin gekürt

Primetime Emmy Awards 2018: Das sind die Gewinner aus allen Kategorien

Die Abräumer der 70. Emmy Awards

Top Storys
Die gemeinsten Cliffhanger der TV-Geschichte

Die gemeinsten Cliffhanger der TV-Geschichte

Manche Serien lassen ihre Zuschauer eiskalt im Regen stehen – und wurden bis heute nicht aufgelöst

Top Storys
Robert De Niro in Kombination mit Regisseur Martin Scorsese (Casino) ist ein Garant für etliche F-Bomben!

Diese 20 Filme überstrapazieren das F-Wort gewaltig!

Martin Scorsese als „Fuck“-Spitzenreiter? Fast kein Regisseur benutzt das F-Wort öfter!

Top Storys
Beliebt beim ZiB-Publikum: Tarek Leitner und Nadja Bernhard

ZiB-News: Wer künftig wo moderiert

TV-MEDIA weiß, wie die ZiBs des ORF künftig aussehen sollen