Nicolas Cage verbringt Ostern in Wien – und niemand erkennt ihn!

Nicolas Cage verbringt Ostern in Wien – und niemand erkennt ihn!

So etwas gibt es selten: Ein Hollywood-Star stattet Österreich einen Besuch ab – und das mediale Tamtam bleibt fast gänzlich aus. So wohnte Nicolas Cage vergangenen Samstag einem Konzert im Musikverein bei, und flanierte anschließend seelenruhig über den Stephansplatz.

Während zuletzt Prince Charles und seine Camilla für helle Aufregung in der Kaiserstadt sorgten, hat es US-Schauspieler Nicolas Cage geschafft, ohne medialen Tumult ein Wochenende in Wien zu verbringen. Der 53-Jährige gastierte zu Ostern in der Bundeshauptstadt, und wohnte am Samstag einem Mozart-Konzert im Musikverein bei. Auf Twitter freut sich Violinistin Andrea Nikolic über ihren „zweiten Augenkontakt“.

Sekannter Hobbyfilmer macht auf Paparazzi

Danach wurde Cage am Stephansplatz von einem Passanten erspäht, der einen auf Paparazzi machte und das Handy zückte. In einem 48-sekündigen Video stalkt der User ‚Cele Brity‘ dem Schauspieler hinterher und kann sein Glück kaum fassen: „Sir, is it really you?!“, fragt er. Cage antwortet mit einem knappen „Yeah!“, verschwindet daraufhin in einem Souvenirgeschäft, und gönnt sich einen namhaften österreichischen Energy Drink.

Nicolas Cage in Wien

Dass sich abseits des sekkanten Hobbyfilmers scheinbar niemand für Cage zu interessieren scheint, spricht nicht gerade für seinen aktuellen Stellenwert in der Branche.

Top Storys
‚Spider-Man: Homecoming‘: Neues Poster wird von Fans gnadenlos zerlegt!

‚Spider-Man: Homecoming‘: Neues Poster wird von Fans gnadenlos zerlegt!

Der arme Grafiker bei Marvel hat hier auch wirklich verbockt!

Top Storys
Jede Menge neue Fotos zu ‚Star Wars VIII: Die letzten Jedi‘ aufgetaucht!

Jede Menge neue Fotos zu ‚Star Wars VIII: Die letzten Jedi‘ aufgetaucht!

Die Vanity Fair beglückt ihre Leser mit einer großen Cover-Story

Top Storys
Die ersten Stars und ihre Rollen bzw. Filme sind fixiert: Russell Crowe (Dr. Jekyll/Mr. Hyde ), Tom Cruise (‚Die Mumie‘), Javier Bardem (Frankensteins Monster), Johnny Depp (‚Der Unischtbare‘) und Sofia Boutella (‚Die Mumie‘)

‚Dark Universe‘: Alle Infos zum neuen Monster-Franchise

Auch Johnny Depp und Javier Bardem sind jetzt offiziell dabei!

Top Storys
Roger Moore (James Bond) ist tot

Bye, bye, James: Roger Moore ist mit 89 Jahren gestorben

Er spielte 007 so oft wie kein anderer Schauspieler

Top Storys
George Clooney hat im Trash-Genre begonnen: 1988 war er in ‚Die Rückkehr der Killertomaten‘ zu sehen.

Das erste Mal der großen Hollywood-Stars

Wo heutige Stars ihre ersten Gehversuche im Film gemacht haben

Top Storys
‚Justice League‘: Regisseur Zack Snyder steigt aus!

‚Justice League‘: Regisseur Zack Snyder steigt aus!

‚Avengers‘-Regisseur Joss Whedon springt nach Familientragödie ein