Millie Bobby Brown wird Sherlock Holmes’ Schwester

Millie Bobby Brown wird Sherlock Holmes’ Schwester

Die 13-jährige Millie Bobby Brown ist nach ihren Auftritten im Netflix-Hit ‚Stranger Things‘ in aller Munde. Nun wurde bekannt, dass sie die Schwester von Sherlock Holmes spielen wird – der weltberühmte Detektiv bekommt nämlich bald eine neue Serie auf den Leib geschneidert!

In Hollywood wird Millie Bobby Brown als heiße Aktie gehandelt, und das trotz ihrem jungen Alters. Die 13-Jährige kennt man vor allem aus der Erfolgsserie ‚Stranger Thing‘ vom Streaming-Riesen Netflix, doch ihre große Karriere gilt quasi bereits in Stein gemeiselt. Nachdem im November 2017 spekuliert wurde, ob sie die Rolle der Jill Pole aus dem C.S.-Lewis-Roman ‚The Chronicles of Narnia: The Silver Chair‘ spielt, vermeldet das Branchenblatt Deadline bereits weitere Cast-Nachrichten: Brown soll in einer kommenden Serie rund um Sherlock Holmes mitspielen.

Neue Sherlock-Serie nach moderner Romanvorlage

Erzählt wird von der 14-jährigen Enola Holmes, der Schwester des weltberühmten Detektivs. Der ist 20 Jahre älter als sie und bereits im kriminellen Milieu als Ermittler unterwegs. Nach dem Willen ihrer Brüder (Fans wissen: es gibt noch Mycroft Holmes!) soll sie nach dem Verschwinden der gemeinsamen Mutter in einem Internat als Dame erzogen werden. Enola hat jedoch ihre eigenen Pläne, büxt aus und macht sich auf den Weg nach London – wo sie ebenfalls zur Ermittlerin wird. Sie begegnet unter anderem Inspektor Lestrade, deckt das Verschwinden eines jungen Adligen auf und rettet den jungen Dr. Watson vor der Irrenanstalt.

Wieso bereits so viel zum Inhalt der Serie bekannt ist? Nun, sie basiert auf der Romanvorlage ‚The Enola Holmes Mysteries‘ der US-Autorin Nancy Springerm die zwischen 2007 und 2010 bereits sechs Bände der Reihe publizierte. Ins Deutsche wurden die Bücher indes noch nicht übersetzt.

Millie Bobby Brown produziert Serie mit eigener Firma!

Bemerkenswert an der Meldung ist zudem, dass Millie Bobby Brown die Serie auch mit ihrer (eigenen!) Firma PCMA Productions produzieren wird. Für eine 13-Jährige ein enormes Projekt, aber in Hollywood nicht unüblich. Schon die Olsen-Zwillinge Mary-Kate und Ashley (‚Full House‘) besaßen im Alter von 6 Jahren eine eigene Produktionsfirma, die Grundlage für ihr heutiges Geschäftsimperium war.

Top Storys
Die Nominierten für die Oscar-Verleihung 2018 wurden fixiert!

Die Nominierten für die Oscar-Verleihung 2018 wurden fixiert!

Die Academy hat sich über die Top-Filme des Jahres 2017 beraten

Top Storys
Immer mehr Menschen nutzen Netflix

Netflix wächst und wächst und wächst ...

Mit 118 Millionen Abonnenten hat Netflix die eigenen Prognosen übertroffen

Top Storys
Muss Polt wieder weinen?

Sendepause! Warum der ORF zwei Austro-Krimis nicht zeigt

‚Spuren des Bösen‘ und ‚Polt‘: ORF verzichtet auf Erstausstrahlung

Top Storys
Chinesische Kinos nehmen ‚Star Wars VIII: The Last Jedi‘ aus dem Programm

Chinesische Kinos nehmen ‚Star Wars VIII: The Last Jedi‘ aus dem Programm

Die ‚Star Wars‘-Saga funktioniert im Land der aufgehenden Sonne nicht

Top Storys
Razzies 2018: Alle Nominierten für die Goldene Himbeere

Razzies 2018: Alle Nominierten für die Goldene Himbeere

Die schlechtesten Filme aus 2017: Über ‚Transformers 5‘ hin zu ‚Shades of Grey 2‘

Top Storys
 The Rock muss in ‚Rampage‘ die Welt vor riesigen Tieren retten

Rampage: Dwayne Johnson rettet die Welt vor Riesentieren

The Rock ballert mal wieder so richtig rum – XXL-Gorillas und fliegende Wölfe inklusive!