Miese Remakes: Diese 8 Neuverfilmungen können Sie sich sparen

An manche Originale kommt eben nichts ran

An manche Originale kommt eben nichts ran

Eine Neuauflage bzw. Fortsetzung von Mary Poppins steht mit ‚Mary Poppins Returns‘ ins Haus. Wir drücken dem Film die Daumen und hoffen, dass ihm nicht dasselbe Schicksal widerfährt wie unseren acht Remake-Flops.

Wir haben für diese Liste die IMDb-Ratings der Originale mit denen der Remakes verglichen und dazu Kritiken und Einspielergebnisse herangezogen – und ein bisschen eigene Meinung ist natürlich auch dabei.

,Psycho‘ (1960), Remake: 1998

,Psycho‘ gilt als eine der besten, aber auch ungewöhnlichsten Arbeiten Hitchcocks und als einer der ersten Psychothriller. Zahlreiche Experten bescheinigen dem Werk eine wegweisende Stellung in der Filmgeschichte.

,Psycho‘

Das Remake erhielt die Goldene Himbeere für die schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung, Gus Van Sant erhielt eine als schlechtester Regisseur.

IMDb-Rating Original: 8,5

IMDb-Rating Remake: 4,6

,Planet der Affen‘ (1968), Remake: 2001

,Planet der Affen‘ ist Sci-Fi mit Tiefgang und spannende Gesellschaftskritik an der Grenze zur Avantgarde.

,Planet der Affen‘

Die gesellschaftskritischen Aspekte sind in der Neuverfilmung von Tim Burton nur noch ein Randthema. Immerhin: Die Masken waren perfekt. Mark Wahlberg übernahm die Rolle des zynischen Colonels Taylor, den Charlton Heston im Original bravourös dargestellt hatte – und scheiterte daran.

IMDb-Rating Original: 8,0

IMDb-Rating Remake: 5,7

,Dr. Dolittle‘ (1968), Remake: 1998

Das Märchen-Musical über den skurrilen Tierfreund und Menschenverächter Dolittle erhielt 1968 zwei Oscars, obwohl die vierjährige Produktionsdauer des Filmes die Nerven aller Beteiligten arg strapazierte. Rex Harrison wurde aufgrund seines schlechten Benehmens am Set Tyrannosaurus Rex genannt. Trotzdem: Nach wie vor großartige Familienunterhaltung à la ,Tschitti Tschitti Bäng Bäng‘.

,Doctor Dolittle‘

Das Remake mit Eddie Murphy zeichnete sich vor allem durch körperlich-fäkale Elemente aus.

IMDb-Rating Original: 6,2

IMDb-Rating Remake: 5,3

,Die Mumie‘ (1932), Remakes: u. a. 1999 und 2017

Hier muss man dazusagen, dass bereits der Film aus 1999 eine Neuverfilmung des Horrorfilm-Klassikers ‚Die Mumie‘ aus dem Jahr 1932 mit Boris Karloff ist. Das Original wird allgemein als vom deutschen Expressionismus beeinflusster Horrorfilm mit einer schauspielerischen Glanzleistung Karloffs eingestuft.

,Die Mumie‘

Das 1999er-Remake wurde zum Überraschungshit. Das aus 2017 spielte zwar viel Geld ein, erhielt aber schlechte Kritiken (z. B.: „Alle zehn Minuten wird der Zuschauer von Materialschlachten und Verfolgungsjagden durchgeschüttelt, schwerelos in einem abstürzenden Flugzeug oder unter Wasser, wo Kreuzritterzombies den Helden nach dem Leben trachten. Gefühlt gibt es kein Genremuster, das nicht verbraten wurde.“). Tom Cruise erhielt 2018 für ‚Die Mumie‘ die Goldene Himbeere.

IMDb-Rating Original: 7,2

IMDb-Rating Remake 1999: 7,0

IMDb-Rating Remake 2017: 5,5

,Die Frauen von Stepford‘ (1975), Remake: 2004

Der Science-Fiction-Thriller entwickelt seinen Schrecken ganz überraschend aus den Banalitäten des bürgerlichen und stockkonservativen Alltags in der amerikanischen Provinz.

,Die Frauen von Stepford‘

Das Remake mit Nicole Kidman und Bette Midler, Glenn Close, Matthew Broderick und Christopher Walken wurde wegen seiner Einfallslosigkeit heftig kritisiert, einzig die Star-Besetzung verhalf dem Film zu einem gewissen Erfolg.

IMDb-Rating Original: 6,9

IMDb-Rating Remake: 5,2

,The Pink Panther‘ (1963), Remake: 2006

Wer kennt die spritzige, elegant inszenierte Kult-Gaunerkomödie mit Peter Sellers nicht?

,The Pink Panther‘

Steve Martin verkörpert im Remake Inspektor Clouseau, dazu haben sich 2006 Kevin Kline und Jean Reno gesellt. Was ein humoriges Gag-Feuerwerk werden hätte können, entpuppte sich schließlich als relativ fantasielose Slapstick-Klamotte. Immerhin zünden ein paar Witze (Beispiel: Clouseau versucht zu lernen, das Wort „Hamburger“ richtig auszusprechen).

IMDb-Rating Original: 7,2

IMDb-Rating Remake: 5,6

,Ghostbusters‘ (1984), Remake: 2016

Die Science-Fiction-Fantasykomödie mit für damals erstaunlich perfekten Spezialeffekten war eine bitterböse Parodie auf die damalige (und wohl auch heutige) Zeit. Dan Aykroyd und Bill Murray bestechen durch trockene Einzeiler, die den Actionklamauk richtig amüsant machen.

,Ghostbusters‘

Das Remake hatte es nie leicht: Bereits die Ankündigung, dass Paul Feig statt der lange geplanten Fortsetzung eine Neuverfilmung mit weiblicher Besetzung (Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate McKinnon) durchgesetzt hatte, löste im Internet einen teilweise frauenfeindlichen Shitstorm aus. Letztendlich stieß das Remake auf gemischte Resonanz. Am ersten Wochenende nahm der Film 46 Millionen US-Dollar ein – damit startete er (inflationsbereinigt) schwächer als der letzte Film von 1989. In der zweiten Woche brachen die Einnahmen stark ein. Weltweit wurden 228 Millionen US-Dollar in die Kassen gespült. Die Gewinnschwelle liegt bei 300 bis 500 Millionen US-Dollar.

IMDb-Rating Original: 7,8

IMDb-Rating Remake: 5,3

,Carrie‘ (1976), Remake: 2013

Brian De Palmas Horrorfilm basiert auf einem Buch von Stephen King. Unvergessen: Sissy Spacek als Carrie. Der Film ist nicht nur schockierend schaurig, sondern auch eine Studie des menschlichen Verhaltens.

,Carrie‘

Das wenig inspirierte Remake mit Chloë Grace Moretz und Julianne Moore hätte man lieber bleiben lassen sollen. Daran hätte wohl auch die von Stephen King favorisierte Lindsay Lohan (weil sie Sissy Spacek ähnelt) in der Titelrolle nichts geändert.

IMDb-Rating Original: 7,4

IMDb-Rating Remake: 5,9

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk

Top Storys
Die preisgekrönte Sky-Serie Babylon Berlin startet im ORF jetzt früher!

Programmänderung bei Babylon Berlin

Sendestart auf ORF jetzt um 20:15