Michael Jacksons Äffchen bekommt von Netflix einen Stop-Motion-Film spendiert

Michael Jacksons Äffchen bekommt von Netflix einen Stop-Motion-Film spendiert

Momentan vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht über ein geplantes Film- oder Serienprojekt von Netflix berichten. Nachdem sich der Streaming-Riese demnächst der ‚Witcher‘-Videospielreihe annehmen wird (TV-MEDIA berichtete), soll auch Michael Jacksons Affe Bubbles einen Animationsfilm auf den Pelz geschneidert bekommen.

Beim Filmfestival von Cannes hat Streaming-Riese Netflix ein neues Projekt angekündigt. Demnach will der VoD-Anbieter ein Biopic über Michael Jacksons Schimpansen Bubbles realisieren. Laut dem Branchenmagazin Variety ist ein Stop-Motion-Animationsfilm in Planung, bei dem Taika Waititi (‚Thor: Tag der Entscheidung‘) gemeinsam mit dem Animationsexperten Mark Gustafson (‚Fantastic Mr. Fox‘) Regie führen soll.

Popstars und ihre tierischen Begleiter

Bubbles, der Held des Films, wurde 1983 in einem biomedizinischen Versuchslabor in Austin im US-Bundesstaat Texas geboren und später vom „King of Pop“ Michael Jackson erworben. Der exzentrische Popstar nahm das Äffchen mit auf seine Tourneen und brachte ihm u. a. auch seinen berühmten „Moonwalk“ bei. Bis in die späten 90er lebte Bubbles auf Jacksons Neverland-Ranch, schlief in einem eigenen Bett, aß mit Jackson am Tisch und sah Filme im Privatkino des Popstars. Weil der Affe aber zunehmend aggressiver wurde, musste sich Jackson 2003 von ihm trennen.

Eine ähnliche Geschichte gibt es auch zu Justin Bieber zu erzählen, der seinem Idol nacheiferte und sich ebenfalls ein Schoßäffchen zulegte. Anders als bei Jackson, handelte es sich hier jedoch um einen PR-Gag: den Affen vergaß Bieber im Jahr 2003 kurz vor seinem ersten Konzert in Wien nämlich in Deutschland am Flughafen – und löste damit einen gewaltigen Shitstorm auf Twitter aus.

Top Storys
‚Zwei Missionare‘: Der Prügelulk mit Bud Spencer wieder im Kino!

‚Zwei Missionare‘: Der Prügelulk mit Bud Spencer wieder im Kino!

Anlass ist der 1. Todestag des italienischen Kult-Schauspielers

Top Storys
‚Spider-Man: Homecoming‘: Neues Poster wird von Fans gnadenlos zerlegt!

‚Spider-Man: Homecoming‘: Neues Poster wird von Fans gnadenlos zerlegt!

Der arme Grafiker bei Marvel hat hier auch wirklich verbockt!

Top Storys
Jede Menge neue Fotos zu ‚Star Wars VIII: Die letzten Jedi‘ aufgetaucht!

Jede Menge neue Fotos zu ‚Star Wars VIII: Die letzten Jedi‘ aufgetaucht!

Die Vanity Fair beglückt ihre Leser mit einer großen Cover-Story

Top Storys
Die ersten Stars und ihre Rollen bzw. Filme sind fixiert: Russell Crowe (Dr. Jekyll/Mr. Hyde ), Tom Cruise (‚Die Mumie‘), Javier Bardem (Frankensteins Monster), Johnny Depp (‚Der Unischtbare‘) und Sofia Boutella (‚Die Mumie‘)

‚Dark Universe‘: Alle Infos zum neuen Monster-Franchise

Auch Johnny Depp und Javier Bardem sind jetzt offiziell dabei!

Top Storys
Roger Moore (James Bond) ist tot

Bye, bye, James: Roger Moore ist mit 89 Jahren gestorben

Er spielte 007 so oft wie kein anderer Schauspieler

Top Storys
George Clooney hat im Trash-Genre begonnen: 1988 war er in ‚Die Rückkehr der Killertomaten‘ zu sehen.

Das erste Mal der großen Hollywood-Stars

Wo heutige Stars ihre ersten Gehversuche im Film gemacht haben