Mel Gibson als Regisseur für ‚Suicide Squad 2‘ im Gespräch

Mel Gibson als Regisseur für ‚Suicide Squad 2‘ im Gespräch

Mit seinem Pazifisten-Kriegsepos ‚Hacksaw Ridge – Die Entscheidung‘ (für sechs Oscars nominiert) ist Mel Gibson ein aufsehenerregendes Comeback geglückt. Möglicherweise wird der 61-Jährige auch schon bald ein für ihn bisher unbestrittenes Terrain betreten, denn Gerüchten zufolge will ihn Warner als Regisseur für das Sequel des Comic-Actiones ‚Suicide Squad‘ begeistern.

Mel Gibson spielt als Regisseur wieder in der A-Liga: Sechs Oscar-Nominierungen und insgesamt 165 Millionen globales Einspiel, das ist die großartige Bilanz seines Kriegsactioners ‚Hacksaw Ridge – Die Entscheidung‘. Zwar galt er aufgrund antisemitischer Aussagen und privater Exzesse als Persona non grata in Hollywood (zwischen 2006 und 2010 war der 61-Jährige weder als Schauspieler noch als Regisseur aktiv), dank seines neuen Werks geht es jetzt aber wieder steil bergauf – und ein lukratives Angebot sticht besonders hervor.

Mögliche Regie-Kandidaten lesen sich vielversprechend

Der im vergangenen Jahr erschienene Superhelden-Film ‚Suicide Squad‘ (spielt im erweiterten DC-Comic-Universum, Anm.) qualifizierte sich mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 745 Millionen Dollar für einen Nachfolger. Wie das Branchenblatt Variety berichtet, gibt es bereits eine erste Shortlist mit möglichen Kandidaten für die Regie. Dem Bericht zufolge sind u. a. Ruben Fleischer (‚Zombieland‘), Daniel Espinosa (‚Safe House - Niemand ist sicher‘) und Jonathan Levine (‚Warm Bodies‘) im Rennen um den Posten. Neben all diesen Namen, hat ein weiterer aufhorchen lassen: Auch Mel Gibson soll im Rennen um den Regieposten sein.

Wer schlussendlich das Rennen macht bleibt abzuwarten. Fix ist nur, dass David Ayer (führte beim ersten Teil Regie) nicht mehr in das Sequel-Projekt involviert sein wird. Der US-Amerikaner ist bereits für ‚Gotham City Sirens‘ – das Spin-off um Harley Quinn (Margot Robbie) – vorgesehen. Aktuellen Planungen zufolge soll ‚Suicide Squad 2‘ im Jahr 2019 in den Kinos anlaufen.

Top Storys
Joss Whedon schmeißt beim ‚Batgirl‘-Film hin

Joss Whedon schmeißt beim ‚Batgirl‘-Film hin

Der Filmemacher fand leider keine passende Storyline

Top Storys
‚Auslöschung‘: Starttermin auf Netflix steht endlich fest

‚Auslöschung‘: Starttermin auf Netflix steht endlich fest

Alex Garlands Sci-Fi-Verfilmung mit Natalie Portman kommt am 12. März

Top Storys
Die Chefredakteurinnen und Chefredakteure der Verlagsgruppe News fordern die Regierung auf, am geplanten Rauchverbot in der Gastronomie festzuhalten

TV-MEDIA engagiert sich für gute und rauchfreie Unterhaltung

Verlagsgruppe News für eine Beibehaltung des absoluten Rauchverbots

Top Storys
Lorenz Wetscher steht im Finale von Big Bounce, der Trampolin-Show von RTL

Lorenz Wetscher, der 19-jährige Tiroler im Big Bounce-Finale

Wir sprachen mit dem Athleten übers Springen, seine Weltrekorde und Model-Pläne

Top Storys
Vin Diesel heißt gar nicht Vin Diesel

Diese Stars haben sich für Ihre Karriere einen neuen Namen zugelegt

Michael Douglas, Nicholas Cage, Demi Moore & Co: So heißen die Stars wirklich

Top Storys
‚Thy Kingdom Come‘: Spin-off zu Terrence Malicks Liebesdrama ‚To The Wonder‘

‚Thy Kingdom Come‘: Spin-off zu Terrence Malicks Liebesdrama ‚To The Wonder‘

Fotojournalist Eugene Richards montierte aus unveröffentlichten Szenen seinen eigenen Film