Kanzlerwechsel: Ein Haufen Arbeit für die Komiker von Maschek

Werner Faymann gesellt sich nun zu Alfred Gusenbauer und Wolfgang Schüssel aufs Pensionistenbankerl – zumindest bei Maschek

Werner Faymann gesellt sich nun zu Alfred Gusenbauer und Wolfgang Schüssel aufs Pensionistenbankerl – zumindest bei Maschek

Werner Faymann ist zurückgetreten, Christian Kern ist seit 17. Mai 2016 offiziell neuer Bundeskanzler. Für das Comedy-Duo Maschek heißt das: Jede Menge Arbeit und Umgewöhnung. Immerhin spielt der Ex-Kanzler im aktuellen Maschek-Programm ‚FAKE!‘ eine tragende Rolle. Und Robert Stachel, der ihn über acht Jahre lang gesprochen hat, muss die Symbiose mit Faymann nun auflösen. In ihrem neuen Video gibt es aber schon erste zarte Bande zwischen Maschek und dem neuen Kanzler ...

Für das kongeniale Comedy-Duo Maschek, bestehend aus Robert Stachel und Peter Hörmanseder, war Werner Faymanns Amtszeit gewinnbringend. Auf jeden Fall in satirischer Hinsicht. Selbst nach acht Jahren fanden sie die Faymann-Rolle nämlich nicht ausgelutscht, erzählt uns Robert Stachel im Interview. Und: Ein bisschen beleidigt ist er schon, weil Faymann die inzwischen enge Verbindung einfach so aufgelöst hat. Allerdings: Er war auch auf Werner Faymann böse, als er ihnen Alfred Gusenbauer weggenommen hat. Weiterer Wermutstropfen der Amtsablöse: Das aktuelle Maschek-Programm ‚FAKE! In Wahrheit falsch‘ musste ebenfalls in kurzer Zeit umgeschrieben werden. Immerhin hatte Faymann dort eine tragende Rolle.

Politikerpuppen im Seniorenheim

Dass es eine Puppe von Christian Kern geben wird, ist gesichert. Doch was passiert jetzt mit der Faymann-Puppe? Die, so Stachel, könnte man eventuell zusammen mit Gusenbauer und Schüssel in einer politisches Seniorenheim stecken und ein Kasperltheater daraus machen.

Erstes Maschek-Video mit Christian Kern

Im aktuellen Maschek-Video nimmt man Abschied von Faymann und Kanzler-Neuzugang Christian Kern hat bereits seinen ersten, wenn auch kurzen Auftritt. Kern, so Stachel, war übrigens kanzlermäßig der Wunschkandidat für Maschek. Begründung: Er sieht aus wie Bogart und zischelt wie eine Schlage. Man darf sich also auf viele neue schöne Kanzlerclips freuen!

Bundeskanzler Gesucht

Tipp: Das gesamte Interview, in dem Maschek auch über die Bundespräsidentschaftskandidaten reden, gibt es in der aktuellen Ausgabe von TV-MEDIA (Nr. 21).

Top Storys
Ist McDreamy der Arzt Ihres Vertrauens?

Die 15 kultigsten Serien-Ärzte aller Zeiten

Bestenliste: Wer uns Zuschauer am schnellsten kuriert

Top Storys
Glückliche ROMY-Gewinner: Armin Wolf, Proschat Madani, Erika Pluhar und Jan Mojto

ROMY 2019: Diese TV-Lieblinge jubeln über die goldene Statuette

Strauss, Moretti & Co und ihre Siegerfotos

Top Storys
Dean Winchester hat alle Eigenschaften, die ein Bad Boy braucht :-)

Die 10 attraktivsten Bad Boys aus unseren Lieblingsserien

Sie sind großkotzig, brutal, gemein, unzuverlässig oder alles zusammen – und trotzdem haben wir sie ins Herz geschlossen

Top Storys
Wer überlebt und wer stirbt bei Game of Thrones?

Wer überlebt und wer stirbt bei Game of Thrones?

Algorithmus sagt voraus, wer den Eisenthron besteigen wird

Top Storys
Ei, Ei, Ei - in unseren Lieblingsfilmen gibt es jede Menge Easter Eggs

10 Easter Eggs, die sich in unseren Lieblingsfilmen versteckt haben

Der TV-MEDIA-Osterhase hat cineastische Kuriositäten gefunden

Top Storys
Atomic Blonde mit Charlize Theron kommt im April auf Prime

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste