‚Manifesto‘: Cate Blanchett spielt 13 verschiedene Rollen in deutschem Filmprojekt

‚Manifesto‘: Cate Blanchett spielt 13 verschiedene Rollen in deutschem Filmprojekt

Ursprünglich wurde die deutsch-australische Filminstallation ‚Manifesto‘ bereits vor zwei Jahren veröffentlicht, beim diesjährigen Sundance Film Festival wurde der breiten Öffentlichkeit jedoch erstmals eine klassische 90-minütige „Kinovariante“ präsentiert. Darin spielt Cate Blanchett 13 unterschiedliche Rollen und trägt verschiedene Manifeste vor.

Mit seinem außergewöhnlichen ‚Manifesto‘-Projekt sorgte der deutsche Filmkünstler Julian Rosefeldt 2015 für Aufsehen: Darin werden Zitate aus verschiedenen Künstlermanifesten unterschiedlichster Art aus unterschiedlichen Zeitabschnitten des 20. Jahrhunderts mit Gegenwartsszenarien vereint. Vorgetragen werden diese von je einem von 13 verschiedenen Charakteren, darunter eine Lehrerin, eine Wissenschaftlerin, eine Puppenmacherin, ein Obdachloser und eine Nachrichtensprecherin.

Cate Blanchett zeigt Wandlungsfähigkeit

Die äußerst anspruchsvolle Installation behandelt u. a. Manifeste von Karl Marx und Friedrich Engels’ kommunistisches Manifest aus dem Jahr 1848, sowie Filippo Tommaso Marinettis Futuristischem Manifest aus dem Jahr 1909. Aus der Zusammenführung und Kürzung der vielfältigen Texte entstanden schließlich zwölf Kollagen, die in der Installation Verwendung fanden und in Endlosschleife auf verschiedenen Projektionsflächen in einem Raum simultan gezeigt wurden.

Gezeigt wurde die Ausstellung mitunter in Deutschland (Hamburg, Hannover, Duisburg, Stuttgart, München), Dänemark und New York – eine lineare Filmversion des Materials (mit 94 Minuten Spielzeit) wurde zuletzt auf dem diesjährigen Sundance Film Festival gezeigt. Was ‚Manifesto‘ abseits des Inhalts so interessant macht, ist die Besetzung der Installation bzw. des Films.

TV-Ausstrahlung für 2018 geplant!

Oben erwähnte 13 Figuren werden nämlich allesamt von Oscarpreisträgerin Cate Blanchett (‚Blue Jasmine‘) verkörpert, die das komplette Projekt in nur 12 Tagen in Berlin abdrehte.

‚Manifesto‘ - Trailer

Im kommenden Jahr 2018 will der Bayerische Rundfunk ‚Manifesto‘ übrigens im Fernsehen ausstrahlen. Wenn es soweit ist, werden wir davon berichten.

Top Storys
Joey Heindle holte sich 2013 den Dschungelcamp-Sieg. Wer erinnert sich nicht gerne an seine Sprüche („Let’s getty to Rambo")?

Dschungelcamp: Alle Königinnen und Könige der Ekel-Show seit der ersten Staffel

Erinnern Sie sich noch an alle Gewinner der RTL-Show?

Top Storys
‚Hellboy‘: Die Dreharbeiten zum Remake sind beendet

‚Hellboy‘: Die Dreharbeiten zum Remake sind beendet

Alle Fakten zum Relaunch der Comic-Saga gesammelt

Top Storys
Penelope Cruz als Donatella Versace in ‚American Crime Story: The Assassination of Gianni Versace‘

Auf diese 55 Serien freuen wir uns 2018

Das heurige TV-Jahr bietet für Freunde internationaler Serien wunderbare Aussichten

Top Storys
Die Kulturhalle der Hafenstadt Jeddah wurde vorläufig zu einem Kino umfunktioniert

Saudi-Arabien hebt nach 35 Jahren sein Kinoverbot auf!

Der erste Film der gezeigt wurde? ‚The Emoji Movie‘ – allerdings in einer zensierten Fassung.

Top Storys
Dean Winchester (Jensen Ackles) mit seinen Serienkolleginnen Sheriff Jody Mills (Kim Rhodes) und Claire Novak (Kathryn Love Newton)

‚Wayward Sisters‘: Trailer zum ‚Supernatural‘-Ableger

Die zehnte Folge der 13. Staffel läutet die neue Spin-off-Serie ein

Top Storys
Kandidat Franco Sottopietra und Moderator Armin Assinger

‚Die Millionenshow‘: Armin Assinger stellte die Millionenfrage!

Der Kandidat wusste die Antwort zwar, ging aber mit 300.000 Euro nach Hause