‚Kung Fury 2‘: mit Michael Fassbender, David Hasselhoff und Arnold Schwarzenegger

‚Kung Fury 2‘: mit Michael Fassbender, David Hasselhoff und Arnold Schwarzenegger

Wikinger, Dinosaurier und ein Ex-Polizist aus Miami im Martial-Arts-Kampf gegen die Nazis und ihren „Kung Führer“: Der über Crowdfunding finanzierte Kurzfilm ‚Kung Fury‘ vermengte alles, was als Zutaten und Klischees für Actionfilme der 80er greifbar war, in einer vielgelobten, unterhaltsamen Hommage an ebenjene Ära der Kinogeschichte. Jetzt soll eine Fortsetzung kommen, und der Cast liest sich wirklich nicht schlecht!

Für die Umsetzung des Kurzfilms ‚Kung Fury‘ strebte der schwedische Regisseur, Drehbuchautor und Produzent David Sandberg ein Budget von 200.000 Dollar an. Seine Hommage an die Trash-Actionfilme der 80er-Jahre sollte alles beinhalten, was an Klischees für diese Ära nur möglich ist: einen Polizisten-Protagonisten, der Kung-Fu beherrscht (übrigens dargestellt von Sandberg selbst), eine böse Übermacht und den dazu passenden Oberbefehlshaber (in diesem Fall Adolf Hitler und seine Nazi-Schergen), Zeitreise-Elemente, Wikinger, Roboter, jede Menge Laser und selbstverständlich einen T-Rex.

Voller Erfolg auf Crowdfunding-Plattform Kickstarter

Die Prämisse klang vielversprechend, und per Crowdfunding wurde das ambitionierte Projekt im Jahr 2014 tatsächlich gestemmt: 17.700 Internetnutzer legten auf Kickstarter 630.000 Dollar zusammen – mehr als das Dreifache von Sandbergs angepeilten Produktionskosten. Am 28. Mai 2015 wurde der Film schließlich online gestellt, erhielt beim Europäischen Filmpreis 2015 eine Nominierung als „Bester Kurzfilm“ sowie die Auszeichnung als „Bester Kurzfilm“ bei der Verleihung des nationalen schwedischen Filmpreises Guldbagge 2016.

Den kompletten Film (er dauert 31 Minuten) können Sie sich hier ansehen:

‚Kung Fury‘ - Official Movie

Lustiger Fakt: ‚Baywatch‘-Star und ‚Looking for Freedom‘-Sänger David Hasselhoff steuerte den artgerechten Titelsong ‚True Survivor‘ bei (TV-MEDIA berichtete).

David Hasselhoff – ‚True Survivor‘ (Kung Fury)

Teil 2 mit Fassbender, Hasselhoff und Schwarzenegger

Mittlerweile ist ein zweiter Teil in Arbeit – in abendfüllender Länge und mit prominenter Besetzung. Mit dabei ist etwa Michael Fassbender (‚Schneemann‘) – und eben auch Hasselhoff. Zudem soll ‚Kung Fury 2‘ (vorläufiger Arbeitstitel) auch austroamerikanische Unterstützung bekommen. Wie Variety berichtet, ist ‚Terminator‘ Arnold Schwarzenegger an Bord. Welche Rollen die Actionstars übernehmen, ist unklar.

Als Hauptdarsteller soll wieder Sandberg selbst agieren. Sein Unternehmen Laser Unicorns bleibt auch hauptverantwortlich für die Produktion. Dabei erhält es Unterstützung von KatzSmith Productions, die vergangenes Jahr schon die Neuverfilmung von Stephen Kings Gruselclown-Erzählung ‚ES‘ umsetzten.

Top Storys
Auftakt für die faszinierende Dokureihe Die Erde bei Nacht, am 29. Jänner bei Netflix

Serienplaner für Netflix, Amazon Prime und Apple TV+

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Cher und Dionne in ihren fabelhaften Clueless-Outfits

15 Filme und Serien, die in der echten Welt für Modetrends sorgten

Jeansjacken und Co wurden dank dieser Werke zum Must-Have!

Top Storys
Alles, was Du über den neuen Streamingdienst Disney+ wissen musst!

Alles, was Du über den neuen Streamingdienst Disney+ wissen musst!

Filme und Serien, Preise und Abos, Plattformen und Starttermine

Top Storys
Florence Foster Jenkins, mit Meryl Streep und Hugh Grant, spielt’s am 26. Jänner um 20.15 Uhr auf Sat.1

Das Spielfilm-Service von TV-MEDIA

Alle TV-Premieren für die Programmwoche vom 18. 1. bis 24. 1. 2020 im Überblick

Top Storys
Auch so kann man Urlaub machen :-)

12 geniale Urlaubstipps für Serienjunkies und Filmfans

Reisen an die coolsten Drehorte – mit Tourentipps und Reiseführer-Empfehlungen

Videos
Auch das Kinojahr 2020 wartet mit zahlreichen Blockbustern für Filmfreunde und Cineasten auf!

Das Kinojahr 2020 im Überblick

Die wichtigsten Filmstarts des Jahres für Sie zusammengefasst!