‚Kingsman 2‘: Jeff Bridges und Elton John fix an Bord der Agentenkomödie

Jeff Bridges ist ein prominenter Neuzugang bei ‚Kingsman 2‘ - welche Rolle er spielt, ist noch unklar bzw. geheim

Jeff Bridges ist ein prominenter Neuzugang bei ‚Kingsman 2‘ - welche Rolle er spielt, ist noch unklar bzw. geheim

Bis zum Kinostart von ‚Kingsman 2: The Golden Circle‘ im Juli 2017 dauert es zwar noch ein Weilchen, die aktuellen Neuzugänge machen aber jetzt schon Lust auf den Film: Nach der Zusage von Sir Elton John hat nun auch Oscar-Preisträger Jeff Bridges zugesagt. Aber auch alte Bekannte sind im Agenten-Sequel anzutreffen.

Musiklegende Elton John hat bereits fix zugesagt. Vermutlich spielt er sich selbst

Musiklegende Elton John hat bereits fix zugesagt. Vermutlich spielt er sich selbst

Das Team von ‚Kingsman 2: The Golden Circle‘ vergrößert sich Woche zu Woche: Gaben erst kürzlich Elton John und Channing Tatum ihr Mitwirken bekannt, so ist nun Jeff Bridges an der Reihe. Per Twitter lässt er seine Fans wissen, dass er mit von der (Agenten-)Partie sein wird:

Welche Rolle Jeff Bridges übernehmen wird, verrät er in dem Tweet allerdings nicht. In der Fortsetzung von ‚Kingsman: The Secret Service‘ müssen es Taron Egerton als Gary „Eggsy“ Unwin und Mark Strong als Merlin jedenfalls mit Julianne Moore als Schurkin Poppy aufnehmen. Da diese ultra-fies ist, schließen sich die Kingsman-Agenten mit Leuten des US-amerikanischen Pendants Statesman zusammen.

‚Kingsman 2‘: Attraktive Neuzugänge und viele alte Bekannte

Die Comic-Verfilmung ‚Kingsman: The Secret Service‘ wurde im Frühling 2015 zum umjubelten Überraschungshit, noch im Sommer wurde daraufhin Teil 2 angekündigt.

Schon im ersten Teil von ‚Kingsman: The Secret Service' tummelten sich viele Stars, u. a. Altmeister Michael Caine sowie Samuel L. Jackson

Schon im ersten Teil von ‚Kingsman: The Secret Service' tummelten sich viele Stars, u. a. Altmeister Michael Caine sowie Samuel L. Jackson

Regisseur Matthew Vaughn (‚Kick-Ass‘ und ‚X-Men: Erste Entscheidung‘) werkte bald an einem Drehbuch. Während der erste Kingsman-Teil auf einem Comic von Mark Millar und Dave Gibbons beruht, hat die Fortsetzung keine solche Vorlage mehr. Vaughn blieb dennoch zwecks Authentizität in regem Kontakt mit Millar.

Vorlage: Die Kingsman-Filme basieren auf dem Comic von Mark Millar und Dave Gibbons

Vorlage: Die Kingsman-Filme basieren auf dem Comic von Mark Millar und Dave Gibbons

Neben Taron Egerton und Mark Strong ist auch Colin Firth wieder dabei. Die Newcomer rekrutieren sich aus Jeff Bridges, Channing Tatum, Elton John sowie Halle Berry, Pedro Pascal, Edward Holcroft und Sophie Cookson.

Top Storys
Neue Serienprojekte wie etwa Walking on Sunshine mit Robert Palfrader sollen die sinkenden Quoten von ORF eins stabilisieren

ORF eins neu: Was die Sender-Reform alles bringt

Neuer Vorabend, neuer Hauptabend – die Pläne der Channelmanagerin Totzauer

Top Storys
Marcel Hirscher will seinen Weltcup-Titel verteidigen. Dazu hat er jede Menge Gelegenheit!

Ski Alpin-Kalender 2018/19

Die Alpin-Saison im Griff. Jetzt auch als PDF zum Download!

Top Storys
Das neue Team von Hubert ohne Staller

Hubert OHNE Staller: so geht es bei der Hit-Serie weiter

Ab 2019 gibt es bei Hubert und Staller neues Personal – und keinen Staller mehr

Top Storys
Gänsehaut garantiert: Die 18 besten Spukhaus-Filme

Gänsehaut garantiert: Die 18 besten Spukhaus-Filme

Fans von Spuk in Hill House garantieren wir auch bei diesen Horrorhäusern Gänsehaut!

Top Storys
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz kämpft um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen TV

ORF-Gebühr unter Druck: Polit-Debatte, Klage und GIS-freie TV-Geräte

ORF-Update: Reform, Gebühren, Publikumsbefragung und gebührenfrei fernsehen

Top Storys
David Tennant ist einer von vielen interessanten britischen Serienermittlern

Die 13 besten britischen Crime- und Thriller-Serien

Zeit sparen bei der Seriensuche: Top-Auswahl für Netflix und Amazon Prime