Jimmy Kimmel wird die Oscars 2017 moderieren!

US-Talk-Moderator Jimmy Kimmel wird die 89. Oscarverleihung im Februar moderieren

US-Talk-Moderator Jimmy Kimmel wird die 89. Oscarverleihung im Februar moderieren

Der amerikanische Talk-Moderator Jimmy Kimmel wird im kommenden Februar die 89. Oscar-Verleihung moderieren. Für den 49-Jährigen ist es eine Premiere, die Jahre zuvor sorgten beim größten Filmfest Hollywoods Chris Rock bzw. Neil Patrick Harris für gute Stimmung. Auf Twitter verkündet Kimmel in gewohnt witziger Manier, dass es sich um „keinen Scherz“ handelt.

Der amerikanische Komiker und Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel wird im Februar 2017 Gastgeber der Oscar-Verleihung. „Das ist kein Scherz“, twitterte der 49-Jährige, „und falls doch, wird meine Rache an der Academy furchtbar und bittersüß.“ Es ist das erste Mal, dass der langjährige Late-Night-Show-Moderator die Oscars moderiert. Mit Preisverleihungen hat der US-Comedian aber schon Erfahrung: Zweimal führte er schon durch die Emmy-Verleihung, auch durch den American Music Awards ist er bereits geübt.

Bei den Oscars löst Kimmel nun seinen Kollegen Chris Rock ab, der 2016 zum zweiten Mal durch die Show führte. Davor hatte der Schauspieler Neil Patrick Harris die Gala moderiert. Die 89. Ausgabe soll am 26. Februar 2017 in Hollywood stattfinden.

Kimmel via Twitter: „Nein, das ist kein Scherz!“

Üblicherweise verkündet die Academy of Motion Picture Arts and Sciences den Moderator schon im Oktober oder November. Der Job gilt in der Branche als extrem schwierig. Es geht darum, gleichzeitig das hochkarätige Publikum im Saal und Millionen TV-Zuschauer weltweit über Stunden hinweg zu unterhalten.

#OscarsSoWhite: Von Vielfältigkeit keine Spur!

Bei der diesjährigen Oscar-Show waren die schlechtesten Einschaltquoten seit acht Jahren verzeichnet worden. Die Gala wurde überschattet von einer Rassismus-Debatte. Der Akademie wurden mangelnde Sensibilität und Vielfalt vorgeworfen, nachdem sie zum zweiten Mal in Folge ausschließlich Schauspieler mit weißer Hautfarbe für die vier Schauspielkategorien nominiert hatte. Dies führte zu Boykottaufrufen und wütenden Kommentaren in sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #OscarsSoWhite.

Als Reaktion lud die Academy 638 neue Mitglieder in die Organisation ein, so viele wie noch nie. Sie sollen dafür sorgen, dass die Oscars jünger, weiblicher und vielfältiger werden.

Top Storys
Der neue Streamingguide ist da: Jetzt mit den besten Weihnachtsfilmen!

Streaming bei TV-MEDIA: Fernsehen wo und wann Sie wollen!

Jetzt neu: Die besten Weihnachtsfilme auf Netflix & Co

Top Storys
Tobias Moretti ermittelt im Landkrimi Achterbahn in der Unterwelt

Drei neue Landkrimis in Sicht

Wir trafen die Stars der neuen Landkrimis zum Video-Talk

Top Storys
Jetzt zum Streamen: Die zauberhafte Weihnachtskomödie „New York Christmas – Weihnachtswunder gibt es doch“ mit Patrick Stewart

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste

Top Storys
Aiman Abdallah ist seit Beginn Moderator der beliebten Wissenssendung

20 Jahre Galileo in Zahlen

Das Wissensmagazin Galileo auf PRO 7 feiert 20 Jahre: Die Zahlen zum Jubiläum.

Top Storys
Martin Gastinger wechselt von ATV zu ServusTV

Martin Gastinger wechselt von ATV zu Servus TV

Der Fernsehmacher wird künftig die Unterhaltungssparte des Salzburger Privatsenders führen. Plus: Wie geht es beim ORF weiter?

Top Storys
Zugegeben, einen blutigen Rachethriller erwartet man sich von diesem Bild nicht – Fans von John Wick wissen allerdings, was im Laufe des Films passiert

Die 20 besten Rache-Filme aller Zeiten

Bei diesen hochspannenden Filmen gilt nur eine Regel: „Rache ist süß“