‚Harry Potter: Hogwarts Mystery‘ ab sofort erhältlich

‚Harry Potter: Hogwarts Mystery‘ ab sofort erhältlich

Mit der Ausnahme von ‚Phantastische Tierwesen‘ ist es in der Filmbranche ruhig um das beliebte Potterverse geworden. Auch Videospiele und Merchandise-Artikel sind rar geworden, seit Zauberschüler Harry und seine Freunde Ron und Hermine von der Bildfläche verschwunden sind. Das ändert sich nun jedoch schlagartig, denn ein neues Handyspiel hält die Welt in Atem!

Erinnern Sie sich noch an den enormen Hype, den das Handyspiel ‚Pokémon GO‘ im Sommer vor zwei Jahren ausgelöst hat? Ein ähnliches Spielkonzept erwartet Zauberlehrlinge mit der Augmented-Reality-App ‚Harry Potter: Wizards Unite‘, das für 2018 angekündigt, bisher allerdings noch nicht veröffentlicht wurde. Um die Wartezeit bis dahin sinnvoll zu nutzen, hat Warner Bros. Interactive jedoch kurzentschlossen ein zweites Mobile Game herausgebracht, das mindestens genauso süchtig macht wie das Fangen und Auftrainieren der japanischen Pocket-Monster.

‚Harry Potter: Hogwarts Mystery‘ – Official Launch Trailer

Ihr Aufnahmebrief für Hogwarts ist angekommen!

In ‚Harry Potter: Hogwarts Mystery‘ erstellen Sie zu Beginn des Spiels Ihren persönlichen Zauberer oder Ihre persönliche Hexe – quasi Ihren Avatar, den Sie nach Belieben modifizieren können. Pausbäckchen, Hakennase und Wuschelhaare inklusive. Wer den Einstieg hinter sich gebracht hat, findet sich in der Winkelgasse wieder und muss sogleich seinen Zauberstab bei Mr. Ollivander entgegennehmen. Wie in den Büchern und Filmen sind es Ihre Charaktereigenschaften, die Ihre Spielfigur im weiteren Verlauf der Handlung „gut“ oder „böse“ machen – wobei die beiden Begriffe sehr relativ sind. Entscheidungen wie „aggressiv“ oder „zurückhaltend“ verleihen dem Charakter zwar entsprechende Grundzüge (in diesem Spiel unterteilt in die Kategorien Mut, Einfühlungsvermögen und Wissen), machen Sie jedoch nicht zum nächsten Voldemort.

Kinderleichte Steuerung

Egal ob man sich bei der Zuteilungszeremonie der Häuser für Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw oder Slytherin entscheidet, dem Spieler entfaltet sich eine spannende Story, die sich in der magischen Welt von Hogwarts abspielt. Tränke wollen gebraut, Zaubersprüche gelernt und Geheimnisse gelüftet werden. Ob Sie sich dabei auf Ihre Intuition verlassen oder sich lieber mit anderen Mitschülern anfreunden, ist ganz Ihnen überlassen und entspinnt Ihre ganz persönliche Geschichte. Auch jüngere Spieler kommen mit der Steuerung super zurecht, denn man bewegt sich per Point-&-Click-Technik durch die Gemäuer der Zauberschule und muss nicht wie in einem PlayStation-Action-Adventure knifflige Moves zustandebringen. Das „Aufregendste“ ist das Ausführen der Zaubersprüche, für die man entsprechend seinen Zauberstab schwingen muss, was im Klartext bedeutet, eine Silhouette (z. B. Kreis, Dreieck, Halbmond …) nachzuzeichnen.

Gratis-Spiel mit Option auf Echtgeld-Transfers

Wie für das Genre der Mobile Games üblich, ist das Spiel grundsätzlich Free-to-play, also kostenlos zum Download verfügbar. Während des Spiels können Mikrotransaktionen (Käufe gegen Echtgeld) getätigt werden, um beispielsweise In-Game-Währung wie Münzen oder Edelsteine zu erwerben, mit denen man sich neue Kleidung oder Accessoires besorgen kann. Grundsätzlich sei auch erwähnt, dass jede Aktion im Spiel (wie z. B. das Erlernen von Zaubersprüchen oder das Ausführen einer Tätigkeit) Energie verbraucht. Diese wird im Lauf des Spiels stetig erweitert – was wichtig ist, denn bessere Zaubersprüche verbrauchen entsprechend mehr Energie –, ist jedoch schnell aufgebraucht. Hier hat man nun zwei Möglichkeiten: Warten (pro Minute eine Einheit Energie) – oder die Leiste mittels Edelsteinen aufladen. Zwar wird man stets mit Münzen und Edelsteinen belohnt, jedoch hält sich die Menge in Grenzen, weswegen ungeduldige Spieler wohl oder übel ins Geldbörserl greifen werden – tatsächlich ist dies allerdings nie zwingend erforderlich!

Wiedersehen mit alten Bekannten

Die Grafik des Spiels ist liebevoll gestaltet und weist etliche Details auf, wenngleich die Texturen für die Verhältnisse von Smartphones angepasst wurden. Einen optischen High-End-Titel dürfen Sie sich hier nicht erwarten. Das Aussehen von wichtigen Professoren, wie beispielsweise Albus Dumbledore, Minerva McGonagall oder Severus Snape ist offensichtlich an das Aussehen der Schauspieler aus den Filmen angelehnt und holt den Spieler sofort ab. Untermalt wird das Geschehen von zauberhaften Klängen, die ebenfalls aus den Spielfilmen stammen könnten.

Mit ‚Harry Potter: Hogwarts Mystery‘ wird kurzweiliges Gaming-Vergnügen geboten, das sich Potter-Fans keinesfalls entgehen lassen dürfen. Das Spiel ist für iOS (im App Store) und Android (im Google Play Store) erhältlich und kann in den entsprechenden E-Shops erworben werden. Mehr Infos zum Spiel gibt es auf der offiziellen Homepage.

Top Storys
Dancing Stars 2019: Die Teilnehmer stehen fest!

Dancing Stars 2019: Die Teilnehmer stehen fest!

Mit Schauspielerin Sunnyi Melles und Ex-Kicker Peter Hackmair steht das Promi-Ensemble der diesjährigen Staffel von Dancing Stars

Top Storys
Sigourney Weaver als Alien-Bekämpferin Ellen Ripley Ende der 70er

Starke Frauen: 21 Action-Heldinnen, die härter sind als Männer!

Diese Damen hinterlassen eher Einschusslöcher als gebrochene Herzen

Top Storys
Endgültiges Aus für Elizabeth und Philip, The Americans

ABGESETZT: Von diesen Serien müssen wir uns 2019 verabschieden!

Welche Lieblings-Serien die TV-Sender und VoD-Anbieter eingespart haben

Top Storys
Guardians of the Galaxy 2 kommt im Jänner auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste

Top Storys
An manche Originale kommt eben nichts ran

Neu verfilmt, aber gefloppt: Diese 8 Remakes kann man sich sparen!

Diese 8 Remakes kamen nicht annähernd an ihre Originale heran

Top Storys
700 Filme, die an Feiertagen nicht im Fernsehen gezeigt werden dürfen!

700 Filme, die an Feiertagen nicht im Fernsehen gezeigt werden dürfen!

Zu verdanken haben wir diese skurrile Regelung der Kirche