‚Gone for a while‘: Terence Hill zurück auf der Leinwand!

‚Gone for a while‘: Terence Hill zurück auf der Leinwand!

Das Power-Duo Terrence Hill und Bud Spencer hat mit Filmen wie ‚Vier Fäuste für ein Halleluja‘ unzählige Kindheiten nachhaltig geprägt. Nachdem Spencer im Juni 2016 verstarb und Hill auch nur mehr in italienischen Serien mitspielt, wagt der 78-Jährige heuer mit ‚Me ne vado per un po‘ sein Comeback auf die Kinoleinwand.

Gemeinsam mit Bud Spencer hat Terence Hill das italienische Kino mit Spaghetti-Western und Wild-West-Schlägereien zu internationalem Ruhm geführt. Filmen wie ‚Vier Fäuste für ein Halleluja‘ oder ‚Die rechte und die linke Hand des Teufels‘ ist es zu verdanken, dass etliche Kindheiten nachhaltig geprägt wurden. Nun drehte Hill als Regisseur einen Film, den er seinem 2016 verstorbenen Partner und Freund widmen will: ‚Me ne vado per un po‘ (dt. „Ich bin für eine Weile weg“), bei dem 78-Jährige auch als Schauspieler mitwirkt

Terrence Hill dreht geistigen Nachfolger von ‚Renegade‘

„Im Film geht es um einen Mann, der mit einer Harley Davidson Italien in Richtung Spanien verlässt, um sich selbst zu entdecken“, erklärt Terence Hill gegenüber der römischen Tageszeitung Il Messaggero. Anlaufen soll der Streifen im Frühjahr diesen Jahres. Nachdem er in den letzten Jahren in der von RAI gesendeten TV-Serie ‚Don Matteo‘ vor allem auf dem kleinen TV-Bildschirm Erfolge feiern konnte, wagt sich Hill damit nach längerer Zeit wieder zurück auf die große Kinoleinwand.

‚Me ne vado per un po‘ - Trailer

Der erste Trailer zum Film erinnert ein klein wenig an seinen Film ‚Renegade‘ (1987), in dem er als Großstadtcowboy unter Gangstern aufräumt. Einen Kinostart für den deutschsprachigen Raum hat ‚Gone for a while‘ (so der internationale Titel) bislang noch nicht.

Top Storys
 ‚Sabrina – Total Verhext!‘: Erste Bilder zum Netflix-Comeback

‚Sabrina – Total Verhext!‘: Erste Bilder zum Netflix-Comeback

Mit der grellen 90er-Sitcom hat diese Dark-Fantasy nicht mehr viel gemein

Top Storys
Durch den neuen Award für ,populäre' Filme wäre z. B. ‚Black Panther‘ oscarreif

OSCARS: Große Aufregung um neue Kategorie und Kürzungspläne

Kürzer, schneller, populärer: 2020 soll der größte Filmpreis der Welt generalsaniert vergeben werden – die Filmwelt kocht über!

Top Storys
Wie Disney den Streaming-Markt erobern will

Wie Disney den Streaming-Markt erobern will

Disney gegen Netflix: Erste Details zum neuen Streamingdienst

Top Storys
Von links: Sebastian Bezzel, Lisa Maria Potthoff, Daniel Christensen und Rita Falk

‚Sauerkrautkoma‘: Video-Interview mit den Stars des Films!

Zum Kinostart des 5. Eberhofer-Krimis traf TV-MEDIA die Darsteller und Autorin Rita Falk zum Talk

Top Storys
‚Slaughterhouse Rulez‘: Erster Trailer zur neuen Simon-Pegg-Horrorkomödie

‚Slaughterhouse Rulez‘: Erster Trailer zur neuen Simon-Pegg-Horrorkomödie

Simon Pegg und Nick Frost ziehen ‚Harry Potter‘ und ‚Twilight‘ gnadenlos durch den Kakao

Top Storys
Törööö: Der erste Trailer zum ‚Benjamin Blümchen‘-Film ist da!

Törööö: Der erste Trailer zum ‚Benjamin Blümchen‘-Film ist da!

Der beliebte TV-Elefant kommt 2019 zum ersten Mal ins Kino