‚Glee‘-Schauspieler Mark Salling mit 35 Jahren gestorben

‚Glee‘-Schauspieler Mark Salling mit 35 Jahren gestorben

In der Fernsehserie ‚Glee‘ war er der wortkarge Footballspieler Puck: Der 35-jährige US-Schauspieler Mark Salling, der zuletzt wegen des Besitzes von Kinderpornografie vor Gericht stand, ist tot. Salling sei am frühen Dienstagmorgen gestorben, teilte sein Anwalt Michael Proctor der US-Zeitschrift People und anderen US-Medien mit.

„Ich kann bestätigen, dass Mark Selling heute Morgen verstorben ist“, heißt es in Michael J. Proctors Erklärung. Und weiter: „Mark war ein sensibler und liebevoller Mensch, eine Person von großer Kreativität, die sein Bestes versuchte, seine großen Fehler und Fehlurteilungen wiedergutzumachen.“ Zur Todesursache machte der Anwalt keine Angaben. Wie TMZ unter Berufung auf die Polizei jedoch berichtet, hat sich der Schauspieler und Sänger erhängt.

Kinderpornos: Salling drohten bis zu sieben Jahre Haft!

Ende Dezember 2015 wurde Salling in Los Angeles wegen Besitz von kinderpornographischen Bildmaterials (rund 50.000 Bilder und Videos von Minderjährigen) verhaftet. Im Dezember vergangenen Jahres bekannte er sich schuldig, woraufhin ihm vier bis sieben Jahre Haft drohten – das Strafmaß sollte Anfang März 2018 verkündet werden.

Es ist nicht der erste Todesfall in der ‚Glee‘-Crew

Sallings Kollege Cory Monteith (er spielte die Figur Finn Hudson) wurde im Juli 2013 mit nur 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden. Bei der Autopsie entdeckten die Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen.

Top Storys

11 Stars, die sich seit ihrer ersten großen Rolle ziemlich verändert haben

Das Alter schlägt bei jedem Menschen zu, da stellen Schauspieler keine Ausnahme dar

Top Storys
Sigourney Weaver als Alien-Bekämpferin Ellen Ripley Ende der 70er

Starke Frauen: 21 Action-Heldinnen, die härter sind als Männer!

Diese Damen hinterlassen eher Einschusslöcher als gebrochene Herzen

Top Storys
Hallelujah: Preacher kommt ab 22. Mai zurück ins Fernsehen!

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
V for Vendetta gibt’s jetzt auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Cooles Kinoprogramm für zuhause – als praktische Liste

Top Storys
Bei manchen Filmtiteln haben die Übersetzer ordentlich danebengegriffen – viel Spaß mit unserer „Worst-of“-Liste!

Eingedeutscht: Wenn übersetzte Filmtitel daneben gehen!

Wenn Filmperlen auf Grund ihres Titels plötzlich zur Lachnummer werden

Videos
Blaues Wunder für Österreich: Die Steirerin Pænda geht mit dem Song Limits ins Rennen – ihren Auftritt mit der Startnummer 9 sehen Sie am 16. Mai

Eurovision Song Contest 2019: Alle Songs und Termine im Überblick

Wer wann singt! PLUS: Ihre persönlichen Wertungsbögen zum Download!