‚Glee‘-Schauspieler Mark Salling mit 35 Jahren gestorben

‚Glee‘-Schauspieler Mark Salling mit 35 Jahren gestorben

In der Fernsehserie ‚Glee‘ war er der wortkarge Footballspieler Puck: Der 35-jährige US-Schauspieler Mark Salling, der zuletzt wegen des Besitzes von Kinderpornografie vor Gericht stand, ist tot. Salling sei am frühen Dienstagmorgen gestorben, teilte sein Anwalt Michael Proctor der US-Zeitschrift People und anderen US-Medien mit.

„Ich kann bestätigen, dass Mark Selling heute Morgen verstorben ist“, heißt es in Michael J. Proctors Erklärung. Und weiter: „Mark war ein sensibler und liebevoller Mensch, eine Person von großer Kreativität, die sein Bestes versuchte, seine großen Fehler und Fehlurteilungen wiedergutzumachen.“ Zur Todesursache machte der Anwalt keine Angaben. Wie TMZ unter Berufung auf die Polizei jedoch berichtet, hat sich der Schauspieler und Sänger erhängt.

Kinderpornos: Salling drohten bis zu sieben Jahre Haft!

Ende Dezember 2015 wurde Salling in Los Angeles wegen Besitz von kinderpornographischen Bildmaterials (rund 50.000 Bilder und Videos von Minderjährigen) verhaftet. Im Dezember vergangenen Jahres bekannte er sich schuldig, woraufhin ihm vier bis sieben Jahre Haft drohten – das Strafmaß sollte Anfang März 2018 verkündet werden.

Es ist nicht der erste Todesfall in der ‚Glee‘-Crew

Sallings Kollege Cory Monteith (er spielte die Figur Finn Hudson) wurde im Juli 2013 mit nur 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden. Bei der Autopsie entdeckten die Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen.

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk

Top Storys
Die preisgekrönte Sky-Serie Babylon Berlin startet im ORF jetzt früher!

Programmänderung bei Babylon Berlin

Sendestart auf ORF jetzt um 20:15