Törööö, alles Gute zum Geburtstag: Benjamin Blümchen wird 40

Am 7. Juli 1977 erblickte Benjamin Blümchen das Licht der Welt

Am 7. Juli 1977 erblickte Benjamin Blümchen das Licht der Welt

Seit 40 Jahren lassen sich Generationen von Kindern vom kultigen Elefanten Benjamin Blümchen unterhalten. Wir wünschen ihm ein herzliches Törööö zu seinem Ehrentag!

Sein unverkennbares „Törööö“ schmetterte er schon durch unzählige Kinderzimmer. Seit 40 Jahren wachsen Tausende von Kindern mit Benjamin Blümchen auf. Der sprechende Elefant läuft auf zwei Beinen, hat eine Schwäche für ungesunde Zuckerstückchen und trägt ein rotes Kapperl.

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Autorin Elfie Donnelly selbst war total überrascht von dem Erfolg. Sie hat den kultigen Dickhäuter erfunden. Im Jahr 1977 waren Kinderhörspiele auf Kassette der Supertrend, denn es gab bereits die für Kinder einfach zu bedienenden Kassettenrekorder.

Die erste ‚Benjamin Blümchen‘-Folge: ‚Das Zookonzert‘

Benjamin Blümchens Geburtsstunde ist laut den Kiddinx Studios (Inhaber der Rechte an der Marke) der 7. Juli 1977: An diesem Tag haben Donnelly und der damalige Hör + Lies Verlag die Produktion des ersten Hörspiels besiegelt.

Ein Elefant statt des Wetterhahns am Kirchturm

Die Idee für die Figur sei ihr bei einem Ausflug in der Nähe von Füssen im Allgäu gekommen, erzählt Erfinderin Donnelly. Beim Spaziergang habe sie bemerkt, dass auf dem Kirchturm in einem Dorf etwas gefehlt habe. „Der Wetterhahn war weg. Was wäre, habe ich gesagt, wenn dort oben ein Elefant stünde? Sozusagen ein Wetterelefant? Ich glaube, außer mir fand das niemand lustig.“

Zunächst wollte niemand Benjamin Blümchen

Der damalige Sender Freies Berlin (SFB), für den Donnelly arbeitete, habe nach dem Ausflug ein Hörspiel bei ihr in Auftrag gegeben, erinnert sich die 67-Jährige. „Ich habe dann ‚Benjamin als Wetterelefant‘ abgegeben, 35 Manuskriptseiten.“ Sie seien aber abgelehnt worden. Die Begründung: Geschichten sollten sich an der Erfahrungswelt der Kinder orientieren, erzählt die Schriftstellerin. Sprechende Elefanten hätten nicht dazugehört. Weil die zuständige Redakteurin Karla mit Vornamen hieß, habe sie „zur Strafe dann Karla Kolumna erfunden“ – die rasende Reporterin bei ‚Benjamin Blümchen‘.

Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg sind Geschwister

Nach der Absage sicherte sich der Hör+Lies Verlag die Geschichten. 1988 trat Donnelly sämtliche Rechte an den Verlag ab und klinkte sich aus. Benjamin hat nun neue Eltern, sagte die Autorin, die auch Bibi Blocksberg erfand.

Mittlerweile sind nach Angaben von Kiddinx Studios 135 Hörspielfolgen erschienen, jährlich kommen drei bis vier neue Geschichten hinzu. Am 10. November soll die Jubiläumsfolge ‚Ein Törööö für alle Fälle‘ herauskommen.

Benjamin im Kino: Mit Heike Makatsch, Didi Hallervorden & Co

Benjamin Blümchen aus dem Neustädter Zoo ist längst mehr als nur ein Hörspielheld. Er tritt in der Werbung ebenso auf wie im Kino. Im heurigen März sind neue Dreharbeiten angelaufen. Der Streifen soll 2018 in den Kinos laufen.

2018 kommt Benjamin Blümchen ins Kino

2018 kommt Benjamin Blümchen ins Kino

Die Kinderserie wird in Köln verfilmt. Mit dabei sind Heike Makatsch, Dieter Hallervorden, Uwe Ochsenknecht und Max von Thun. Der Elefant wird animiert. Laut den daran beteiligten MMC-Studios ist der kultige Dickhäuter mit mehr als 14 Millionen verkauften Büchern, 160 Gold- und Platin-Auszeichnungen und über 65 Millionen verkauften Hörspielen einer der populärsten Charaktere überhaupt.

Benjamin-Blümchen-Forschung: Der Dickhäuter ist ein richtiger Wutbürger

Sogar die Wissenschaft befasste sich schon mit Benjamin Blümchen: An der Universität Kassel ist ein Sammelband über die Helden aus den Kinderhörspielen entstanden. Einer der Herausgeber, Oliver Emde, verglich das Protestverhalten des redseligen Elefanten im Jugendmagazin „Jetzt“ der „Süddeutschen Zeitung“ mit dem eines Gegners des Bahnprojekts Stuttgart 21: Der Elefant setze sich auf Bäume, damit die nicht gefällt werden.

Benjamin mag es nicht, wenn Bäume gefällt werden

In einer Folge klettert Benjamin auf einen Baum, dem wegen des Baus einer breiteren Straße die Kettensäge droht. Er sei ein richtiger Wutbürger, befand Emde.

Top Storys
Grimm startet bei Netflix in die 6. Staffel

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Bei der Purple Wedding kam Joffrey grauenvoll ums Leben

Game of Thrones: Studie analysiert die häufigsten Todesursachen

Wissenschaftler untersuchen, wer woran gestorben ist

Top Storys
Sätze wie „Schau mir in die Augen, Kleines!“ aus Casablanca sind bis heute absoluter Kult

31 legendäre Filmzitate für alle Lebenslagen

Unvergessene Sager aus der weiten Welt des Kinos, die bis heute nichts an Glanz verloren haben

Top Storys
Der neue Streamingguide ist da: Jetzt mit den besten Weihnachtsfilmen!

Streaming bei TV-MEDIA: Fernsehen wo und wann Sie wollen!

Jetzt neu: Die besten Weihnachtsfilme auf Netflix & Co

Top Storys
Tobias Moretti ermittelt im Landkrimi Achterbahn in der Unterwelt

Drei neue Landkrimis in Sicht

Wir trafen die Stars der neuen Landkrimis zum Video-Talk

Top Storys
Jetzt zum Streamen: Die zauberhafte Weihnachtskomödie „New York Christmas – Weihnachtswunder gibt es doch“ mit Patrick Stewart

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste