Game of Thrones: Studie analysiert die häufigsten Todesursachen

Bei der Purple Wedding kam Joffrey grauenvoll ums Leben

Bei der Purple Wedding kam Joffrey grauenvoll ums Leben

Eine Game-of-Thrones-Studie zeigt: Die häufigste Todesursache ist Gewalt, die meisten Todesfälle gab es in Westeros. Alle Details zur Studie finden Sie hier.

Game of Thrones räumte heuer neun Emmys ab: als bestes Drama und in vielen Nebenkategorien wie Make-up und Spezialeffekte. Das Fantasyepos begeistert Millionen Fans mit einer komplexen Geschichte sowie viel Sex und Gewalt. So warten Fans nur darauf, wer als Nächstes sterben wird.

In Staffel sieben war über die Hälfte aller Charaktere tot

„Am Ende der siebenten Staffel ist schon über die Hälfte aller Charaktere tot – 186 von 330“, berichtet Reidar Lystad, der Hauptautor einer Game-of-Thrones-Studie des australischen Instituts für Gesundheitsinnovation der Macquarie-Universität in Sydney.

Um rauszufinden, wer die Serie nicht überlebt, sollte man auf Details achten: Für Männer von niedrigem Stand schaut es schlecht aus. Auch unter prominent herausgearbeiteten Charakteren sowie jenen Figuren, die ihre Allianzen nie wechseln, gibt es eine hohe Todesrate. Das zeigt die Analyse von 330 Charakteren aus den ersten sieben Staffeln.

Häufigste Todesursache: Gewalt

Hier die morbiden Fakten zu Game of Thrones:

  1. Die häufigste Todesursache bei Game of Thrones ist mit großem Abstand Gewalt.
  2. Die kürzeste Überlebenszeit war elf Sekunden.
  3. Die meisten Todesfälle (80 Prozent) gab es in Westeros.
  4. 74 Prozent erlagen ihren Verletzungen, vor allem am Kopf und im Nacken – 13 Enthauptungen eingeschlossen.
  5. Neun Prozent starben aus anderen Gründen (z. B. Drachenangriffe etc.).
  6. Zwölf Prozent sind verbrannt.
  7. Fünf Prozent wurden vergiftet.
  8. Zwei Figuren starben eines natürlichen Todes – und zwar an Altersschwäche (Maester Aemon & die Alte Nan).

Studienautor Lystad hofft jetzt, dass die Studie herausfinden könnte, wer in der finalen Staffel (ab April vorerst im Pay-TV) überleben wird.

Top Storys
13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

Die besten Horrorfilme aller Zeiten mit Trailer, Kurzinhalt und IMDb-Bewertung

Top Storys
Welches Geheimnis flüstert Dana Fox hier wohl ins Ohr?

Akte X: 13 mysteriöse Fakten, die Fans überraschen

Nichtrauchende Raucher, ominöse Zahlen und Geisterschiffe

Top Storys
Supermom Alicia steht ihren Kindern stets zur Seite

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten

Bestenliste mit Trailer, Serieninfos und IMDb-Rating

Top Storys
Bei „Single Location“-Filmen ist der Handlungsort extrem limitiert, wie z. B. bei Buried – Lebend begraben (2010) mit Ryan Reynolds in einer Holzkiste

46 Filme, die auf engstem Raum spielen!

Oft reicht nur ein Handlungsort, um einem Film wahre Größe zu verleihen!

Top Storys
Pluto - Ein Schutzengel auf vier Pfoten basiert auf einer wahren Geschichte und kommt im März auf Amazon Prime

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste

Top Storys
Die neue Senderkarte von TV-MEDIA ist da! Einfach ausdrucken und nie wieder Sender suchen.

Nie wieder Ihre Lieblingssender suchen: Die neue TV-MEDIA-Senderkarte zum Download

Wir haben ein Geschenk für Sie: unsere Programmkarte – mit allen TV-MEDIA-Sendern.