Erste Einblicke in ‚Cars 3‘ lassen Ende von Lightnings Rennkarriere vermuten

Rennauto Lightning ist der Star aus Pixars Rennzirkus. Im für 2017 angesetzten dritten Teil, droht das Ende seiner Karriere!

Rennauto Lightning ist der Star aus Pixars Rennzirkus. Im für 2017 angesetzten dritten Teil, droht das Ende seiner Karriere!

Disney und Pixar schlagen im ersten Teaser-Trailer zum Animations-Nachschlag ‚Cars 3‘ ziemlich dunkle Töne an. Ob die Karriere von Lightning McQueen mit diesem Teil beendet wird? Es sieht jedenfalls nicht gut aus, für den kleinen roten Rennflitzer …

Mit dem Animationsfilm ‚Cars‘ machte Regisseur John Lasseter im Jahr 2006 wieder einmal allen klar: Die Pixar-Studios können wirklich alles zum Leben erwecken! Rennauto Lightning McQueen und sein Kumpel Hook haben sich in rasendem Tempo in die Herzen der Fans gespielt – weltweit spülte der detailverliebte Film 462 Mio. Dollar in die Kinokassen. Mit ‚Cars 2‘ folgte fünf Jahre später ein weiteres Abenteuer in Spielfilmlänge, auch ins TV (‚Cars Toon – Hooks unglaubliche Geschichten‘) haben es die toughen Boliden und liebenswerten Rostschüsseln geschafft.

Horror-Crash lässt Schlimmes erahnen!

Aus heiterem Himmel, wurde gestern, 21. November, der erste Teaser-Trailer zu ‚Cars 3‘ in den sozialen Medien veröffentlicht – und der sorgt bei Fans für Entsetzen! Nicht etwa, weil die Animationen schlecht wären, oder die Reihe ausgelutscht ist. Im Gegenteil. Bereits die ersten 50 Sekunden des kommenden Ablegers sehen verdammt gut aus und die Animationen sind offensichtlich noch einmal auf ein gänzlich neues Level gehievt worden. Was der Fangemeinde zusetzt, sind die gezeigten Bilder: Protagonist Lightning McQueen hat einen verheerenden Unfall!

Cars 3 - Official US Teaser-Trailer

Jetzt wird darüber gerätselt, ob der neue ‚Cars‘-Teil ein erwachseneres Publikum ansprechen soll und ob die düstere Grundstimmung des Clips den ganzen Film über beibehalten wird. Wir malen uns hingegen ein gänzlich anderes Szenario aus, das bereits im Originalteil angeschnitten wurde. Darin kamen ebenfalls zwei Ex-Rennboliden zum Tragen, die jahrelang Erfolge einfuhren und zu den ganz Großen im Rennzirkus zählten. Doch beide hatten tragische Unfälle und zogen sich schlussendlich aus der Branche zurück, bis sie auf den verheißungsvollen Newcomer Lightning trafen. Der könnte im dritten Teil quasi in deren „Fußstapfen“ (oder muss man an dieser Stelle „Reifen“ sagen?) treten …

Strip „The King“ Weathers (Niki Lauda) und Doc Hudson (Paul Newman) waren einst gefeierte Rennwägen, nach ihren Unfällen zogen sie sich jedoch aus dem Geschäft zurück

Strip „The King“ Weathers (Niki Lauda) und Doc Hudson (Paul Newman) waren einst gefeierte Rennwägen, nach ihren Unfällen zogen sie sich jedoch aus dem Geschäft zurück

Die Rede ist natürlich von den beiden Figuren Doc Hudson (im Original gesprochen von Paul Newman), und Strip „The King“ Weathers (F1-Legende Niki Lauda übernahm die deutsche Sprechrolle). Unseren Verdacht bestätigt darüber hinaus ein Statement von Regisseur Lasseter:


Es ist eine wirklich besondere Geschichte. Sie ist sehr emotional und es geht um seine Beziehung zu Doc Hudson und seine Erinnerungen von Doc Hudson.

‚Cars 3‘ soll voraussichtlich am 28. September 2017 in den österreichischen Kinos anlaufen.

Top Storys
Dancing Stars 2019: Die Teilnehmer stehen fest!

Dancing Stars 2019: Die Teilnehmer stehen fest!

Mit Schauspielerin Sunnyi Melles und Ex-Kicker Peter Hackmair steht das Promi-Ensemble der diesjährigen Staffel von Dancing Stars

Top Storys
Sigourney Weaver als Alien-Bekämpferin Ellen Ripley Ende der 70er

Starke Frauen: 21 Action-Heldinnen, die härter sind als Männer!

Diese Damen hinterlassen eher Einschusslöcher als gebrochene Herzen

Top Storys
Endgültiges Aus für Elizabeth und Philip, The Americans

ABGESETZT: Von diesen Serien müssen wir uns 2019 verabschieden!

Welche Lieblings-Serien die TV-Sender und VoD-Anbieter eingespart haben

Top Storys
Guardians of the Galaxy 2 kommt im Jänner auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste

Top Storys
An manche Originale kommt eben nichts ran

Neu verfilmt, aber gefloppt: Diese 8 Remakes kann man sich sparen!

Diese 8 Remakes kamen nicht annähernd an ihre Originale heran

Top Storys
700 Filme, die an Feiertagen nicht im Fernsehen gezeigt werden dürfen!

700 Filme, die an Feiertagen nicht im Fernsehen gezeigt werden dürfen!

Zu verdanken haben wir diese skurrile Regelung der Kirche