Film-Fakes: Diese falschen Tatsachen gaukelt uns die Traumfabrik vor

Perfekt von Kopf bis Fuß (zumindest äußerlich): Marilyn Monroe

Perfekt von Kopf bis Fuß (zumindest äußerlich): Marilyn Monroe

Wie praktisch muss es sein, in einem Film zu leben. Man sieht immer gut aus, ist in jeder Situation top-gestylt und auch sonst ist alles bestens!

Klar wissen wir, dass es nicht die Realität ist, was Hollywood-Filme so zeigen. Dennoch vergleichen wir uns ständig mit den Schauspielerinnen und ihren männlichen Kollegen. Wir haben mal genauer hingesehen und den Realitäts-Check gemacht:

1) Morgens sind die Damen und Herren immer wohlriechend

Man kennt die Szenen: Das Paar wacht morgens im gemeinsamen Bett auf und tauscht Zärtlichkeiten aus bzw. kommt sich beim Reden nah. Selbstverständlich war keiner vorher Zähneputzen oder sich das Gesicht waschen. Stars duften eben immer nach Rosen ...

Schneewittchen ist freilich niemand, der im Schlaf sabbert

2) Auch nach einem Kampf oder im Wasser ist man immer top geschminkt

Das erstaunt uns immer wieder und wir fragen uns: Welches Make-up hat sie bloß verwendet? Egal ob im Wasser oder in einer schweißtreibenden Situation an Land – die Schminke ist perfekt!

Blake Lively sieht übrigens auch nach einem Kampf mit dem Hai blendend aus

3) Frauen gehen geschminkt ins Bett und sind nach dem Aufwachen top gestylt

Klarer Fall von: schön wär's. Aber Marilyn Monroe schafft das natürlich – ebenso wie Legionen von weiblichen (und männlichen) Film-Kollegen.

Wer geht nicht gerne mit knallrotem Lippenstift schlafen?

4) Niemand schwitzt

Egal, wie anstrengend die Joggingrunde, das Tanz-Training oder der Nahkampf ist – geschwitzt wird nicht (außer man ist Rocky und der Schweiß wird einem vom Maskenbildner extra angebracht). Gut, hie und da rinnt langsam ein Schweißtropfen von der Stirn (oft bei Männern) aber unter den Achseln oder am Rücken hat Schweiß eben nichts zu suchen.

Tiffany und Pat haben gerade eine anstrengende Tanz-Probe hinter sich, schwitzen aber kein bisschen

5) Alle Haare sind perfekt

Die Männer ziehen zwar nach, noch haben die Frauen aber die Nase vorne: Sie alle haben fülliges, perfekt glänzendes Haar. Nie kommt eine Dame in Verlegenheit, mit Nachwuchs herumlaufen zu müssen, die Mähne ist immer perfekt gefärbt. Lichte Stellen oder etwa gar Haarausfall gibt es in der Filmwelt nicht. Immerhin geben es einige zu: sie tragen Perücken, wie etwa Keira Knightley.

Schön, wenn man mit vollem Haar gesegnet ist

6) Alle Katzen sind friedlich und schmusig

Ihre Katze liebt es nicht, stundenlang getragen und gestreichelt zu werden? Sie wehrt sich auch mal mit Krallen und Gebrüll? Dann hat sie im Film nichts zu suchen, denn dort sind die Katzen verschmust, leise und handzahm. Manche sind sogar rücksichtsvoll, nie ist eine Katze verschreckt (wenn ein Fremder in die Wohnung kommt) und Dauerentspannung ist sowieso angesagt. Nunja.

Blofelds Katze verhält sich vorbildlich

7) Laufen in High Heels ist total einfach

Nicht nur Superhelden schaffen Fantastisches, auch Schauspielerinnen. Vor allem in der Disziplin „High Heels-Sprint“ glänzt so manche Dame. Bryce Dallas Howard schafft es in ‚Jurassic World‘ sogar, dem T-Rex zu entkommen.

Begnadete Leichtfüßigkeit trotz hoher Stöckelschuhe

Top Storys
Der neue Streamingguide ist da: Jetzt mit den besten Weihnachtsfilmen!

Streaming bei TV-MEDIA: Fernsehen wo und wann Sie wollen!

Jetzt neu: Die besten Weihnachtsfilme auf Netflix & Co

Top Storys
Tobias Moretti ermittelt im Landkrimi Achterbahn in der Unterwelt

Drei neue Landkrimis in Sicht

Wir trafen die Stars der neuen Landkrimis zum Video-Talk

Top Storys
Jetzt zum Streamen: Die zauberhafte Weihnachtskomödie „New York Christmas – Weihnachtswunder gibt es doch“ mit Patrick Stewart

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste

Top Storys
Aiman Abdallah ist seit Beginn Moderator der beliebten Wissenssendung

20 Jahre Galileo in Zahlen

Das Wissensmagazin Galileo auf PRO 7 feiert 20 Jahre: Die Zahlen zum Jubiläum.

Top Storys
Martin Gastinger wechselt von ATV zu ServusTV

Martin Gastinger wechselt von ATV zu Servus TV

Der Fernsehmacher wird künftig die Unterhaltungssparte des Salzburger Privatsenders führen. Plus: Wie geht es beim ORF weiter?

Top Storys
Zugegeben, einen blutigen Rachethriller erwartet man sich von diesem Bild nicht – Fans von John Wick wissen allerdings, was im Laufe des Films passiert

Die 20 besten Rache-Filme aller Zeiten

Bei diesen hochspannenden Filmen gilt nur eine Regel: „Rache ist süß“