Fades Fiasko: Das bittere Finale von ‚Austria’s Next Topmodel‘

Fabian aus Salzburg ist Austria's Next Topmodel. Irgendwie passt der Gewinner zur vergangenen farblosen Staffel

Fabian aus Salzburg ist Austria's Next Topmodel. Irgendwie passt der Gewinner zur vergangenen farblosen Staffel

Die siebente ‚Austria’s Next Topmodel‘-Staffel hatte es in sich: Schlechte Produktion, auffällige Produktplatzierungen, eine farblose Jury und eine flache Dramaturgie. Das Finale lieferte den passenden Schluss zum österreichischen Catwalk-Debakel: Keine Juroren vor Ort, ein farbloser Sieger und verärgerte Zuschauer.

Der Plot des ANTM-Finales klang eigentlich spannend und glamourös: In Monte Carlo sollten die Top 4 (Angelina, Gloria, Mia und Fabian, siehe Bild weiter unten) um den Sieg rittern. Sie waren am Ball von Fürst Albert, in der Villa von Pierre Cardin und bei Designer Philipp Plein.

Kaffeekochende Models und Shopping-Sender-Flair

Statt Glamour und Spannung hatte man aber das Gefühl, man sehe sich einen Shopping-Sender an: Gefühlte zehn Minuten hatten die angehenden Models Kaffee gekocht, ihre Schminke und diverse Haarutensilien präsentiert. Schon klar, dass es Produktplatzierungen gibt, aber bitte nicht so unauffällig auffällig. Wer auf ein tolles, actionreiches Shooting gewartet hat, auf einen sexy Catwalk mit allen Kandidaten der Staffel, der wurde bitter enttäuscht: Das Finale lebte allein von Rückblicken.

Bianca Schwarzjirg moderierte im lieblos dekorierten Studio vor ein paar Fans

Keine Juroren weit und breit

Die letzten fünfzehn Minuten erst wurde live ins PULS 4- Studio geschaltet, wo die Entscheidung fallen sollte, wer von den Top 2 gewinnt. Noch unspektakulärer ging es kaum: Ein lieblos dekoriertes Studio, Bianca Schwarzjirg als Moderatorin und ein paar Fans, die ihre Schützlinge anfeuerten. Keine Spur von Papis Loveday. Keine Spur von Michael Urban. Und keine Spur von Melanie Scheriau.

Angelina (ganz rechts) war für die Jury und für viele Fans die eigentliche Siegerin

Nach unzähligen Teasern und Werbepausen stand fest: Der 20-jährige Salzburger Fabian ist Austria’s Next Topmodel – obwohl kurz davor die Jury in Einspielern seine Konkurrentin Angelina in den Himmel gelobt hatte.
Mia und Gloria, beide in Monte Carlo noch im Rennen um den Sieg, sind schon vorm Live-Finale ausgeschieden. Zum Ärger der Fans die sich auf Facebook beschwerten, dass sie trotzdem noch für die beiden abstimmen konnten, obwohl sie schon nicht mehr mit dabei waren ...

Wir sahen das fade Finale und sagen: Kein Wunder, dass nur 85.000 Leute zugeschaut haben. Es war das bitterste Finale aller ANTM-Staffeln überhaupt.

Top Storys
Die Vor- und Abspänne von Filmen wimmeln nur so von kryptischen Ausdrücken

Wörterbuch Credits-Chinesisch – Deutsch: Was bitte sind Dolly Grip, Foley Artist ...

Lexikon: Die wichtigsten (und verwirrendsten) Positionen eines Filmstabs

Top Storys
Die 3. Staffel der Vorstadtweiber läuft ab 29. Juli noch einmal auf ORF 1

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Mit dieser Ansichtskarte stechen Sie definitiv aus der Menge heraus!

11 Last-Minute-Urlaubstipps für Serienjunkies und Filmfans

Reisen an die coolsten Drehorte – mit Tourentipps und Reiseführer-Empfehlungen

Top Storys
Renault 4: Die neue Netflix-Dramedy mit Jean Reno

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Animes und Co auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit

Das perfekte Heimkinoprogramm für das ganze Monat

Top Storys
Bob ist nicht nur im Film ein Star, sondern auch im richtigen Leben

15 Mal Miau: Die süßesten (und talentiertesten) Filmkatzen

Cat-Content zieht auch im Kino und im Fernsehen

Top Storys
Animations-Doppelgänger im echten Leben: Linda Hunt (bekannt aus NCIS) sieht tatsächlich aus wie Edna Mode aus Die Unglaublichen

13 Stars, die wie Disney-Charaktere aussehen

Die bekannten Animationsfiguren haben berühmte Doppelgänger