Unser Song zum ESC: Nathan Trent mit ‚Running on Air‘

‚Running on Air‘ lautet der Titel von Nathan Trents ESC-Beitrag. Ob Österreich damit wohl punkten kann?

‚Running on Air‘ lautet der Titel von Nathan Trents ESC-Beitrag. Ob Österreich damit wohl punkten kann?

Eigentlich sollte er ja erst heute (28.2.) offiziell vorgestellt werden – doch der Song ‚Running on Air‘, mit dem Nathan Trent Österreich beim Eurovision Song Contest in Kiew vertreten wird, war gestern bereits auf YouTube!

Nathan Trent vertritt Österreich im Mai 2017 beim Eurovision Song Contest in Kiew. Das ORF-Team hat heuer gemeinsam mit den Song-Contest-erfahrenen Musikexperten Eberhard Forcher und Christof Straub in der jungen österreichischen Musikszene gescoutet. Nathan Trent wurde eingeladen, mehrere Demosongs einzureichen, von denen ‚Running on Air‘ das Team überzeugte.

Der Song sollte am Dienstag, 28. 2., offiziell vorgestellt werden – YouTube kam hier aber allen zuvor.

Nathan Trent und sein Song ‚Running on Air‘

Nathan Trent hat seinen Song-Contest-Song ‚Running on Air‘ gemeinsam mit dem befreundeten Produzenten Bernhard Penzias während eines Aufenthalts in Los Angeles geschrieben. Über zwei Monate hinweg haben die beiden am Song gefeilt und eine Demoversion aufgenommen, die schlussendlich das ORF-Scouting-Team überzeugen konnte.

‚Running on Air‘ erscheint im ORF-Enterprise-Musikverlag.

Hat Nathan Trent beim ESC eine Chance – was glauben Sie?

Machen Sie mit bei unserem Voting und sagen Sie uns Ihre Meinung zu ‚Running on Air‘ von Nathan Trent.

Der Song ‚Running on Air‘ von Nathan Trent ist ...

Das ist Nathan Trent

Der Sänger und Songwriter wurde als Sohn einer italienischen Mutter und eines österreichischen Vaters 1992 in Innsbruck geboren und wuchs zweisprachig auf. Schon früh zeigte sich seine musikalische Begabung – ab dem dritten Lebensjahr erhielt er Unterricht in Geige und Klavier und spielte bereits als Kind in diversen Produktionen am Tiroler Landestheater. Nathan nahm an unterschiedlichen Castingshows in Österreich und Deutschland teil, die ihn prägten und ihm auch dazu verhalfen ein klareres Bild seiner Positionierung als Darsteller und Künstler zu bekommen. Es folgte der Umzug nach Wien, wo er an der Musik- und Kunst-Privatuniversität Wien studierte und im Juni 2016 sein Bachelorstudium mit Auszeichnung absolvierte.

Nathan begann bereits mit elf Jahren seine ersten eigenen Lieder zu schreiben und hat seither ständig daran gearbeitet, seinen eigenen, persönlichen Stil zu entwickeln. Heute schreibt, komponiert und arrangiert er seine Songs selbst – so auch sein Song-Contest-Lied ‚Running on Air‘. Nathan Trent: „Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich die Chance bekommen habe, dieses Jahr mein Heimatland beim ,Eurovision Song Contest‘ vertreten zu dürfen. Besonders stolz macht mich, dass ich Österreich mit einem von mir geschriebenen Song repräsentieren darf.“

Eurovision Song Contest ‚Running on Air‘: Unser Song für Kiew

Nathan Trent: „Ich stand nach Abschluss meines Studiums vor großen Veränderungen in meinem Leben und suchte nach etwas, das mich daran erinnern würde, dass man aus jeder auch noch so schwierigen Situation gestärkt hervorgehen kann. Vor diesem Hintergrund entstand der mid-Tempo Pop/R’n’B-Song ,Running on Air‘, der anfänglich noch sehr reduziert ist und gegen Ende zu einer treibenden Kraft wird. Das Schreiben von Liedern ist für mich ein sehr persönlicher Prozess und der beste Weg, um das auszudrücken, was mir am Herzen liegt. Der Song beschreibt eine Entwicklung von persönlicher Unsicherheit zu Selbstvertrauen und Dankbarkeit.“

Mit der Teilnahme am „Eurovision Song Contest“ mit einem selbst geschriebenen Song geht für Nathan Trent ein Traum in Erfüllung: „Ich fühle mich geehrt und bin so unbeschreiblich dankbar für alles, was gerade passiert. Ich hoffe, in diesen mir zur Verfügung stehenden drei Minuten auf der großen Bühne die Leute zu berühren und zu erreichen.“

Top Storys
Cyber-Monday-Woche: Die 20 besten DVD-Boxen im Angebot!

Cyber-Monday-Woche: Die 20 besten DVD-Boxen im Angebot!

Bei diesen Amazon-Deals müssen Cineasten und Serienjunkies zuschlagen

Top Storys
Snowboarderin Anna Gasser steht als erste Frau den Cab Triple Cork!

Video: Snowboarderin Anna Gasser steht Cab Triple Cork!

Natürlich wurde der Rekordsprung mit Video dokumentiert

Top Storys
Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten!

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten!

Leidenschaftlich, selbstlos, aufopfernd: Diese Serien-Mamas würden für ihre Kinder und Familien ihr letztes Hemd geben – und ...

Top Storys
Neue Serienprojekte wie etwa Walking on Sunshine mit Robert Palfrader sollen die sinkenden Quoten von ORF eins stabilisieren

ORF eins neu: Was die Sender-Reform alles bringt

Neuer Vorabend, neuer Hauptabend – die Pläne der Channelmanagerin Totzauer

Top Storys
Marcel Hirscher will seinen Weltcup-Titel verteidigen. Dazu hat er jede Menge Gelegenheit!

Ski Alpin-Kalender 2018/19

Die Alpin-Saison im Griff. Jetzt auch als PDF zum Download!

Top Storys
Das neue Team von Hubert ohne Staller

Hubert OHNE Staller: so geht es bei der Hit-Serie weiter

Ab 2019 gibt es bei Hubert und Staller neues Personal – und keinen Staller mehr