ESC 2017: Russland jetzt offiziell nicht dabei!

ESC 2017: Russland jetzt offiziell nicht dabei!

Die russische Kandidatin Julia Samoilowa hat bis zuletzt darauf gehofft, doch noch am Eurovision Song Contest 2017 in Kiew teilnehmen zu können. Nun kommentiert sie die negative Entscheidung der europäischen Rundfunkunion EBU.

Der Politstreit zwischen Moskau und Kiew rund um den diesjährigen Eurovision Song Contest ist endgültig eskaliert. Wie Russland gestern bekanntgab, wird der Bewerb heuer im staatlichen Fernsehen nicht ausgestrahlt. Weil ESC-Kanidatin Julia Samoilowa von Kiew mit einem Einreiseverbot belegt wurde, hätte sich der russische TV-Sender Perwyj Kanal nach einem/r Ersatzsänger/in umsehen müssen – dies wurde jedoch abgelehnt. Auch eine Fernteilnahme kam nicht in Frage.

Aus und vorbei: Russland nicht dabei!

Damit steht die Entscheidung fest: Die Russen sind heuer nicht mit von der Partie! Dem Veranstalter EBU (Europäische Rundfunkunion) muss man zu Gute halten, dass bis zuletzt versucht wurde zu vermitteln, und sogar die sonst so streng in Stein gemeißelten Regeln etwas aufgeweicht wurden.

ESC 2017 - Russland (Julia Samoylova - ‚Flame Is Burning‘)

Zur Begründung des Einreiseverbots wies der ukrainische Inlandsgeheimdienst SBU auf einen „illegalen Auftritt der Sängerin auf der von Russland 2014 annektierten Halbinsel Krim“ hin. Kiew bestraft illegale Reisen auf die Krim über Russland mit Einreiseverbot in die Ukraine.

Ob Samoilowa es im nächsten Jahr noch einmal versucht, weiß die an Kinderlähmung erkrankte 28-Jährige zu diesem Zeitpunkt noch nicht: „Natürlich war ich enttäuscht, weil das mein Traum war. Ich habe bis zuletzt darauf gehofft, dass diese Frage gelöst werden kann, aber leider ist es nicht gelungen“, sagt sie gegenüber der Agentur RIA Novosti.

Top Storys
Arabella Kiesbauer bekommt Talkshow auf Puls 24

Arabella Kiesbauer bekommt Talkshow auf Puls 24

In der Arabella Kiesbauer Show wird über gesellschaftspolitische Themen diskutiert

Top Storys
The Irishman: Brillant besetztes Mafia-Epos aus dem Hause Netflix

The Irishman: Brillant besetztes Mafia-Epos aus dem Hause Netflix

Scorsese-Thriller mit Dreamteam Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci

Top Storys
Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Das Streaming-Extra von TV-MEDIA: jetzt auch als kostenloser Download

Top Storys
Ab 22. November gibt’s endlich auch die deutsche Synchronfassung von Carnival Row auf Amazon Prime

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Die Free-TV-Premiere von Die Erfindung der Wahrheit gibt’s am 16. November um 20.15 Uhr bei VOX

Das Spielfilm-Service von TV-MEDIA

Alle TV-Premieren für die Programmwoche vom 16. 11. bis 22. 11. 2019 im Überblick

Top Storys
VOX nimmt die spanische Dramaserie Perfect Life ab 20. November ins Programm

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!