Wir werfen einen ersten Blick auf ‚Thor: Ragnarok‘

Wir werfen einen ersten Blick auf ‚Thor: Ragnarok‘

Während sich die Avengers rund um Captain America (Chris Evans) und Iron Man (Robert Downey Jr.) zuletzt in ‚Civil War‘ gegenseitig auf Trab gehalten haben, blieb Thor (Chris Hemsworth) diesem Film gänzlich fern. Das hat einen guten Grund, denn der nordische Donnergott führt im kommenden Marvel-Actioner ‚Ragnarok‘ quasi einen einsamen Kampf. Nun gibt es ein erstes Bild von ihm und seiner Gegenspielerin Hela (Cate Blanchett) – der Göttin des Todes.

Der Donnergott aus dem Marvel-Comic-Universum war beim Frisör, und bekommt in ‚Thor : Ragnarok‘ (dem nunmehr dritten Ableger der ‚Thor‘-Reihe) einen neuen Look spendiert: Weg ist die Matte, Chris Hemsworth trägt ab sofort Kurzhaar und erinnert damit irgendwie an König Leonidas (Gerard Butler) aus ‚300‘. Gesichtet wurde die neue Optik übrigens am Cover des neuen Entertainment Weekly Magazins.

Jeff Goldblum als Sci-Fi-Jafar

Ebenfalls zu sehen gibt es Cate Blanchett als Todesgöttin Hela, sowie Tessa Thompso (kennt man u. a. aus dem HBO-Spektakel ‚Westworld‘) als Thors Verbündete Valkyrie. Darüber hinaus hat EW auch ein erstes Bild zu Jeff Goldblums Figur Grandmaster veröffentlicht – der wiederum als Space-Variante von ‚Aladdin‘-Bösewicht Jafar durchgehen würde.

Thor versus Hulk

Zur Handlung des Films: Hela, die Göttin des Todes, kommt aus ihrem Gefängnis frei, in dem sie Jahrtausende schmorte. Ihre erste Attacke gilt Thor, den es danach auf den Planeten Sakaar verschlägt – quasi den Schrottplatz des Universums. Dort muss der Hüne rasch feststellen, dass er nicht ganz so besonders ist, wie er von sich selbst denkt: Umgeben von Wesen, die alle möglichen Superkräfte aufweisen, wird er gezwungen, als Gladiator zu kämpfen – und tritt in der Arena gegen den erfolgreichsten und beliebtesten Kämpfer Sakaars an, den Hulk (Mark Ruffalo).

Teures Spielzeug

Auf dieses Aufeinandertreffen warten Comic-Freunde seit langem, speziell wegen Gladiator-Hulk, der zu einer der beliebtesten Sammelfiguren weltweit zählt! Anbei ein Bild der Statue, für die man 600 Dollar berappen darf.

Bei dieser Version handelt es sich übrigens um eine Neuanfertigung für ‚Thor: Ragnarok‘. Für eine vorangegangene Version der „Spielzeugpuppe“ – die weltweit als ausverkauft gilt – muss man bei Aktionshäusern schon einmal das dreifache dieses Preises zahlen!

‚Thor: Ragnarok‘ wird von Komiker Taika Waititi (‚5 Zimmer Küche Sarg‘) inszeniert und startet bei uns am 2. November 2017.

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk

Top Storys
Die preisgekrönte Sky-Serie Babylon Berlin startet im ORF jetzt früher!

Programmänderung bei Babylon Berlin

Sendestart auf ORF jetzt um 20:15