Ein Ende von ‚Stranger Things‘ ist in Sicht

Ein Ende von ‚Stranger Things‘ ist in Sicht

Nicht mehr lange, dann bekommen Fans des Netflix-Überraschungshits ‚Stranger Things‘ endlich Nachschub: ab 27. Oktober hat der Streaming-Riese die zweite Staffel im Sortiment. Jetzt äußern die Duffer-Brüder weitere Pläne für danach!

Mit der nostalgischen Mystery-Serie ‚Stranger Things‘ haben die Brüder Matt und Ross Duffer dem VoD-Dienst Netflix im letzten Sommer einen Überraschungshit beschert. Was durchaus als Miniserie hätte enden können, wurde schnell mit der Ankündigung einer Fortsetzung am Leben erhalten. Schon diesen Herbst geht es mit einer zweiten Staffel (zu neun Episoden) weiter. In einem Interview mit Vulture sprachen die Serienschöpfer über die Zukunft der Serie.

Ein Ende der Hit-Serie ist bereits in Sicht

Demnach werden die Abenteuer in einer dritten Staffel fortgeführt und sollen in einer vierten abgeschlossen werden: „Wir denken, es wird ein 4-Staffeln-Ding und dann ist Schluss.“ Eine durchaus nachvollziehbare Schlussfolgerung, immerhin könnten die Kids aus der Serie bis dahin bereits im Collegealter sein. Außerdem sprachen die Brüder im Zuge dieses Gedankens die Vorsicht vor der Wiederholung an: „Ich weiß nicht, ob wir es rechtfertigen können, dass ihnen einmal im Jahr etwas Schlimmes passiert.“ Diesen Umstand bezog Ross Duffer auf die Situation der alljährlichen Monsterangriffe auf die Kleinstadt der Kinder für den möglichen Serienabschluss: „Sie müssen verdammt noch mal aus der Stadt raus. Es ist lächerlich.“

Bevor es dazu kommt, muss die ‚Stranger Things‘-Gang jedoch erst einmal ihr neuestes Abenteuer überstehen. Die zweite Staffel von ‚Stranger Things‘ kann man sich ab 27. Oktober bei Netflix zu Gemüte führen.

Top Storys
Zeugnisaktion von TV-MEDIA und Cineplexx!

Zeugnisaktion von TV-MEDIA und Cineplexx!

Fast schon eine Tradition: Mathe-Note = Ticketpreis

Top Storys
Bob ist nicht nur im Film ein Star, sondern auch im richtigen Leben

15 Mal Miau: Die süßesten (und talentiertesten) Filmkatzen

Cat-Content zieht auch im Kino und im Fernsehen

Top Storys
Animations-Doppelgänger im echten Leben: Linda Hunt (bekannt aus NCIS) sieht tatsächlich aus wie Edna Mode aus Die Unglaublichen

13 Stars, die wie Disney-Charaktere aussehen

Die bekannten Animationsfiguren haben berühmte Doppelgänger

Top Storys
Streaming bei TV-MEDIA: Fernsehen wo und wann Sie wollen!

Streaming bei TV-MEDIA: Fernsehen wo und wann Sie wollen!

Das Beste auf Netflix, Prime & Co

Top Storys
Vin Diesel heißt gar nicht Vin Diesel

Umbenannt: Wie eure Lieblingsstars mit richtigem Namen heißen!

Vin Diesel, Nicholas Cage, Demi Moore & Co heißen in Wahrheit anders

Videos
Neo-Simpl-Chef Michael Niavarani und Conférencier Joachim Brandl stehen TV-MEDIA Rede und Antwort

Video-Interview mit Michael Niavarani und Joachim Brandl

Michael Niavarani ist neuer Chef des Wiener Kabarett Simpl. Zusammen mit Conférencier Joachim Brandl stand er uns Rede und ...