Dwayne Johnson veräppelt sich im neuen Werbespot für Apple selbst

Dwayne Johnson veräppelt sich im neuen Werbespot für Apple selbst

Kaum ein Star ist momentan so umtriebig wie Muskelpaket Dwayne Johnson. Bei nahezu jedem großen Filmprojekt ist der Ex-Wrestler mit an Bord, die IMDb geht über mit seinen Einträgen. Wenn man sich ansieht was er noch so alles in der Warteschleife stehen hat, kommt man schon einmal ins Grübeln darüber, wie „The Rock“ diese ganzen Termine koordinieren kann. Tech-Gigant Apple liefert die Antwort: Er bekommt tatkräftige Unterstützung von Siri!

An der Seite von Dwanye „The Rock“ Johnson sah man schon etliche Stars: Vin Diesel, Zac Efron, Mark Wahlberg, Samuel L. Jackson sowie Kevin Hart, nur um ein paar Namen zu nennen. Diese Liste ließe sich noch lange fortführen, obendrein wenn man bedenkt, dass das ehemalige WWE-Urgestein laut der Filmdatenbank IMDb aktuell 11 weitere Film- und Serienprojekte in der Warteschleife hat. Darunter Streifen wie das ‚Jumanji‘-Remake (u. a. mit Jack Black) oder den Actioner ‚Rampage‘ (mit Naomie Harris).

Wie macht der das bloß?

Auch in den sozialen Medien ist der 45-jährige Hüne aktiv, und hält seine Fans vor allem über Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die lieben ihn dafür, und huldigen den Koloss (120 kg Kampfgewicht) mit Bildmontagen und Memes. Dwayne ist sich seiner Beliebtheit bewusst, nimmt sich für seine Follower Zeit und ist offenbar auch auf offener Straße immer gerne für ein Selfie zu haben. Dass er sich von Zeit zu Zeit gerne einmal selbst auf die Schaufel nimmt, zeigt ein aktueller Werbespot.

Auch in der Redaktion von TV-MEDIA kommt es immer wieder zu erstaunten Gesichtern: Wie schafft es dieser Kerl, seine ganzen Termine zu koordinieren? Gibt es etwas, das er nicht macht? Wahrscheinlich strahlt sein schneeweißes Lächeln auch irgendwo von Zahnpastatuben und er wird als nächster Meister-Proper-Darsteller gehandelt. Lachen Sie nicht, möglich wäre es! Die Antwort auf unsere Frage beantwortet jedenfalls Tech-Gigant Apple.

Siri, deine Freundin und Helferin

In einem Clip lässt sich Johnson von keiner geringeren als Spracherkennungs-Software Siri durch den Tag dirigieren. Die Gute erinnert ihn an wichtige Drehs, aber auch an seine Bucket-List, auf der Dinge stehen die Dwayne in seinem Leben noch machen will – so z. B. ins Weltall reisen, als Designer eine eigene Fashion-Show inszenieren, ein Flugzeug steuern und in der Sixtinischen Kapelle alte Meister renovieren. Knapp vier Minuten dauert der Kurzfilm und strotzt gerade zu mit popkulturellen Anspielungen, darunter zu finden ist auch sein alter Wrestling-Schlachtruf „If you smell, what the Rock is cooking!“

The Rock x Siri – Dominate the Day

Top Storys
In Das ewige Lied geht es um die Entstehung von Stille Nacht, Tobias Moretti spielt darin Josef Mohr, der den Text erfand

200 Jahre Stille Nacht

Der Evergreen unter den Weihnachtsliedern und feiert heuer seinen 200. Geburtstag

Top Storys
Der ORF zeigt eine neue StadtKomödie zu Weihnachten

Der ORF zeigt eine neue StadtKomödie zu Weihnachten

Wir trafen Hauptdarsteller Thomas Stipsits zum Video-Interview

Top Storys
 Ian Somerhalder (‚Vampire Diaries‘) und Rob Lowe könnten direkt miteinander verwandt sein

Lookalikes: Diese 14 Schauspieler sehen sich zum Verwechseln ähnlich

Bei manchen muss man wirklich zweimal hinsehen, so ähnlich sind sie sich

Top Storys
Grimm startet bei Netflix in die 6. Staffel

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Bei der Purple Wedding kam Joffrey grauenvoll ums Leben

Game of Thrones: Studie analysiert die häufigsten Todesursachen

Wissenschaftler untersuchen, wer woran gestorben ist

Top Storys
Sätze wie „Schau mir in die Augen, Kleines!“ aus Casablanca sind bis heute absoluter Kult

31 legendäre Filmzitate für alle Lebenslagen

Unvergessene Sager aus der weiten Welt des Kinos, die bis heute nichts an Glanz verloren haben