Disney verschiebt ‚Mulan‘-Realverfilmung auf Frühling 2020

Der Zeichentrickfilm ‚Mulan‘ lief am 19. November 1998 in unseren Kinos an – fast 20 Jahre später kommt die Realverfilmung

Der Zeichentrickfilm ‚Mulan‘ lief am 19. November 1998 in unseren Kinos an – fast 20 Jahre später kommt die Realverfilmung

Schlechte Nachrichten für Disney-Fans: Das für November diesen Jahres avisierte Live-Action-Remake von ‚Mulan‘ wurde um zwei Jahre verschoben. Angepeilter neuer Starttermin ist Frühling 2020. Auch bei anderen Disney-Produktionen wurde das Veröffentlichungsdatum geändert, manche wurden sogar zur Gänze gestrichen!

Fast zwanzig Jahre nachdem Disney den Zeichentrickfilm ‚Mulan‘ in die Kinos gebracht hat, soll eine Realverfilmung folgen – so verlangt es immerhin auch der aktuelle Remake-Trend in Hollywood (TV-MEDIA berichtete). Nach dem Erfolg von Filmen wie ‚Maleficent - Die dunkle Fee‘ (2014, mit Angelina Jolie), ‚Cinderella‘ (2015, von Kenneth Branagh) und ‚The Jungle Book‘ (2016, von Jon Favreau) hätte auch der Zeichentrick-Hit ‚Mulan‘ in die Liste der Realverfilmungen aufgenommen werden sollen – und bereits im November 2018 in den Kinos anlaufen sollen.

Anna-Kendrick-Komödie fliegt raus, ‚Avengers: Infinity War‘ kommt früher als gedacht

Daraus wird nun wohl nichts, denn die Mausfabrik hat die Veröffentlichungstermine einiger Filme radikal geändert. So darf das ‚Mulan‘-Remake erst im Frühjahr 2020 erwartet werden. An der Regie (Niki Caro) und der chinesischen Hauptdarstellerin (Liu Yifei) wurde indes nicht geruckelt.

Der für November 2019 avisierte Weihnachtsfilm ‚Noelle‘ (mit Anna Kendrick als weiblicher Santa Clause) wurde gänzlich eingespart. ‚Avengers: Infinity War‘ wiederum wurde in Amerika um eine Woche vorverlegt: vom 4. Mai auf den 27. April. Am deutschen Starttermin, 26. April, ändert dies freilich nichts.

Weitere Filme betroffen

Weitere Filme die von der Umstrukturierung betroffen sind, ist ein bisweilen unbetitelter Pixar-Animationsfilm der vom 13. März 2020 auf den 6. März 2020 vorverschoben wurde, sowie ein ebenfalls unbetitelter Live-Action-Film aus dem Hause Disney, der vom 3. April auf den 29. Mai 2020 umgesiedelt wurde. Zuletzt eine Info für alle Comic-Freunde: Ein kommender Streifen (der bisweilen noch keinen Namen trägt) wurde vom 7. August 2020 auf den 31. Juli 2020 vorgezogen.

Top Storys
Die Vor- und Abspänne von Filmen wimmeln nur so von kryptischen Ausdrücken

Wörterbuch Credits-Chinesisch – Deutsch: Was bitte sind Dolly Grip, Foley Artist ...

Lexikon: Die wichtigsten (und verwirrendsten) Positionen eines Filmstabs

Top Storys
Die 3. Staffel der Vorstadtweiber läuft ab 29. Juli noch einmal auf ORF 1

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Mit dieser Ansichtskarte stechen Sie definitiv aus der Menge heraus!

11 Last-Minute-Urlaubstipps für Serienjunkies und Filmfans

Reisen an die coolsten Drehorte – mit Tourentipps und Reiseführer-Empfehlungen

Top Storys
Renault 4: Die neue Netflix-Dramedy mit Jean Reno

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Animes und Co auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit

Das perfekte Heimkinoprogramm für das ganze Monat

Top Storys
Bob ist nicht nur im Film ein Star, sondern auch im richtigen Leben

15 Mal Miau: Die süßesten (und talentiertesten) Filmkatzen

Cat-Content zieht auch im Kino und im Fernsehen

Top Storys
Animations-Doppelgänger im echten Leben: Linda Hunt (bekannt aus NCIS) sieht tatsächlich aus wie Edna Mode aus Die Unglaublichen

13 Stars, die wie Disney-Charaktere aussehen

Die bekannten Animationsfiguren haben berühmte Doppelgänger