Filmhit-Remake: Sidney Pollacks ‚Die drei Tage des Condor‘ bekommt eine Serienversion

Robert Redford als Condor in Sydney Pollacks legendärem Agenten-Thriller aus dem Jahr 1975

Robert Redford als Condor in Sydney Pollacks legendärem Agenten-Thriller aus dem Jahr 1975

Oscar-Star Mira Sorvino und Max Irons (Jeremy Irons‘ Sohn) stehen demnächst für die Thrillerserie ‚Condor‘ vor der Kamera.

Im Jahr 1975 inszenierte Sydney Pollack mit Robert Redford und Faye Dunaway den gleichermaßen spannenden und intelligenten Agenten-Politthriller ‚Die drei Tage des Condor‘, der nun als Serie adaptiert wird. Als der CIA-Mitarbeiter Joseph Turner (Robert Redford) nach der Mittagspause in seine geheime New Yorker Dienststelle zurückkehrt, findet er dort alle Kollegen erschossen vor. Bevor man ihn als einzigen Überlebenden ebenfalls ausschalten kann, muss Turner, dessen Deckname Condor lautet, rausfinden, wer diesen Anschlag durchgeführt hat - und warum. Bald ist klar, dass CIA-Kollegen dahinterstecken. Für Turner, der keine Erfahrung im Außendienst hat, beginnt ein atemloser Run um sein Leben.

Faye Dunaway ist die Fotografin Kathy Hale, die Joe Turner (Condor) zur Seite steht

Faye Dunaway ist die Fotografin Kathy Hale, die Joe Turner (Condor) zur Seite steht

Starkes ‚Condor‘-Team: Jeremy Irons Sohn Max und Oscarpreisträgerin Mira Sorvino

Ein interessanter Cast für das zehnteilige Serien-Projekt wurdebereits engagiert: In der Rolle des CIA-Analysten Joe Turner, der in einen Strudel aus Verschwörung und Mord gerät, wird Max Irons agieren.

Max Irons wird in Robert Redfords Fußstapfen treten

Max Irons wird in Robert Redfords Fußstapfen treten

Der 31-jährige Sohn von Britstar Jeremy Irons konnte bereits in ‚Seelen‘ und ‚The White Queen‘ demonstrieren, dass er einiges von Papas Talent geerbt hat. An der Seite von Irons agiert Oscarpreisträgerin Mira Sorvino (‚Geliebte Aphrodite‘, ‚Falling Skies‘), 49, in der Rolle der pensionierten Ermittlerin Mary Frost.

Oscarpreisträgerin Mira Sorvino übernimmt in der Serie ‚Condor‘ Faye Dunaways Part

Oscarpreisträgerin Mira Sorvino übernimmt in der Serie ‚Condor‘ Faye Dunaways Part

Für das Drehbuch des AT&T-Audience-Network-Remakes wurden die Autoren Jason Smilovic (‚Lucky Number Slevin‘) und Todd Katzberg (‚Kidnapped‘) beauftragt. Die Regie der ersten drei Episoden übernimmt Lawrence Trilling (Parenthood, Alias). Produziert wird „direct to series“ (ohne Pilotfolge) von MGM Television und Skydance.

Top Storys
Joss Whedon schmeißt beim ‚Batgirl‘-Film hin

Joss Whedon schmeißt beim ‚Batgirl‘-Film hin

Der Filmemacher fand leider keine passende Storyline

Top Storys
‚Auslöschung‘: Starttermin auf Netflix steht endlich fest

‚Auslöschung‘: Starttermin auf Netflix steht endlich fest

Alex Garlands Sci-Fi-Verfilmung mit Natalie Portman kommt am 12. März

Top Storys
Die Chefredakteurinnen und Chefredakteure der Verlagsgruppe News fordern die Regierung auf, am geplanten Rauchverbot in der Gastronomie festzuhalten

TV-MEDIA engagiert sich für gute und rauchfreie Unterhaltung

Verlagsgruppe News für eine Beibehaltung des absoluten Rauchverbots

Top Storys
Lorenz Wetscher steht im Finale von Big Bounce, der Trampolin-Show von RTL

Lorenz Wetscher, der 19-jährige Tiroler im Big Bounce-Finale

Wir sprachen mit dem Athleten übers Springen, seine Weltrekorde und Model-Pläne

Top Storys
Vin Diesel heißt gar nicht Vin Diesel

Diese Stars haben sich für Ihre Karriere einen neuen Namen zugelegt

Michael Douglas, Nicholas Cage, Demi Moore & Co: So heißen die Stars wirklich

Top Storys
‚Thy Kingdom Come‘: Spin-off zu Terrence Malicks Liebesdrama ‚To The Wonder‘

‚Thy Kingdom Come‘: Spin-off zu Terrence Malicks Liebesdrama ‚To The Wonder‘

Fotojournalist Eugene Richards montierte aus unveröffentlichten Szenen seinen eigenen Film