Filmhit-Remake: Sidney Pollacks ‚Die drei Tage des Condor‘ bekommt eine Serienversion

Robert Redford als Condor in Sydney Pollacks legendärem Agenten-Thriller aus dem Jahr 1975

Robert Redford als Condor in Sydney Pollacks legendärem Agenten-Thriller aus dem Jahr 1975

Oscar-Star Mira Sorvino und Max Irons (Jeremy Irons‘ Sohn) stehen demnächst für die Thrillerserie ‚Condor‘ vor der Kamera.

Im Jahr 1975 inszenierte Sydney Pollack mit Robert Redford und Faye Dunaway den gleichermaßen spannenden und intelligenten Agenten-Politthriller ‚Die drei Tage des Condor‘, der nun als Serie adaptiert wird. Als der CIA-Mitarbeiter Joseph Turner (Robert Redford) nach der Mittagspause in seine geheime New Yorker Dienststelle zurückkehrt, findet er dort alle Kollegen erschossen vor. Bevor man ihn als einzigen Überlebenden ebenfalls ausschalten kann, muss Turner, dessen Deckname Condor lautet, rausfinden, wer diesen Anschlag durchgeführt hat - und warum. Bald ist klar, dass CIA-Kollegen dahinterstecken. Für Turner, der keine Erfahrung im Außendienst hat, beginnt ein atemloser Run um sein Leben.

Faye Dunaway ist die Fotografin Kathy Hale, die Joe Turner (Condor) zur Seite steht

Faye Dunaway ist die Fotografin Kathy Hale, die Joe Turner (Condor) zur Seite steht

Starkes ‚Condor‘-Team: Jeremy Irons Sohn Max und Oscarpreisträgerin Mira Sorvino

Ein interessanter Cast für das zehnteilige Serien-Projekt wurdebereits engagiert: In der Rolle des CIA-Analysten Joe Turner, der in einen Strudel aus Verschwörung und Mord gerät, wird Max Irons agieren.

Max Irons wird in Robert Redfords Fußstapfen treten

Max Irons wird in Robert Redfords Fußstapfen treten

Der 31-jährige Sohn von Britstar Jeremy Irons konnte bereits in ‚Seelen‘ und ‚The White Queen‘ demonstrieren, dass er einiges von Papas Talent geerbt hat. An der Seite von Irons agiert Oscarpreisträgerin Mira Sorvino (‚Geliebte Aphrodite‘, ‚Falling Skies‘), 49, in der Rolle der pensionierten Ermittlerin Mary Frost.

Oscarpreisträgerin Mira Sorvino übernimmt in der Serie ‚Condor‘ Faye Dunaways Part

Oscarpreisträgerin Mira Sorvino übernimmt in der Serie ‚Condor‘ Faye Dunaways Part

Für das Drehbuch des AT&T-Audience-Network-Remakes wurden die Autoren Jason Smilovic (‚Lucky Number Slevin‘) und Todd Katzberg (‚Kidnapped‘) beauftragt. Die Regie der ersten drei Episoden übernimmt Lawrence Trilling (Parenthood, Alias). Produziert wird „direct to series“ (ohne Pilotfolge) von MGM Television und Skydance.

Top Storys
Die geniale Mystery-Thrillerserie Dark geht endlich in die zweite Staffel

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys

11 Stars, die sich seit ihrer ersten großen Rolle ziemlich verändert haben

Das Alter schlägt bei jedem Menschen zu, da stellen Schauspieler keine Ausnahme dar

Top Storys
Sigourney Weaver als Alien-Bekämpferin Ellen Ripley Ende der 70er

Starke Frauen: 21 Action-Heldinnen, die härter sind als Männer!

Diese Damen hinterlassen eher Einschusslöcher als gebrochene Herzen

Top Storys
Der Name der Rose: Umberto Ecos Weltbestseller als Serie adaptiert, mit John Turturro (2.v.r.) in der Rolle des Franziskanermönchs William von Baskerville – ab 24. Mai auf Sky 1

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
V for Vendetta gibt’s jetzt auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Cooles Kinoprogramm für zuhause – als praktische Liste

Top Storys
Bei manchen Filmtiteln haben die Übersetzer ordentlich danebengegriffen – viel Spaß mit unserer „Worst-of“-Liste!

Eingedeutscht: Wenn übersetzte Filmtitel daneben gehen!

Wenn Filmperlen auf Grund ihres Titels plötzlich zur Lachnummer werden