Erstes Coaching-Format im ORF: TV-MEDIA war hautnah beim Dreh dabei

Erstes Coaching-Format im ORF: Stimmen die Quoten, geht Der Laden läuft weiter, und Dienstag wird zum Dokusoap-Tag.

„Die Jungs spielen herum, und der Chef schaut zu.“ Barbara Reichard fasst es nicht. Die Mödlinger Unternehmerin schüttelt wohl nicht ganz zu Unrecht den Kopf. Den hat sie nämlich soeben einziehen müssen, weil das Modell eines Helikopters über ihr Haupt gebraust und gegen eine Wand gedonnert ist. Zwei junge Männer lachen, Reichard blickt todernst, schüttelt wie erwähnt den Kopf. Wo ist TV-MEDIA hier gelandet? Auf einer Spielwiese? Ganz und gar nicht: TV-MEDIA begleitet Reichard beim Dreh der allerersten ORF-Coaching-Soap Der Laden läuft. In sechs Folgen wird die gelernt Friseurin, die aus eigener Kraft ein florierendes Beauty-Unternehmen mit 50 Angestellten auf die Beien gestellt hat, finanziell angeschlagenen Kleinbetrieben mit Rat und Tat zur Seite stehen. Heute ist sie bei Megamodell im fünfzehnten Wiener Gemeindebezirk zu Gast. Der Modellbau- und Bastlerladen wirkt total sympathisch; dass aber Helikopter während der Öffnungszeiten gegen die Wand fliegen, macht freilich keinen allzu professionellen Eindruck.

Chef Andreas Breimaier beschwichtigt: „Die Burschen sind wahrscheinlich wegen des Filmteams ein bisschen nervös.“ Reichard sieht das naturgemäß anders: „Das hier ist eine unordentliche Männerwirtschaft, hier herrscht außerdem absoluter Bedarf an Mitarbeitermotivation.“ Wie passen, dass besagte Mitarbeiter gerade dabei sind, Burger mit Pommes am Verkaufstresen zu vertilgen – wie gesagt: sympathisch, aber mit Optimierungsbedarf, um im Unternehmensjargon zu bleiben. Wobei: Das große Burger-Fressen kann derzeit eh keine Kunden verschrecken, weil gar keine im Geschäft sind.
Nach einer Weile hört man immerhin, wie eine brüchige Stimme von der Straße ins Geschäft hineinlallt. Eine Kundin? „Eine Drogensüchtige“, klärt uns Breimaier auf. „Die kommt öfters hierher.“
Nicht dass der falsche Eindruck entsteht: So geht’s bei Megamodell nicht immer zu. Breimaier hat viele Stammkunden, auch Promis. „Aber es gibt immer etwas, das man verbessern kann. Ich wollte die Möglichkeit nutzen, mir von Außenstehenden Tipps geben zu lassen.“
Und Reichard Art, Tipps zu geben, ist unterhaltsam. Sie nimmt sich kein Blatt vor den Mund, ohne wirklich fies zu sein. In der ersten Folge, in der es um den Schönheitssalon Be Beautiful in Wien 7 geht, sagt sie den zwei Betreiberinnen offen ins Gesicht: „Hier sieht’s grauslich aus.“
Diese Kritik muss man erst einmal schlucken! Apropos Kritik: Jetzt ist also auch der OFR bei Coaching-Soaps angelangt. Immerhin sechs Jahre, nachdem ATV erstmals mit Die Super Nannys auf Sendung ging und auf RTL schon unzählige Staffeln von Restaurantretter Rach und Schuldnerberater Peter Zwegat liefern. Ist der ORF da nicht zu spät dran?

Parallelen zu Karlich

Stefanie Groiss, neben Dodo Roscic Sendungsverantwortliche von Der Laden läuft, kann über den Vorwurf nur lachen: „Als Die Barbara Karlich Show gestert ist, hat es auch geheißen, der ORF ist um zehn Jahre zu spät. Und die Talkshow läuft immer noch mit tollem Erfolg.“
Fakt ist trotzdem, dass die Konkurrenz mittlerweile eher auf andere Dokusoap-Formate setzt. ATV feiert Erfolge mit Trash-TV – Saturday Night Fever oder Das Geschäft mit der Liebe und hat die Super Nannys längst in den Ruhestand geschickt, das Ernährungscoaching mit Sasha Wallaczek wird auch nicht mehr fortgesetzt.
Ist das Coaching-Phänomen wieder vorbei? ATV will es noch nicht ganz aufgeben: Ab dem 21.Februar wird In der Schuldenfalle an den Start geschickt. Dabei werden zwei Juristinnen bei ihren Bemühungen beobachtet, schwer verschuldeten Existenzen wieder auf die Beine zu helfen.
Der Unterschied zu RTL-Vorbild Peter Zwegat aus Raus aus den Schulden ist laut ATV-Programmchef Martin Gastinger folgender: „Die Deutschen sind der Meinung, dass man jeden Fall pro Folge abschießen muss. Wir erzählen die Geschichten über mehrere Folgen hinweg.“
Zum ORF sagt er: „Komisch, dass Der Laden läuft erst nach 22.00 Uhr ausgestrahlt wird. Um diese Uhrzeit werden normalerweise Sachen gebracht, bei denen man kein gutes Gefühl hat.“ Groiss kontert: „Langfristig ist geplant, die Sendung um 21:15 Uhr starten zu lassen. Der Dienstag wird in OFRR eins sowieso fixer Dokusoap-Tag.“

RTL hält an Coaching-Soaps fest

Auch RTL, deutscher Nummer-1-Sender in Sachen Coaching-Soaps, hält trotz Quotenrückgängen an seinen Formaten fest. Egal ob Super Nanny, Restauranttester Rach oder Schuldnerberater Zwegat, weitere Staffeln sind fix eingeplant.
Ein Ende ist also nicht in Sicht. Und falls es doch kommt, wird man die Coaches dann irgendwann im Promi-Dschungel sehen? Peter Zwegat: „Mich bestimmt nicht. Wobei: Das würde auch ein bisschen vom Honorar abhängen. Etwas mehr zur Seite zu legen wäre ja auch nicht schlecht. DA muss ich noch mal drüber nachdenken...“

Top Storys
Glückliche ROMY-Gewinner: Armin Wolf, Proschat Madani, Erika Pluhar und Jan Mojto

ROMY 2019: Diese TV-Lieblinge jubeln über die goldene Statuette

Strauss, Moretti & Co und ihre Siegerfotos

Top Storys
Dean Winchester hat alle Eigenschaften, die ein Bad Boy braucht :-)

Die 10 attraktivsten Bad Boys aus unseren Lieblingsserien

Sie sind großkotzig, brutal, gemein, unzuverlässig oder alles zusammen – und trotzdem haben wir sie ins Herz geschlossen

Top Storys
Wer überlebt und wer stirbt bei Game of Thrones?

Wer überlebt und wer stirbt bei Game of Thrones?

Algorithmus sagt voraus, wer den Eisenthron besteigen wird

Top Storys
Ei, Ei, Ei - in unseren Lieblingsfilmen gibt es jede Menge Easter Eggs

10 Easter Eggs, die sich in unseren Lieblingsfilmen versteckt haben

Der TV-MEDIA-Osterhase hat cineastische Kuriositäten gefunden

Top Storys
Atomic Blonde mit Charlize Theron kommt im April auf Prime

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste

Top Storys
In ‚The Frankenstein Chronicles‘ spielt ‚Game of Thrones‘-Star Sean Bean einen zerrissenen Inspektor und Anna Maxwell Martin (bekannt aus ‚The Bletchley Circle‘) die Mary Shelley

Die besten britischen Dark-Crime-, Fantasy- und Horrorserien

Jede Menge britischer Serienstoff, der düster fantastisch und gruselig ist