‚Die Siedler von Catan‘: Verfilmung des Brettspiel-Klassikers wird konkret

Ziel von ‚Catan‘: Durch geschickten Handel mit Ressourcen Dörfer und Siedlungen bauen und bewirtschaften

Ziel von ‚Catan‘: Durch geschickten Handel mit Ressourcen Dörfer und Siedlungen bauen und bewirtschaften

Dass Videospiele ihren Weg auf die große Leinwand finden ist nichts neues – aber Brettspiele? Filmstudio Sony Pictures rittert momentan um die Rechte an ‚Die Siedler von Catan‘.

Zugegeben, dass ein Gesellschaftsspiel einen Kinofilm auf den „Leib“ geschneidert bekommt klingt skurril, ist allerdings bereits vorgekommen: Erst im vergangenen Jahr wurde der russische Sci-Fi-Thriller ‚Survival Game‘ veröffentlicht – der sich inhaltlich um eine TV-Show spinnt, in der sich die Kandidaten das Lebenslicht ausknipsen. Das Werk basiert lose auf dem Prinzip des Spiels ‚Mafia‘ bzw. seinen Varianten ‚Mord in Palermo‘ und ‚Die Werwölfe von Düsterwald‘.

‚Catan‘ nimmt bereits Formen an

Mit ‚Die Siedler von Catan‘ soll nun ein moderner Spieleklassiker seinen Weg auf die große Leinwand finden. 2015 wurde das erste Mal darüber berichtet, dass Klaus Teubers Brettspiel verfilmt werden soll, jetzt nimmt das Projekt ernste Züge an: Produzentin Gail Katz (‚Der Sturm‘, ‚Air Force One‘) sicherte sich die Rechte für einen Film oder eine Serie, und bastelt laut Variety gemeinsam mit Sony Pictures eifrig an dem Werk. Katzs Team wird mittlerweile um die Produzenten Dan Lin (‚Stephen Kings ES‘, ‚The LEGO Movie‘) und Jonathan Eirich (‚Death Note‘) ergänzt, und mit Blaise Hemingway sogar ein Drehbuchautor gefunden. Welche Handlung für ‚Catan‘ ausgedacht wird, steht indes noch in den Sternen.

‚Die Siedler von Catan‘ ist 1995 erschienen, räumte zahlreiche Kritikerpreise ab und wurde u. a. auch zum „Spiel des Jahres“ erkoren, und verkaufte sich inklusive aller Erweiterungen bis 2015 mehr als 22 Millionen Mal. Ziel es Spiels ist es, durch geschickten Handel mit Ressourcen Siedlungen und Dörfer zu errichten.

Top Storys
Robert Heinrich I. ist wohl nicht besonders amüsiert

Wir sind Kaiser wird halbiert

Der Comedy-Dauerbrenner ‚Wir sind Kaiser‘ läuft künftig nur noch 45 Minuten

Top Storys
Das ‚Schnell ermittelt‘-Trio: Andreas Lust (l.), der das Ende verkündete, Ursula Strauss und Aussteiger Wolf Bachofner

Aus oder doch nicht? Was ist los mit Schnell ermittelt?

Andreas Lust verkündete via Facebook das Serien-Aus, ORF und Produktionsfirma dementieren

Top Storys
‚Star Wars‘: 11 dunkle Geheimnisse, die Sie noch nicht kannten

‚Star Wars‘: 11 dunkle Geheimnisse, die Sie noch nicht kannten

Was haben Damenrasierer & 30er-Jahre-Superhelden mit ‚Star Wars‘ zu tun?

Top Storys
Netflix erhitzt mit Überwachungs-Tweet Gemüter der Kunden

Netflix erhitzt mit Überwachungs-Tweet Gemüter der Kunden

George Orwells Zitat „Big brother is watching you“ ist aktueller denn je

Top Storys
Für Stefanie Millinger (l.) und Geigerin Allegra (r.) gab’s den Goldenen Buzzer, der Männerchor Seicento aus Wien wurde letzten Samstag von der Jury ins Finale geholt

‚Supertalent‘: Drei heimische Acts im Finale der Show! (Story: Sabrina Lohninger)

„Schlangenfrau“ Stefanie Millinger hat ein cooles Video für TV-MEDIA vorbereitet

Top Storys
Die Golden Globes werden im Jänner 2018 vergeben

Golden Globe Awards 2018: Das sind die Nominierungen

Die Golden Globe Awards werden am 7. Jänner 2018 zum 75. Mal vergeben