Bohemian Rhapsody: Der nächste Skandal

Rami Malek spielt Freddy Mercury im Biopic ‚Bohemian Rhapsody‘

Rami Malek spielt Freddy Mercury im Biopic ‚Bohemian Rhapsody‘

Regisseur Bryan Singer ist vom Set des Queen-Biopics verschwunden – und wurde jetzt offiziell gefeuert.

Es traf die Crew wie ein Keulenschlag. Nach den Thanksgiving-Feiertagen hätte an den englischen Filmsets die zweite Drehhälfte des seit mehr als zehn Jahren erwarteten (und immer wieder gescheiterten) Queen-bzw. Freddie-Mercury-Biopics ‚Bohemian Rhapsody‘ beginnen sollen. Regisseur Bryan Singer (‚Die üblichen Verdächtigen‘) erschien jedoch nicht, er blieb abgetaucht.

Was ist los mit Regisseur Bryan Singer?

Die Arbeit an Bohemian Rhapsody ist vorläufig unterbrochen – aufgrund unerwarteter Nichtverfügbarkeit von Bryan Singer

Centfox musste vermelden, dass "die Arbeit an Bohemian Rhapsody vorläufig unterbrochen sei aufgrund unerwarteter Nichtverfügbarkeit von Bryan Singer." Der ließ später verkünden, es handle sich "um eine persönliche, gesundheitliche Angelegenheit, die Bryan und seine Familie betrifft". Man hoffe, dass der Filmemacher bald wieder bei seiner Arbeit sei. Genau das glauben Insider jedoch nicht. In den Wochen zuvor soll es öfters zu Schreiduellen zwischen Singer und Hauptdarsteller Rami Malek sowie anderen gekommen sein; Singer bestrafte sie durch lange Verspätungen: Chaos pur!

Singers Name war bereits im Zusammenhang mit Sexpartys mit minderjährigen Burschen gefallen

Kein Wunder, dass die Nerven des Regiestars beben. Schon lange vor der Aufarbeitung sexueller Übergriffe in Hollywood war Singers Name im Zusammenhang mit Sexpartys mit minderjährigen Burschen gefallen, Gerichtsverhandlungen endeten mit Vergleichen. Im November forderten Studenten der USC-Filmschule die Tilgung von Singers Namen von allen Ehrentafeln. Stars wie Jessica Chastain weigern sich, mit ihm als Produzent zu arbeiten. Die Insider ahnten es bereits, jetzt ist es fix: Singer ist gefeuert.

Dexter Fletcher übernimmt die Regie von ‚Bohemian Rhapsody‘

Statt Singer sitzt nun ein neuer Mann im Regiesessel: Dexter Fletcher, der schon für ‚Eddie The Eagle‘ verantwortlich zeichnete, soll den Freddy Mercury-Film jetzt fortführen. Erscheinen soll ‚Bohemian Rhapsody‘ nach wie vor am 25. Dezember 2018.

Top Storys

11 Stars, die sich seit ihrer ersten großen Rolle ziemlich verändert haben

Das Alter schlägt bei jedem Menschen zu, da stellen Schauspieler keine Ausnahme dar

Top Storys
Sigourney Weaver als Alien-Bekämpferin Ellen Ripley Ende der 70er

Starke Frauen: 21 Action-Heldinnen, die härter sind als Männer!

Diese Damen hinterlassen eher Einschusslöcher als gebrochene Herzen

Top Storys
Hallelujah: Preacher kommt ab 22. Mai zurück ins Fernsehen!

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
V for Vendetta gibt’s jetzt auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Cooles Kinoprogramm für zuhause – als praktische Liste

Top Storys
Bei manchen Filmtiteln haben die Übersetzer ordentlich danebengegriffen – viel Spaß mit unserer „Worst-of“-Liste!

Eingedeutscht: Wenn übersetzte Filmtitel daneben gehen!

Wenn Filmperlen auf Grund ihres Titels plötzlich zur Lachnummer werden

Videos
Blaues Wunder für Österreich: Die Steirerin Pænda geht mit dem Song Limits ins Rennen – ihren Auftritt mit der Startnummer 9 sehen Sie am 16. Mai

Eurovision Song Contest 2019: Alle Songs und Termine im Überblick

Wer wann singt! PLUS: Ihre persönlichen Wertungsbögen zum Download!