Aushub der Baugrube

Worauf Sie beim Aushub der Baugrube unter anderem achten sollten

- Tiefe
- Bodenbeschaffenheit (Größe der Böschungswinkel)
- Abfließfähigkeit des Bodens
- Festigkeit
Die häufigsten Bodenarten
Schotterboden
Beginnen Sie zuerst mit der Bodenplatte (Fundament) und den Kellerwänden - isolieren Sie beides mit Dickschichtbitumen) undsetzten danach rundherum die Drainage
Lehmboden
Beginnen Sie beim Lehmboden mit der Drainage und den Kanalanschlüssen. Danach gießen Sie die Bodenplatte
Tipp: Verwenden Sie wasserundurchlässigen Beton!
Felsenboden
Bei Planung eines Kellers beachten Sie die mit hohen Kosten verbundenen Schremmarbeiten!
Achtung:
Die Trocknung der Isolierungsstriche auf Kellerwänden oder Bodenplatten kann je nach Aushärtungsgrad des Betons ca. 6 Wochen

Top Storys
Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten!

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten!

Leidenschaftlich, selbstlos, aufopfernd: Diese Serien-Mamas würden für ihre Kinder und Familien ihr letztes Hemd geben – und ...

Top Storys
Neue Serienprojekte wie etwa Walking on Sunshine mit Robert Palfrader sollen die sinkenden Quoten von ORF eins stabilisieren

ORF eins neu: Was die Sender-Reform alles bringt

Neuer Vorabend, neuer Hauptabend – die Pläne der Channelmanagerin Totzauer

Top Storys
Marcel Hirscher will seinen Weltcup-Titel verteidigen. Dazu hat er jede Menge Gelegenheit!

Ski Alpin-Kalender 2018/19

Die Alpin-Saison im Griff. Jetzt auch als PDF zum Download!

Top Storys
Das neue Team von Hubert ohne Staller

Hubert OHNE Staller: so geht es bei der Hit-Serie weiter

Ab 2019 gibt es bei Hubert und Staller neues Personal – und keinen Staller mehr

Top Storys
Gänsehaut garantiert: Die 18 besten Spukhaus-Filme

Gänsehaut garantiert: Die 18 besten Spukhaus-Filme

Fans von Spuk in Hill House garantieren wir auch bei diesen Horrorhäusern Gänsehaut!

Top Storys
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz kämpft um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen TV

ORF-Gebühr unter Druck: Polit-Debatte, Klage und GIS-freie TV-Geräte

ORF-Update: Reform, Gebühren, Publikumsbefragung und gebührenfrei fernsehen