„Ein schönes Stückerl Österreich“: Armin Assinger im Talk über ‚9 Plätze – 9 Schätze‘

War noch nie am Großglockner: Moderator Armin Assinger

War noch nie am Großglockner: Moderator Armin Assinger

Am 26. 10. um 20:15 zeigt der ORF wieder die beliebte Bundesländer-Show ‚9 Plätze - 9 Schätze‘. Armin Assinger moderiert die Sendung zum dritten Mal. Wir befragten den Publikumsliebling zu seinem Schatz-Platz und seinem Kampf mit dem Großglockner.

TV-MEDIA: Du moderierst zum dritten Mal ‚9 Plätze – 9 Schätze‘. Was macht für dich den Reiz der Show aus?
Armin Assinger: Die Show ist ein richtig schönes Stückerl Österreich! In den schwierigen Zeiten, in denen wir jetzt leben, tut es besonders gut, ein wenig abgelenkt zu werden. Mit dem Inhalt dieser Show gelingt es uns, unseren Landsleuten mit ungemein schönen Bildern einen unterhaltsamen Abend zu bieten. Der Reiz liegt also darin, den Menschen Österreich näherzubringen, die Schönheiten unserer Heimat via TV quasi frei Haus zu liefern und Freude zu vermitteln. Beim einen oder anderen mag vielleicht sogar ein wenig Melancholie ob der beeindruckenden Landschaften mitschwingen.

TV-MEDIA: Für Kärnten geht der Dobratsch ins Rennen: Zu Recht?
Armin Assinger: Der Dobratsch mit seinen 2.166 m Höhe ist ein gewaltiger „Mugl“ im Herzen Kärntens! Den siehst du mehr oder weniger von überall, oder besser gesagt, wenn du am Gipfel stehst, siehst DU überall hin! Der Abbau der Skilifte – dort bin ich als Kind unzählige Skirennen gefahren – hat dem Berg unglaublich gutgetan und er ist jetzt ein beliebtes Ausflugsziel, im Sommer wie im Winter! Der Dobratsch ist ein richtiger Kraftplatz!

Barbara Karlich und Armin Assinger moderieren am 26. 10. auf ORF 2 die Bundesländer-Show ‚9 Plätze – 9 Schätze‘

Barbara Karlich und Armin Assinger moderieren am 26. 10. auf ORF 2 die Bundesländer-Show ‚9 Plätze – 9 Schätze‘

TV-MEDIA: ‚9 Plätze‘ läuft am Nationalfeiertag. Hat der 26. Oktober für dich eine besondere Bedeutung?
Armin Assinger: Ich weiß, dass das der Feiertag zum Beschluss des Bundesgesetzes über die immerwährende Neutralität Österreichs ist. Früher war es der „Tag der Fahne“, dann war der Nationalfeiertag geprägt von der „Fit mach mit“ – Aktion und vom Fitlauf und Fitmarsch. Er war aber immer der Nationalfeiertag! Für mich ist das nicht nur ein Feiertag, an dem halt schulfrei ist und die Geschäfte geschlossen sind. Der Tag hat schon eine sehr große historische Bedeutung für unser Land.

TV-MEDIA: ‚9 Plätze‘ muss sich mit dem Großglockner duellieren (Anm.: zeitgleich laufende Servus TV-Doku), ein „übermächtiger“ Gegner? ;-) Warst du eigentlich schon einmal oben auf Österreichs Naturdenkmal Nummer eins?
Armin Assinger: Leider war ich noch niemals oben! Eine Schande, wirklich! Allerdings wäre es mit meinen Knien auch nicht einfach. Hinauf ginge es schon, aber das Bergabgehen wäre mit meiner Arthrose ein Horror. Nichtsdestotrotz - 2015 habe ich es mir vorgenommen, aber dann kam der Achillessehnenriss dazwischen.

TV-MEDIA: Hermann Maier zeigt am Tag vor dem Nationalfeiertag in einem ‚Universum‘ die Schönheiten Salzburgs. Warum gibt’s noch kein Kärnten-‚Universum‘ mit dir? ;-)
Armin Assinger: Es gibt auch kein „Universum“ mit Stephan Eberharter über die Schönheiten Tirols oder mit Michi Dorfmeister über die Niederösterreichs. Ich bin also in guter Gesellschaft. ;-))

Top Storys
Die 4. Staffel von Gotham startet im April auf Netflix

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Am 9. April gibt's die TV-Premiere für das Frauendrama The Handmaid’s Tale – großartig, aber nichts für schwache Nerven!

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

Die besten Horrorfilme aller Zeiten mit Trailer, Kurzinhalt und IMDb-Bewertung

Top Storys
Welches Geheimnis flüstert Dana Fox hier wohl ins Ohr?

Akte X: 13 mysteriöse Fakten, die Fans überraschen

Nichtrauchende Raucher, ominöse Zahlen und Geisterschiffe

Top Storys
Supermom Alicia steht ihren Kindern stets zur Seite

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten

Bestenliste mit Trailer, Serieninfos und IMDb-Rating

Top Storys
Bei „Single Location“-Filmen ist der Handlungsort extrem limitiert, wie z. B. bei Buried – Lebend begraben (2010) mit Ryan Reynolds in einer Holzkiste

46 Filme, die auf engstem Raum spielen!

Oft reicht nur ein Handlungsort, um einem Film wahre Größe zu verleihen!