Amazons ‚Herr der Ringe‘-Serie wird teurer als Peter Jacksons gesamte Film-Trilogie!

Amazons ‚Herr der Ringe‘-Serie wird teurer als Peter Jacksons gesamte Film-Trilogie!

Nachdem bekannt wurde, dass Amazon eine neue Serie in J.R.R. Tolkiens ‚Der Herr der Ringe‘-Kosmos ansiedeln möchte (TV-MEDIA berichtete), gibt es mittlerweile konkrete Angaben zum avisierten Budget des Megaprojekts. Demnach soll die Fantasy-Serie drei Mal so teuer ausfallen, wie die gesamte Film-Trilogie von Regisseur Peter Jackson!

Kaum zu glauben, aber wahr: Vor rund 17 Jahren eroberte Peter Jackson mit ‚Der Herr der Ringe: Die Gefährten‘ die Kinos und setzte mit der Verfilmung von J.R.R. Tolkiens epochalem Weltbestseller neue Maßstäbe im Entertainment-Sektor – weltweit spielte die gesamte Trilogie (2001-2003) rund 2,917 Milliarden US-Dollar ein! Die Begeisterung um das Mittelerde-Universum ist dank der drei ‚Hobbit‘-Filme sowie zig Videospielen auch weiterhin ungebrochen; wie Ende letzten Jahres angekündigt wurde, will Amazon nun auch eine eigene Serie verwirklichen – und das Buget dafür ist offenbar enorm!

Rekordbudget und knallharter Vertrag!

Während Regisseur Peter Jackson seinerzeit 300 Millionen Dollar für die Produktion seines originalen ‚Herr der Ringe‘-Dreischlags verprasste, soll das Serien-Projekt aus dem Hause Amazon rund eine Milliarde Dollar verschlingen – rund 250 Millionen sollen alleine für die TV-Rechte an die Erbengemeinschaft Tolkien Estate gegangen sein.

Der komplizierte Vertrag birgt allerdings nicht nur einen immensen Geldaufwand, sondern auch eine Reihe anderer Verpflichtungen:

  • Fünf Staffeln sollen insgesamt produziert werden!
  • Die Option eines zusätzlichen Spin-Offs muss bestehen!
  • Es ist verpflichtend, dass die Produktion spätestens im November 2019 beginnt!
  • Sollte der Dreh der 1. Staffel nicht bis 2019 erfolgt sein, verliert der Anbieter die Rechte wieder!

Welche Schauspieler, Regisseure oder Komponisten an der Serie beteiligt sein werden ist bisweilen noch unklar. Zur Geschichte ist nur bekannt, dass sie per se nichts mit der ursprünglichen Handlung von ‚Herr der Ringe‘ zu tun haben soll – was viele Buch-Fans natürlich skeptisch stimmt. Dass Amazon jedoch ein derartiges Budget aufwendet, beweist auch Mut und Vertrauen in das Projekt.

Mehr zum Thema HERR DER RINGE finden Sie hier:

Top Storys
Norbert Steger ist Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates und kritisiert das derzeitige ORF-Management scharf

ORF: Aufsichtsratschef Steger schießt scharf gegen Wrabetz & Co

Norbert Steger, Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates, kritisiert: „Die jetzige Geschäftsführung ist schwach“

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk