Kurzfilm zu ‚Alien: Covenant‘ gibt Vorgeschmack auf den kommenden Sci-Fi-Horror!

Kurzfilm zu ‚Alien: Covenant‘ gibt Vorgeschmack auf den kommenden Sci-Fi-Horror!

Bis 19. Mai müssen sich österreichische Kinogeher noch gedulden, dann gibt es das lang erwartete Wiedersehen mit Ridley Scotts kultigen Xenomorph-Aliens. Um die Wartezeit auf ‚Alien: Covenant‘ zu überbrücken, können sich mutige Sci-Fi-Fans jetzt den rund 5-minütigen Prolog zum Film ansehen. Der unter dem Titel ‚Das letzte Abendmahl‘ veröffentlichte Kurzfilm gibt bereits einen soliden Eindruck auf den Horror, der uns im ‚Prometheus‘-Nachfolger erwarten wird.

Nachdem im ersten Trailer zu ‚Alien: Covenant‘ erwartungsgemäß viel Blut spritzte, dürfen wir die Crew des Raumschiffs Covenant (inklusive Michael Fassbender als Androide Walter) nun in einem 5-minütigen Prolog etwas besser kennenlernen.

Wie bereits bekannt, fliegt das titelgebende Kolonieschiff auf der Suche nach neuen Standorten durch die Galaxie, und stößt dabei auf einen verheißungsvollen Planeten. Dass dieser jedoch nicht so unbewohnt ist wie anfangs angenommen, ist für einen Ableger der ‚Alien‘-Reihe wohl aufgelegt.

Letze Lagebesprechung, bevor der Horror losgeht …

Eingesetzt wird an der Stelle, bevor sich die Mann- und Frauschaft in den Kälteschlaf begeben muss, und zur Weltraummission aufbricht. Vorweg: Nein, in diesem Clip bohrt sich (noch) kein Baby-Alien durch den Bauch eines Besatzungsmitglieds – dennoch vermittelt der Kurzfilm bereits die düstere Grundstimmung des kommenden Flicks.

‚Alien: Covenant‘ (Prologue: Last Supper)

‚Alien: Covenant‘ (der Arbeitstitel lautete ‚Prometheus 2‘) stellt übrigens die Vorgeschichte zum originalen ‚Alien‘-Kultstreifen (mit Sigourney Weaver) von 1979 dar. Regie führt abermals Ridley Scott. Für den Prolog ‚Das letzte Abendmahl‘ ließ der Sci-Fi-Veteran jedoch seinen Junior Luke an die Linse. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen, und lässt die Vorfreude auf den finalen Film steigen.

Passend zum Titel des Prologs ‚Das letzte Abendmahl‘, gibt es die ikonische Bibelstelle auch von der ‚Covenant‘-Crew nachgestellt

Passend zum Titel des Prologs ‚Das letzte Abendmahl‘, gibt es die ikonische Bibelstelle auch von der ‚Covenant‘-Crew nachgestellt

Zur Besetzung gehören neben Fassbender noch James Franco als Captain der Covenant, Katherine Waterston, Billy Crudup, Danny McBride, Demián Bichir sowie Guy Pearce. In einer kleinen Rolle wird auch die aus ‚Prometheus‘ bekannte Noomi Rapace mitwirken.

Top Storys
Die 4. Staffel von Gotham startet im April auf Netflix

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

Die besten Horrorfilme aller Zeiten mit Trailer, Kurzinhalt und IMDb-Bewertung

Top Storys
Welches Geheimnis flüstert Dana Fox hier wohl ins Ohr?

Akte X: 13 mysteriöse Fakten, die Fans überraschen

Nichtrauchende Raucher, ominöse Zahlen und Geisterschiffe

Top Storys
Supermom Alicia steht ihren Kindern stets zur Seite

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten

Bestenliste mit Trailer, Serieninfos und IMDb-Rating

Top Storys
Bei „Single Location“-Filmen ist der Handlungsort extrem limitiert, wie z. B. bei Buried – Lebend begraben (2010) mit Ryan Reynolds in einer Holzkiste

46 Filme, die auf engstem Raum spielen!

Oft reicht nur ein Handlungsort, um einem Film wahre Größe zu verleihen!

Top Storys
Pluto - Ein Schutzengel auf vier Pfoten basiert auf einer wahren Geschichte und kommt im März auf Amazon Prime

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste