AKIBA PASS Festival 2018: Ab zur Anime-Sause ins UCI Millenium City!

AKIBA PASS Festival 2018: Ab zur Anime-Sause ins UCI Millenium City!

AKIBA PASS und peppermint anime bringen 2018 das zweite AKIBA PASS Festival in ausgewählte Kinos in Deutschland und Österreich. Kommenden Sonntag dürfen sich die Wiener Anime-Fans über eine Vielzahl an exklusiven Filmvorführungen und ein aufregendes Rahmenprogramm freuen. Auch Ehrengäste werden beim größten Anime-Filmfestival Europas vorbeischauen!

Fans der fernöstlichen Trickfilmkunst fiebern diesem Event schon seit einem Jahr entgegen, kommenden Sonntag ist es endlich soweit: Das AKIBA PASS Festival kommt nach Österreich! Von 9.00 Uhr Früh bis 0.30 in der Nacht treffen sich Anime-Liebhaber im Kino der UCI Millenium City Wien und geniesen das volle Rundumprogramm – 13 ausgewählte Top-Filme, Manga-Bibliothek und Verkaufsstände. Als Ehrengäste schauen Autor/Regisseur RUN (‚Mutafukaz‘) sowie Produzent Satoshi Motonaga (‚The Testament of Sister New Devil Departures‘) vorbei.

Das Filmprogramm

  • 10:00 Uhr – Your Voice -KIMIKOE-
  • 10:00 Uhr – Haikyu!! #2
  • 12:20 Uhr – Fireworks
  • 12:20 Uhr – Free! – Take Your Marks
  • 12:30 Uhr – Nanoha Reflection
  • 14:30 Uhr – Mary and the Witch's Flower
  • 14:45 Uhr – Eureka Seven Hi-Evolution #1
  • 17:00 Uhr – Fate/stay night [Heaven's Feel] #1
  • 17:00 Uhr – Mademoiselle Hanamura #1
  • 19:40 Uhr – Mutafukaz
  • 19:40 Uhr – Persona 3 – The Movie #3
  • 22:15 Uhr – Testament/Seitokai (Double Feature)
  • 22:15 Uhr – Kaiju Mono

Alle Filme werden in japanischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Genaue Infos zu den Filmen finden Sie auf der offiziellen Homepage des AKIBA PASS Festivals. Das komplette Tagesprogramm können Sie auch in diesem praktischen Zeitplaner noch einmal übersichtlich betrachten.

Tagespässe für das Festival sind leider bereits ausverkauft, Einzeltickets gibt es allerdings bei Eventbrite oder direkt an der Kassa der UCI Millenium City. Die Veranstaltung ist ab 12 Jahren freigegeben . Kinder unter 12 Jahren dürfen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. Einzelne Filme können aufgrund der FSK-Prüfung erst ab 16 oder ab 18 freigegeben sein. Ebenfalls ist zu beachten, dass die Abendvorstellungen ab 20:00 Uhr erst ab 16 Jahren freigegeben sind.

Top Storys
Norbert Steger ist Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates und kritisiert das derzeitige ORF-Management scharf

ORF: Aufsichtsratschef Steger schießt scharf gegen Wrabetz & Co

Norbert Steger, Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates, kritisiert: „Die jetzige Geschäftsführung ist schwach“

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk