Ah-Oh! Die Teletubbies sind zurück!

Zurück im Teletubby-Land: Tinky Winky (lila), Dipsy (grün), Laa-Laa (gelb) und Po (rot)

Zurück im Teletubby-Land: Tinky Winky (lila), Dipsy (grün), Laa-Laa (gelb) und Po (rot)

Tinky Winky, Laa-Laa, Dipsy und Po tanzen in 60 neuen Folgen durch ihre kunterbunte Fantasiewelt.

Hinter den Hügeln und jedem bekannt, hier liegt das Teletubby-Land: So lautet der Eingangssatz der deutschen Fassung der Teletubby-Neuauflage. Und der ist korrekt: Immerhin sind zwischen 1997 und 2002 insgesamt 365 Folgen der britischen TV-Produktion entstanden.

Nach einer Pause von mehr als zehn Jahren gibt es jetzt ein Wiedersehen mit den vier Frotteefreunden - Tinky Winky (lila), Dipsy (grün), Laa-Laa (gelb) und Po (rot). Die BBC ließ 60 neue Episoden des Kleinkinderprogramms drehen, die 2015 und 2016 im UK auf CBeebies liefen. - Ab 11. April werden die Zehnminüter von Dienstag bis Freitag auf ORF eins gezeigt.

Was ist neu im Teletubby-Land?

Inhaltlich ist man dem Konzept treu geblieben: Jeden Tag erleben die vier Teletubbies spannende Abenteuer im Teletubby-Land. Der Tag beginnt mit der aufgehenden Sonne und einem Kinderlachen. In der Neuauflage gehört das strahlende und lachende Babygesicht in der Sonne dem 18 Monate alten Berry aus London.

Die deutschen Synchronsprecher der neuen Teletubbies sind dieselben wie vor 20 Jahren. Optisch haben sich die Figuren aber ein wenig der Zeit angepasst: Die Bildschirme auf den Bäuchen der Aliens, auf denen reale Einspielfilme erscheinen, sind jetzt im 16:9-Format. Neu sind auch das bunte Tubbyfon (ein überdimensionales Smartphone), die Tubby-Puddingfahrt und der Tubby-Lift.

Harry Potter-Star Jim Broadbent (Horace Slughorn) ist mit an Bord

Horace Slughorn alias Jim Broadbent in ‚Harry Potter‘

Horace Slughorn alias Jim Broadbent in ‚Harry Potter‘

Und dann verzaubern noch acht winzige CGI-animierte Tiddlytubbies mit lustigen Namen wie Duggly Dee oder Umpie Pumpie. Diese „Babys“ werden von Tinky Winky und Co bemuttert. Star-Verstärkung gibt es außerdem: Der Brit-Schauspieler Jim Broadbent alias Professor Horace Slughorn aus den Harry Potter-Filmen leiht einer Trompete seine Stimme.

Jim Broadbent ist die neue Trompete

Schauspielerin Pui Fan Lee wiederum, die in der Originalserie Po spielte, trainierte die neuen Teletubby-Darsteller. Auch der Original-Kostüm-Designer wurde aus der Frühpension geholt, um die Authentizität zu bewahren.

Pui Fan Lee spielte seinerzeit Po, jetzt trainiert sie die neuen Teletubbies

Sind die ‚Teletubbies‘ schädlich für Kinder?

Ob Eltern und Pädagogen wegen der berühmtberüchtigten infantilen Lautsprache der Teletubbies nun wieder Grund zum Verzweifeln haben? Medienpsychologe Peter Vitouch meint dazu: „Schädlich ist die Serie mit großer Sicherheit nicht, solange die Kleinen nicht stundenlang davor sitzen. Sie war damals schon eine positive Sendung: so ruhig und bedacht, auf kleine Kinder zugeschnitten.“

Die Teletubbies sind für die ganz kleinen TV-Zuseher gemacht

‚Teletubbies‘-Schöpferin Anne Wood ist enttäuscht

Nicht erfreut über die Neuauflage ist Schöpferin Anne Wood, die die Rechte an den Figuren 2013 verkaufte: „Ich bin ein wenig traurig“, sagt sie. Und: „In der heutigen Zeit fühlen sich die Leute sicherer dabei, Erfolge der Vergangenheit neu aufzulegen, als etwas Neues zu probieren. Es gibt so viele Sendungen, die Remakes erleben, und ich denke einfach, dass das Kinder-TV mehr verdient hätte.“

Top Storys
Arabella Kiesbauer bekommt Talkshow auf Puls 24

Arabella Kiesbauer bekommt Talkshow auf Puls 24

In der Arabella Kiesbauer Show wird über gesellschaftspolitische Themen diskutiert

Top Storys
The Irishman: Brillant besetztes Mafia-Epos aus dem Hause Netflix

The Irishman: Brillant besetztes Mafia-Epos aus dem Hause Netflix

Scorsese-Thriller mit Dreamteam Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci

Top Storys
Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Das Streaming-Extra von TV-MEDIA: jetzt auch als kostenloser Download

Top Storys
Auftakt für die 8. Staffel von American Horror Story. Ab 15. November gibt’s Apocalypse auf Netflix zu sehen!

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Für die CIA muss Pilot Barry (Tom Cruise) Drogenbosse in Südamerika ausspionieren – seinen „Brotjob“ als Schmuggler will er dafür aber nicht aufgeben … Die Free-TV-Premiere von Barry Seal: Only in America gibt’s am 15. November um 20.15 Uhr bei Puls 4

Das Spielfilm-Service von TV-MEDIA

Alle TV-Premieren für die Programmwoche vom 09. 11. bis 15. 11. 2019 im Überblick

Top Storys
Die erste Staffel von Legacies gibt’s ab 14. November auf Sixx

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!