Achtung, Satire: Was im Writers Room von ‚Transformers 5' wirklich los war

Michael Bays ‚Transformers 5‘: Stonehenge, Riesenroboter und Stretch-Minis ...

Michael Bays ‚Transformers 5‘: Stonehenge, Riesenroboter und Stretch-Minis ...

Die Top-Autoren, die Regisseur Michael Bay um sich scharte, sollten den fünften ‚Transformers‘-Teil (‚Transformers: The Last Knight‘) zu einer neuen, kreativen und qualitativen Story verhelfen. Sieht man sich den neuen Streifen rund um Optimus Prime & Co aber an, dürfte es wohl eher so gelaufen sein:

Michael Bay (stürmt in den Writers Room, viel Papier in der Hand, Stimmung zwischen genervt und energetisch) : „Leute, das Studio drängt auf ein Skript! Was haben wir?"

Autor A: „Wir sollten den Figuren unbedingt mehr Tiefe geben. Ich hätte da ..."

Bay (unterbricht ihn) : „Tiefe? Quatsch. Höhe! Wir brauchen mehr Höhe, also größere Roboter! Was noch?"

Autor B: „Ich möchte die weiblichen Charaktere realistischer und bodenständiger, weil..."

Bay (unterbricht wieder) : „Hört mir hier keiner zu? Höher, nix Boden! Die High Heels müssen höher werden!"

Autor B (trotzig) : „Aber in allen Filmen ist der Frauentyp gleich: Highschool-Girlies mit Stretch-Minikleidern, hochhackigen Schuhen und dicken Lippen. Geht das nicht anders auch?"

Bay (zieht streng die Augenbraue hoch, Sekunden panischer Stille unter den Autoren, dann strahlt er) : „Du hast recht! Wir nehmen eine Geschichtsprofessorin, und zwar aus England!"

Erleichterung unter den Autoren, die sofort implodiert, als Bay ergänzt: „In geilen Minikleidern, hohen Schuhen und mit dicken Lippen! Aporopos England - das ist cool! Was ist typisch für Brits, und kein Bullshit wie Queen, Tee oder Fußball. Also?"

Autor D: „Shakespeare?"

Bay: „Raus. Ich will dich nie wieder sehen!"

D trollt sich gebrochen.

Autor C: „König Artus, Tafelrunde, Merlin und so?"

Autor A: „Da hat doch schon Guy Ritchie was am Start, oder?"

Bay: „Na und? Hat der Riesenroboter und Stretch-Minis? Eben. Schon notiert. England los, gebt mir mehr!"

Autor B (unsicher) : „Vielleicht Stonehenge?"

Bay (begeistert) : „Gekauft! Endlich kommt Leben rein. Dazu alte Schlösser, Codes, magisches Zeug, bring ich alles unter. Aber worum geht's?"

Autor A: „Na irgendein Riesenroboter will die Welt vernichten. Mark Wahlberg und die Professorin verhindern das."

Bay: „Geil! Das ist völlig neu. Aber irgendwas fehlt noch. Kommt schon, nicht nachlassen, wir haben's fast!"

A (enthemmt) : „Ein alter englischer Lord mit einem Transformer-Butler und die Royal Navy plus ein paar unserer Special Forces Typen?"

Bay (wirft triumphierend die Papiere hoch) : „Genial! Genau so machen wir es. Wer spielt den Lord?"

B: „Man sagt, Anthony Hopkins kommt mit seiner Rente nicht aus und ..."

Bay: „Perfekt. Das war's, oder?"

Autor A (wieder ernsthaft) : „Mike, brauchen wir nicht noch eine minimale Story, die alles verbindet?"

Bay (eine Sekunde lang sprachlos, dann lächelt er wie ein Papa, der seinen Kindern erklären muss, dass es das Christkind nicht gibt) : „Jungs, wir haben große und kleine Aliens, High Heels, Militärgerät aller Gewichtsklassen, Verfolgungsjagden, Explosionen und drei gute Witze, die ich hier aufgeschrieben habe. Das reicht für eine neue Einspielmilliarde - wer braucht da langweiligen Scheiß wie Story, Logik oder Dialoge? Na eben. Also, schreibt das zusammen und schickt es rüber ins Studio. Ich kann's kaum erwarten, endlich mal was Neues zu machen."

Murmelt „Spin-off, Sequel, haha!" und geht ab.

Die Autoren beginnen still zu weinen.

Top Storys
Die geniale Mystery-Thrillerserie Dark geht endlich in die zweite Staffel

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys

11 Stars, die sich seit ihrer ersten großen Rolle ziemlich verändert haben

Das Alter schlägt bei jedem Menschen zu, da stellen Schauspieler keine Ausnahme dar

Top Storys
Sigourney Weaver als Alien-Bekämpferin Ellen Ripley Ende der 70er

Starke Frauen: 21 Action-Heldinnen, die härter sind als Männer!

Diese Damen hinterlassen eher Einschusslöcher als gebrochene Herzen

Top Storys
Der Name der Rose: Umberto Ecos Weltbestseller als Serie adaptiert, mit John Turturro (2.v.r.) in der Rolle des Franziskanermönchs William von Baskerville – ab 24. Mai auf Sky 1

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
V for Vendetta gibt’s jetzt auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Cooles Kinoprogramm für zuhause – als praktische Liste

Top Storys
Bei manchen Filmtiteln haben die Übersetzer ordentlich danebengegriffen – viel Spaß mit unserer „Worst-of“-Liste!

Eingedeutscht: Wenn übersetzte Filmtitel daneben gehen!

Wenn Filmperlen auf Grund ihres Titels plötzlich zur Lachnummer werden