Fußball-Star Messi wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Gefängnis verurteilt

Fußball-Star Messi wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Gefängnis verurteilt

Weltfußballer Lionel Messi ist am Mittwoch von einem Gericht in Barcelona wegen Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe von 21 Monaten verurteilt worden. Laut spanischem Recht kann bei einem unbescholtenen Bürger wie Messi eine Haftdauer von unter zwei Jahren auf Bewährung ausgesetzt werden, daher ist es unwahrscheinlich, dass der argentinische Star des FC Barcelona tatsächlich hinter Gitter muss!

Bei seiner Aussage vor Gericht am 2. Juni hatte Messi versichert, „von nichts eine Ahnung“ gehabt zu haben. „Ich habe meinem Vater vertraut, ich spiele nur Fußball“, beteuerte der fünffache Weltfußballer. Auch Messis Vater Jorge wurde zu 21 Monaten verurteilt und muss 1,5 Millionen Euro Strafe zahlen. Messi junior erhielt eine Pönale von rund zwei Millionen Euro. Beiden wurden Steuervergehen in drei Fällen zur Last gelegt. Zwischen 2007 und 2009 soll Lionel Messi mit Hilfe von Vater Jorge und Beratern das spanische Finanzamt um 4,1 Millionen Euro betrogen haben. Es ging dabei um Einnahmen aus Bildrechten. Reaktionen der Betroffenen sowie des FC Barcelona gibt es vorerst keine.

Staatsanwalt plädiert für Einstellung des Strafverfahrens

Die Staatsanwaltschaft hatte dafür plädiert, das Verfahren gegen den Fußballer einzustellen, weil dieser sich nicht um finanzielle Dinge gekümmert habe. Entgegen der Forderung der Staatsanwaltschaft hatten die Anwälte des Finanzamts aber nicht nur für den Vater, sondern auch für den Fußballer 22 Monate Haft gefordert. Gegen das Urteil kann vor dem spanischen Höchstgericht Berufung eingelegt werden. In Spanien ist es üblich, dass Haftstrafen von unter zwei Jahren auf Bewährung ausgesetzt werden, sofern keine Vorstrafe vorliegt.

Topverdiener Messi

Laut dem Forbes Magazine hat der 29-jährige Stürmer in den vergangenen zehn Jahren insgesamt rund 314 Mio. Euro verdient. Mit Barcelona gewann er im Mai das Double aus Meisterschaft und Cup, mit dem Nationalteam verlor er kürzlich das Finale der Copa America gegen Chile im Elfmeterschießen und gab danach seinen Rücktritt aus der Auswahl seines Landes bekannt – wir berichteten.

Top Storys
Die geniale Mystery-Thrillerserie Dark geht endlich in die zweite Staffel

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys

11 Stars, die sich seit ihrer ersten großen Rolle ziemlich verändert haben

Das Alter schlägt bei jedem Menschen zu, da stellen Schauspieler keine Ausnahme dar

Top Storys
Sigourney Weaver als Alien-Bekämpferin Ellen Ripley Ende der 70er

Starke Frauen: 21 Action-Heldinnen, die härter sind als Männer!

Diese Damen hinterlassen eher Einschusslöcher als gebrochene Herzen

Top Storys
Der Name der Rose: Umberto Ecos Weltbestseller als Serie adaptiert, mit John Turturro (2.v.r.) in der Rolle des Franziskanermönchs William von Baskerville – ab 24. Mai auf Sky 1

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
V for Vendetta gibt’s jetzt auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Cooles Kinoprogramm für zuhause – als praktische Liste

Top Storys
Bei manchen Filmtiteln haben die Übersetzer ordentlich danebengegriffen – viel Spaß mit unserer „Worst-of“-Liste!

Eingedeutscht: Wenn übersetzte Filmtitel daneben gehen!

Wenn Filmperlen auf Grund ihres Titels plötzlich zur Lachnummer werden