Spott und Kritik für Morgan Freeman nach WM-Auftritt

Spott und Kritik für Morgan Freeman nach WM-Auftritt

Spott und Kritik für Morgan Freeman nach WM-Auftritt

Morgan Freeman bei der WM-Eröffnungsfeier in Al Khor

Sein Auftritt bei der WM-Eröffnungsfeier der Fußball-WM in Katar hat Hollywood-Schauspieler Morgan Freeman bei Twitter Spott und Kritik eingebracht. "Während ein WM-Botschafter Katars homosexuell Sein als 'geistigen Schaden' bezeichnet, verkauft Morgan Freeman seine Seele um irgendeinen Schwachsinn von Toleranz und Offenheit zu behaupten. Wahnsinn", schrieb ein Nutzer am Sonntag. Der Name des 85 Jahre alten Schauspielers war auch am Montagmorgen noch in den Twitter-Trends.

"Morgan Freeman verlässt Katar", hieß es in einem anderen Tweet auf Spanisch, dazu wurde ein Bild aus der Serie "Die Simpsons" gepostet, auf dem eine Figur zwei Koffer voller Geld hinter sich herzieht. Von anderen Nutzern gab es allerdings auch Zuspruch für Freeman und die Eröffnungsfeier.

News
US-Schauspielerin Kirstie Alley gestorben

US-Schauspielerin Kirstie Alley gestorben

US-Schauspielerin Kirstie Alley 71-jährig gestorben

News
US-Schauspielerin Kirstie Alley gestorben

US-Schauspielerin Kirstie Alley gestorben

US-Schauspielerin Kirstie Alley 71-jährig gestorben

News
"Sesamstraße"-Bewohner der ersten Stunde: Bob ist tot

"Sesamstraße"-Bewohner der ersten Stunde: Bob ist tot

McGrath spielte in über 40 Staffeln der Sesamstraße mit

News
"Es ist ein schmutziges Spiel" - Prinz Harry erhebt schwere Vorwürfe

"Es ist ein schmutziges Spiel" - Prinz Harry erhebt schwere Vorwürfe

Harry und Meghan gehen auf Netflix in die Offensive

News
Schauspielerin Keke Palmer ist schwanger

Schauspielerin Keke Palmer ist schwanger

Keke Palmer gab Schwangerschaft in "Saturday Night Live" bekannt

News
The Weeknd steuert Musik für neuen "Avatar"-Film bei

The Weeknd steuert Musik für neuen "Avatar"-Film bei

The Weeknd erhält Großauftrag