66. Song Contest: Österreich liegt laut TikTok gut im Rennen

66. Song Contest: Österreich liegt laut TikTok gut im Rennen

66. Song Contest: Österreich liegt laut TikTok gut im Rennen

Die TikTok-Prognose prophezeit Österreichs Startern gute Chancen

Die Social Media Plattform TikTok, neuer Kooperationspartner der European Broadcasting Union beim Eurovision Song Contest, hat sich mittlerweile zum durchaus brauchbaren Prognosetool für den Erfolg von Songs entwickelt. Insofern lohnt der Blick, welche ESC-Beiträge derzeit von den Usern besonders viel aufgerufen respektive zu Videos verarbeitet werden. Und hier lässt sich sagen: Das österreichische Duo LUM!X feat. Pia Maria schneidet gut ab.

Bei den Wettbüros werden die beiden Teenager mit ihrem Dancetechno "Halo" für das 1. Halbfinale am heutigen Abend eher als Wackelkandidaten für einen Aufstieg ins Finale gesehen. Anders bei TikTok. Blickt man hier auf die Zahl der Videoaufrufe, liegt Österreich immerhin auf Platz 9 - des Gesamtrankings. Lediglich drei Songs des heutigen Semifinales liegen hier vor LUM!X feat. Pia Maria, wobei auch bei den Videoabrufen Kalush aus der Ukraine auf Platz 1 liegt, gefolgt von Mahmood & Blanco aus Italien.

Noch besser sieht es aus, wenn man die Zahl der Videoerstellungen, also der Weiterverwendung betrachtet. Hier schiebt sich Österreich gar auf Platz 6. Überraschend liegt hier Malik Harris aus Deutschland, der bei den Wettbüros auf den hinteren Rängen zu finden ist, auf Platz 1.

News
Iris Berben "fast manisch" beim Nachrichtenschauen

Iris Berben "fast manisch" beim Nachrichtenschauen

News
Politik, Kunst und Widersprüche beim Filmfestival in Cannes

Politik, Kunst und Widersprüche beim Filmfestival in Cannes

Auch am Red Carpet trägt man ukrainische Nationalfarben: Sasha Ray

News
Kardashian und Barker zeigten sich schon wieder vorm Altar

Kardashian und Barker zeigten sich schon wieder vorm Altar

Gestatten, Herr und Frau Barker

News
Katherine Schwarzenegger Pratt brachte Tochter zur Welt

Katherine Schwarzenegger Pratt brachte Tochter zur Welt

Die beiden sind seit 2019 verheiratet

News
Regisseur Werner Herzog will Umwelt verbessern

Regisseur Werner Herzog will Umwelt verbessern

"Wir können als einzelne viel mehr tun", so Herzog

News
Woody Harrelson: "Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist"

Woody Harrelson: "Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist"

In "Triangle of Sadness" spielt Harrelson einen marxistischen Kapitän