"Glücksrad" mit Sonya Kraus und Thomas Hermanns geplant

"Glücksrad" mit Sonya Kraus und Thomas Hermanns geplant

"Glücksrad" mit Sonya Kraus und Thomas Hermanns geplant

Sonya Kraus in neuer "Glücksrad"-Planung involviert

Die Spielshow "Das Glücksrad" soll zurück ins TV kommen. Man arbeite derzeit an einer Neuauflage, teilte ein RTLzwei-Sprecher am Dienstag mit. Die Moderation der Show übernehmen Sonya Kraus und Thomas Hermanns. "Über die Verpflichtung dieses sympathischen und wortgewandten Moderationsduos freuen wir uns wirklich sehr", hieß es vom Sender. Derzeit befinde man sich allerdings noch in der Konzeptphase. Wann die Spielshow zu sehen sein wird, wurde noch nicht bekanntgegeben.

"Das Glücksrad" wurde in Deutschland erstmals 1988 bei Sat.1 gezeigt - damals führte das Trio Peter Bond, Frederic Meisner und Maren Gilzer durch die Sendung. Sat.1 strahlte die Show die längste Zeit aus, danach war sie noch bei Kabel eins, 9Live und zuletzt als Neuauflage bei RTLplus zu sehen. Derzeit gibt es quasi eine Comeback-Welle beliebter Spieleshows im Fernsehen - so sind etwa "Wetten, dass..?", "Geh aufs Ganze!" und "Der Preis ist heiß" zurück im TV.

News
Schauspielerin Mary Mara beim Schwimmen in Fluss ertrunken

Schauspielerin Mary Mara beim Schwimmen in Fluss ertrunken

News
Chris Hemsworth als "Thor": Wegen Lockdowns mit gestählten Muskeln

Chris Hemsworth als "Thor": Wegen Lockdowns mit gestählten Muskeln

Chris Hemsworth bei der Filmpremiere in Los Angeles

News
Italienerin kämpft um Anerkennung als Tochter von Bud Spencer

Italienerin kämpft um Anerkennung als Tochter von Bud Spencer

Bud Spencer soll der Vater von Carlotta Rossi gewesen sein

News
"Top Gun: Maverick" ist umsatzstärkster Film des Jahres

"Top Gun: Maverick" ist umsatzstärkster Film des Jahres

Hollywood-Star Tom Cruise im Höhenflug

News
Privates Bud-Spencer-Museum in Berlin kämpft ums Überleben

Privates Bud-Spencer-Museum in Berlin kämpft ums Überleben

Das Museum ist dem 2016 verstorbenen Schauspieler gewidmet.

News
Privates Bud-Spencer-Museum in Berlin kämpft ums Überleben

Privates Bud-Spencer-Museum in Berlin kämpft ums Überleben

Carlo Pedersoli alias Bud Spencer