Zu ebener Erde

Dokumentarfilm, Österreich 2018
Zu ebener Erde

Zu ebener Erde

Diese Dokumentation versucht jene Männer und Frauen sichtbar zu machen, die in Wien obdachlos leben müssen - einige davon werden vorsichtig von den Filmemachern porträtiert: Wie bewältigen sie ihren Alltag?

Wie leben Obdachlose in Wien? Von Tag zu Tag. Von Jahreszeit zu Jahreszeit. Ein ganzes Jahr haben die Filmemacher Wohnungslose in der Donaumetropole begleitet. Jeder hat seine Überlebensstrategie. Träume? Auch für diese bleibt manchmal Zeit. Besonders im Winter sind die Obdachlosen aber auch auf Hilfe angewiesen. Ein Netz von Institutionen bemüht sich um diese "Klienten". Der soziale urbane Raum erscheint so aus der Sicht der Verlierer.

Kinotipps
Can you ever forgive me?

Can you ever forgive me?

Melissa McCarthy versucht sich als Autorin in der Krise am Fälschen von Schriftstellerbriefen

Kinotipps
Escape Room

Escape Room

Sechs Fremde lassen sich beim Escpace-Room-Spielen einsperren – doch aus Spaß wird schnell tödlicher Ernst

Kinotipps
Free Solo

Free Solo

Freikletterer Alex Honnold will „El Capitan“ besteigen, eine 975 Meter hohe Steilwand – und wird dabei von einem Kamerateam ...

Kinotipps
Drei Gesichter

Drei Gesichter

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erlebt gemeinsam mit Regisseur Jafar Panahi einen pointenreichen Roadtrip

Kinotipps
Manou - flieg' flink!

Manou - flieg' flink!

Animation made in Germany: Manou, ein von Möwen aufgezogener Mauersegler, muss seinen Platz in der Welt finden!

Kinotipps
Hard Powder

Hard Powder

Schneepflugfahrer Liam Neeson sinnt auf Rache für seinen toten Sohn