Zimmer 1408

Fantasy/Horror, USA 2007
Das Zimmer bietet jede Menge Extras

Das Zimmer bietet jede Menge Extras

Manche von Stephen Kings Horrorgeschichte sind auf der Kinoleinwand zu schönem Ruhm gelangt: "Carrie - Des Satans jüngste Tochter" oder "The Green Mile". Mit der auf Spielfilmlänge ausgewalzten Kurzgeschichte "Zimmer 1408" drehen nun Regisseur Mikael Hafström und John Cusack das Gruselkarussell Kings weiter. In dem Streifen sucht der Autor Mike Enslin in einem mörderischen Hotelzimmer das Gruseln.

Mike Enslin, der nur an sich selbst glaubt, fristet ein Dasein als Einzelgänger in Hotelzimmern. Eines Tages findet er in der Post eine Ansichtskarte des Dolphin-Hotels aus New York mit der Aufforderung: "Betreten Sie nicht Zimmer 1408." 56 Menschen sind dort seit fast 100 Jahren ums Leben gekommen - und alle während der ersten Stunde ihres Aufenthalts. Die Reise nach New York ist für Mike Enslin mit traurigen Erinnerungen an den Tod seiner Tochter Katie und die Trennung von seiner Frau Lilly verbunden.

Der Manager des Hotels (Samuel L. Jackson) warnt Enslin eindringlich davor, dieses "wirklich böse Zimmer" zu betreten. Es helfen kein edler Cognac, keine dicke Akte mit schaurigen Fotos und Aufzeichnungen zu den vor Blut triefenden Todesfällen. Der schreibende Gast ist nicht aufzuhalten. Tatsächlich vergehen nach dem Vorspiel nur wenige Minuten, bis es in "1408" rund geht. Ein Fensterladen fällt Enslin auf die Hand, er blutet und verbrennt sich unter kochend heißem Leitungswasser. Er will nur noch raus, doch das Zimmer lässt ihn nicht. Fluchtversuche durchs Fenster oder die Lüftungsanlagen scheitern. Enslin gerät in eine Welt aus Sinnestäuschungen und Albträumen bis an den Rand des Wahnsinns.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...