Zeit des Zorns

IR/D 2010
Ein Jäger und Gejagter

Ein Jäger und Gejagter

Ausgerechnet am 11. Februar, dem 32. Jahrestag der iranischen Revolution, startet der iranische Film "Zeit des Zorns" ("Shekarchi") von Rafi Pitts in den österreichischen Kinos. In dem bei der Viennale erstmals in Österreich gezeigten "neorealistischen Western" (Pitts) rächt sich ein an sich friedliebender Familienvater am System - und wird zum Polizistenmörder.

Vor kurzem erst wurde Ali aus dem Gefängnis entlassen. Nun arbeitet er als Nachtwächter in Teheran. Er hat eine Stelle in einer Fabrik gefunden, so ist es ihm immerhin möglich, für den Lebensunterhalt seiner kleinen Familie - seiner Ehefrau Sara und ihrer gemeinsamen Tochter Saba - zu sorgen. Doch als Ali eines Tages von der Arbeit kommt, sind Sara und Saba verschwunden. Als alles Warten nichts nützt, wendet Ali sich an die Polizei. Doch auf der Wache herrscht Chaos, es dauert Stunden, ehe man ihm eine Auskunft geben kann.

Dann teilt man ihm mit, dass es eine Schießerei mit Demonstranten gegeben habe. Alis Frau Sara sei zufällig in sie hineingeraten und getötet worden, Saba hingegen sei noch immer vermisst. Die Suche nach seiner Tochter treibt Ali in tiefe Verzweiflung, zumal sie damit endet, dass man ihre Leiche findet. In einem Akt blindwütiger Rache tötet Ali daraufhin wahllos zwei Polizeioffiziere. Anschließend flieht er in Richtung der nördlichen Wälder. Doch längst ist die Polizei dem Flüchtling auf der Spur. Auf der Landstraße liefern sich Ali und ein Polizeiwagen eine wilde Verfolgungsjagd. Sie endet mit einem Unfall Alis, der daraufhin in den Wald rennt und Schutz zwischen den Bäumen sucht. Doch vergeblich. Die zwei Polizeibeamten, die hinter ihm her waren, Hassan und Nazem, nehmen ihn fest. Ali scheint sich in sein Schicksal zu ergeben. Willig folgt er den beiden Männern, die ihn scharf bewachen. Doch dann verlaufen sie sich, überall sehen sie nur Bäume. In solch einer einsamen Landschaft sind die Grenzen zwischen Jägern und Gejagtem nur sehr schwer zu ziehen.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...