Yoko

Abenteuer/Komödie, D 2012
Pia hat Yoko als Freund gewonnen

Pia hat Yoko als Freund gewonnen

Basierend auf den gleichnamigen Kinderbuch-Bestsellern entführt Franziska Buchs Familienfilm "Yoko" in eine Welt voller Geheimnisse, verrückter Ideen und außergewöhnlicher Helden.

Auf einem Pass hoch oben im Himalaya kommt ein LKW ins Schleudern und fährt in eine Schneewehe. Da tauchen mysteriöse Fußspuren im Schnee auf und ein unsichtbares Wesen bewegt sich auf den Wagen zu. Wütend steigt Thor Van Sneider (Tobias Moretti) aus seiner Fahrerkabine aus und will verhindern, dass sich die unsichtbare Kreatur daran macht, den Laderaum des Wagens zu öffnen. Der zwielichtige Großwildjäger will nämlich seinen Fang - seltene Wildtiere - schützen, den er nach Deutschland bringen will. Denn dort hat er mit Zoodirektor Kellermann (Justus von Dohnányi) ein lukratives Geschäft vereinbart. Und so macht er sich schnellstmöglich wieder auf den Weg. Was er nicht ahnt - das geheimnisvolle Wesen mit mystischen Fähigkeiten ist nun mit an Bord seines LKWs.

In Deutschland angekommen, wird das weiße, zottelige Tier namens Yoko, das weder Hund noch Bär zu sein scheint, von Pia (Jamie Bick) entdeckt. Doch Van Sneider heftet sich an die Fersen der beiden, als er bemerkt, welches seltene Prachttier ihm entkommen ist. Jetzt muss Pia das Geschöpf vor Van Sneider schützen. Auch ihre Mutter Katja (Jessica Schwarz) und ihre kleine Schwester Marcella (Lilly Reulein) dürfen Yoko auf keinen Fall entdecken, sonst ist sie ihn los, soviel ist sicher. Als die Situation zu brenzlig wird, weiht sie ihren besten Freund Lukas (Friedrich Heine) ein. Ob die beiden Kinder das Tier beschützen können?

Die Figur Yoko wurde von Kinderbuchautor Knister erfunden, hinter dem sich Ludger Jochmann verbirgt. Von ihm stammt auch die "Hexe Lilli". Franziska Buch, die bereits mit "Emil und die Detektive" und "Das fliegende Klassenzimmer" zwei Kinderbuchklassiker von Erich Kästner neu bearbeitete, hat mit "Yoko" eine charmante und witzige Familienkomödie geschaffen.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...

Kinotipps
Fahrenheit 11/9

Fahrenheit 11/9

In seiner neuen Doku legt sich US-Dokufilmer Michael Moore mit Donald Trump an