Yasuni Two Seconds Of Life

Dokumentation, EC/USA/A 2010
Einblick in das Leben der indigenen Bevölkerung

Einblick in das Leben der indigenen Bevölkerung

Dem Dokumentarfilm "Yasuni - Two Seconds Of Life" liegt ein Vorschlag des ecuadorianischen Präsidenten Rafael Correa zugrunde, der unter dem Schlagwort "Leave the oil in the ground" um die Welt gegangen ist. Ecuador biete an, die im Nationalpark Yasuni befindlichen Ölvorkommen nicht auszubeuten und den dortigen Regenwald mit großer Biodiversität unangetastet zu lassen.

Darüber hinaus solle der Schutz der dort ansässigen indigenen Bevölkerungsgruppen sichergestellt werden. Im Gegenzug solle die Welt über 10 Jahre die Hälfte des Ertrags zahlen, den Ecuador durch die Ölreserven realisiert hätte. Dieses Geld würde in einem Fonds der UNO verwaltet und in nachhaltige Lösungen investiert.

Der Film bietet einen umfassenden Einblick in das Land Ecuador, seine Artenvielfalt und besonders in das Leben der indigenen Bevölkerung. Die beiden Stämme Huaorani und Tagaeri leben im Nationalpark Yasuní relativ abgeschieden von der Zivilisation. Allerdings wird im Laufe des Films deutlich, welchen Repressionen und gesundheitlichen Risiken sie durch die Ausbeutung des Landes durch große Ölkonzerne ausgesetzt wurden. Gegen den Ölkonzern Chevron Texaco wird aufgrund der gesundheitlichen Langzeitschäden immer noch prozessiert. Aber nicht nur die betroffenen Ureinwohner kommen zu Wort, auch Politiker, Wissenschaftler und Vertreter der Ölkonzerne werden vor die Kamera gebeten.

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...

Kinotipps
Fahrenheit 11/9

Fahrenheit 11/9

In seiner neuen Doku legt sich US-Dokufilmer Michael Moore mit Donald Trump an