XXY

Drama, RA/F/E 2007
Alex (Ines Efron) ist ein Hermaphrodit

Alex (Ines Efron) ist ein Hermaphrodit

Alex, die Hauptfigur in dem argentinischen Film "XXY", ist intersexuell - sie hat sowohl männliche, als auch weibliche Geschlechtsmerkmale. Als das Kind in die Pubertät kommt, beschließen ihre Eltern, sie von einem Schönheitschirurgen operieren zu lassen... Lucia Puenzo erzählt in ihrem Debütfilm die Geschichte über einen außergewöhnlichen Menschen und sein Heranreifen.   

Die 15-jährige Alex wurde als Mädchen erzogen und hat die biologischen Merkmale beider Geschlechter. Alex’ Familie zieht mit ihr aus Buenos Aires an eine einsame Küste, um dem Geschwätz der Leute nicht mehr ausgesetzt zu sein. Eines Tages kommt ein befreundeter Chirurg mit seiner Familie zu Besuch. Die Eltern beschließen, Alex’ männliche Geschlechtsteile operativ entfernen zu lassen, doch das Kind möchte nichts davon wissen. Vielmehr hat sie sich in Alvaro, den sechzehnjährigen Sohn der Gäste, über beide Ohren verliebt..

Die argentinische Filmemacherin Lucia Puenzo nähert sich dem Thema der Zweigeschlechtlichkeit auf subtile Art und Weise und ohne Voyeurismus an. Neben dem lateinamerikanischen Filmstar Ricardo Darin brilliert die androgyne Ines Efron. Sie stellt Alex auf bewegende und leidenschaftliche Weise dar.

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer

Kinotipps
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Pettersson und Findus - Findus zieht um

Der sprechende Kater wird nun erwachsen

Kinotipps
Gundermann

Gundermann

Über den singenden Baggerfahrer, der ein Stasi-Spitzel war

Kinotipps
Uncle Drew

Uncle Drew

Opa Drew will noch mal zu den Körben

Kinotipps
The Rider

The Rider

Vielprämiertes Porträt eines Pferdeliebhabers

Kinotipps
Searching

Kinotipp: Searching

Extrem spannendener Desktop-Film