Willkommen im Hotel Mama

Komödie, F 2016

Stephanie zieht wieder bei ihrer Mutter Jacqueline ein

Wenn eine erwachsene Frau wieder zu ihrer Mutter zieht, tauchen so manche unerwartete Probleme auf. Das erlebt auch Stephanie, als sie nach ihrer plötzlichen Kündigung in einem Architektenbüro zur Mutter flieht, um wieder Mut und Kraft zu tanken. Diesen Zusammenprall schildert "Willkommen im Hotel Mama" ab Freitag im Kino.

Jacqueline empfängt ihre Tochter zwar mit offenen Armen, doch bald schon tauchen die ersten Spannungen auf. Denn nicht nur für Stephanie ändert sich das Leben: Die verwitwete Jacqueline fühlt sich durch die Präsenz ihrer Tochter in ihrem Alltag mehr als nur gestört. Denn sie führt ein reges Liebeslieben, das sie nun verheimlichen muss. Die Witwe lebt in einem kleinen Städtchen in der südfranzösischen Provence. Sie genießt ihren Ruhestand und den Sex mit ihrem Nachbarn Jean - die Anwesenheit von Stephanie stört diesen Alltag und löst die Eifersucht der Geschwister aus.

Jacqueline versucht, mit den unglaubwürdigsten Notlügen ihre Beziehung zu verheimlichen. Statt Einkaufen zu gehen, schleicht sie in die Wohnung ihres Lovers. Und als dieser mit einer Flasche Champagner in der Hand eines Tages an die Haustür klopft, erklärt sie zwischen Tür und Angel, dass sie keine Butter brauche.

Mit "Willkommen im Hotel Mama" hat Eric Lavaine nach "Barbecue" erneut ein leichtes und unterhaltsames Lustspiel um zwischenmenschliche Beziehungen gedreht. Für die Hauptrollen konnte er Josiane Balasko und Alexandra Lamy gewinnen. Das Duo ergänzt sich hervorragend: Balasko als lebensbejahende und temperamentvolle Mutter und Lamy als Vernunft bestimmte Singlefrau. Die Konflikte und Situationen lassen zwar stellenweise ein Deja-vu-Gefühl aufkommen, weil man Ähnliches so schon einmal gesehen hat - sind jedoch voller Humor, Witz und ohne Peinlichkeiten.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!