Willi und die Wunder dieser Welt

Family, D 2009
Reporter Willi unternimmt eine Weltreise

Reporter Willi unternimmt eine Weltreise

Willi Weitzel, der neugierige Reporter der beliebten Infotainment-Show aus dem Kinderfernsehen, will immer alles ganz genau wissen. In dem Abenteuerfilm "Willi und die Wunder dieser Welt", unter der Regie von Arne Sinnwell, geht er nun auf Weltreise.

Willi nimmt Abschied von seinen Freunden, denn er unternimmt eine Weltreise. Grund des Abenteuers ist ein Versprechen, das er der verstorbenen Frau Klinger gegeben hat: Er will für sie eine Handvoll Sand aus der Sahara mitbringen. Und nicht nur das - es geht in den australischen Dschungel, in die kanadische Arktis und in die Megacity Tokio - denn der Reporter ist auf der Suche nach den großen und kleinen Wundern dieser Welt. Der junge Mann hat jedenfalls eine ganze Reihe von Abenteuern zu bestehen. In Australien bleibt er mit seinem Jeep in einem Schlammloch voller Krokodile stecken, in Kanada macht er Bekanntschaft mit Eisbären, und in Tokio geht er beinahe in der Hektik der Millionenstadt verloren.

In der Tradition von "Die Sendung mit der Maus" vermittelt Reporter Willi nun schon seit 2002 Wissen durch kindgerecht aufbereitete Reportagen. Das Erfolgsrezept der preisgekrönten TV-Sendung "Willi wills wissen" ist der Mix von Spaß und nötiger Ernsthaftigkeit, mit der Willi die Wunder dieser Welt vermittelt.

Kinotipps
Kirschblüten & Dämonen

Kirschblüten & Dämonen

Fortsetzung des Familiendramas von Doris Dörrie

Kinotipps
Tea with the Dames - Ein Unvergesslicher Nachmittag

Tea with the Dames - Ein Unvergesslicher Nachmittag

Maggie Smith, Judy Dench, Eileen Atkins und Joan Plowright in Plauderstimmung

Kinotipps
Asche ist reines Weiß

Asche ist reines Weiß

Gangsterfilm und Roadmovie aus China

Kinotipps
Avengers: Endgame

Avengers: Endgame

Alle Fäden des Marvel-Universum laufen zum ultimativen Showdown zusammen

Kinotipps
Ein letzter Job

Ein letzter Job

Thriller mit Michael Caine, Jim Broadbent und Ray Winstone

Kinotipps
Vorhang auf für Cyrano

Vorhang auf für Cyrano

Liebeserklärung an das Paris der Belle Epoque und an das Theater an sich