Wickie auf großer Fahrt

Abenteuer/Action, D 2011
Wickie erlebt neue Abenteuer

Wickie erlebt neue Abenteuer

Wickie kommt mit neuen Abenteuern ins Kino: "Wickie auf großer Fahrt", der dieses in 3D zu sehen ist, wurde von Christian Ditter ("Vorstadtkrokodile") in Szene gesetzt. Michael Bully Herbig, der im vergangenen Jahr bei "Wickie und die starken Männer" Regie führte, habe wegen anderer Projekte keine Zeit gehabt.

Im zweiten Kinofilm wurde Halva vom Schrecklichen Sven entführt und Wickie (Jonas Hämmerle) macht sich mit den Männern auf den Weg, um seinen Vater zu befreien. Dabei wollen die Wikinger auch gleich einen sagenhaften Schatz bergen. Ein schwieriges Unterfangen für den Bengel, der mit gefährlichen Abenteuern nicht viel am Hut hat. Doch als Sohn des Häuptlings von Flake bleibt ihm keine andere Wahl. Und so führt er die Wikinger auf eine spannende Reise, bei der er es auch mit wunderschönen Walküren (wie Eva Padberg) und der geheimnisvollen Svenja (Valeria Eisenbart) zu tun bekommt.

"Wickie auf großer Fahrt" ist der erste deutsche Film mit echten Schauspielern, der in 3D gedreht wurde - herausgekommen ist ein schnörkelloses und liebenswertes Abenteuer mit wohldosierter Spannung und viel Witz. Herrlich etwa eine Szene, in der Wickie die starken Männer mit Hilfe eines Esels aus einem Turmverlies befreien will. Großes Vergnügen bereitet auch eine Tanzeinlage der starken Männer - ausgerechnet zur Schnulze der Grand-Prix-Gewinnerin von 1982, Nicole: "Ein bisschen Frieden". Ein großes Kinovergnügen für die ganze Familie und ein warmherziger Appell an die großen Wickie-Fans, ihre Kinder einfach so zu nehmen, wie sie sind.

Wer den ersten Film von Michael Bully Herbig gern gesehen hat, wird sich auch im zweiten Teil bestens amüsieren. Regisseur und Drehbuchautor Christian Ditter ("Vorstadtkrokodile") bringt eigene Akzente ein, setzt aber auch auf Bewährtes und hat alle wieder an Bord geholt: Snurre, Tjure, Faxe, Ulme, der Schreckliche Sven (Günther Kaufmann) und viele andere. Für großes Gelächter sorgen auch Svens Getreuer Pokka (Christoph Maria Herbst) und Christian Ulmen als Ritter.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...