Whisky

Komödie/ , URU/ARG/D/E 2004
Ein seltsames Paar

Ein seltsames Paar

Um seinen erfolgreichen Bruder zu beeindrucken, gibt der nicht so geschäftstüchtige (und auch nicht mehr taufrische) Jacobo seine Angestellte als Ehefrau aus. Der uruguayanische Spielfilm "Whisky" gewann in Cannes gleich zwei wichtige Preise: den Le Prix du Regard Original und den Prix FIPRESCI.

Der 60-jährige Jacobo, Inhaber einer Sockenfabrik in Montevideo, lebt seit dem Tod seiner Mutter alleine. Sein einziger Besitz ist die heruntergekommene Fabrik. Marta (48) ist für ihn viel mehr als nur eine qualifizierte Angestellte, sie ist praktisch seine rechte Hand. Über die Jahre hinweg entstand zwischen den beiden eine gewisse Abhängigkeit. Als sich sein jüngerer Bruder Herman (55) meldet, gibt Jacobo Marta als seine Ehefrau aus. Er tut dies, um mit seinem jüngeren Bruder gleichzuziehen. Denn Herman ist erfolgreicher, leitet in Brasilien eine gut gehende Strumpffabrik und hat Frau und Kinder.

Doch überraschenderweise will Herman diesmal nicht auf ihre ewigen Wettkämpfe eingehen. Er hat wegen der toten Mutter ein schlechtes Gewissen seinem Bruder gegenüber. Herman lädt Jacobo und Martza zu einem Ausflug ans Meer ein. Dabei verändert sich die Beziehung zwischen den dreien.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“