Whisky

Komödie/ , URU/ARG/D/E 2004
Ein seltsames Paar

Ein seltsames Paar

Um seinen erfolgreichen Bruder zu beeindrucken, gibt der nicht so geschäftstüchtige (und auch nicht mehr taufrische) Jacobo seine Angestellte als Ehefrau aus. Der uruguayanische Spielfilm "Whisky" gewann in Cannes gleich zwei wichtige Preise: den Le Prix du Regard Original und den Prix FIPRESCI.

Der 60-jährige Jacobo, Inhaber einer Sockenfabrik in Montevideo, lebt seit dem Tod seiner Mutter alleine. Sein einziger Besitz ist die heruntergekommene Fabrik. Marta (48) ist für ihn viel mehr als nur eine qualifizierte Angestellte, sie ist praktisch seine rechte Hand. Über die Jahre hinweg entstand zwischen den beiden eine gewisse Abhängigkeit. Als sich sein jüngerer Bruder Herman (55) meldet, gibt Jacobo Marta als seine Ehefrau aus. Er tut dies, um mit seinem jüngeren Bruder gleichzuziehen. Denn Herman ist erfolgreicher, leitet in Brasilien eine gut gehende Strumpffabrik und hat Frau und Kinder.

Doch überraschenderweise will Herman diesmal nicht auf ihre ewigen Wettkämpfe eingehen. Er hat wegen der toten Mutter ein schlechtes Gewissen seinem Bruder gegenüber. Herman lädt Jacobo und Martza zu einem Ausflug ans Meer ein. Dabei verändert sich die Beziehung zwischen den dreien.

Kinotipps
Jean-Pierre Leaud als sterbender Sonnenkönig

Kinotipp: Der Tod von Ludwig XIV.

Pompöse wie schräge und fein gespielte Studie über Tod und Vergänglichkeit

Kinotipps
Stefan trifft beim Besuch der alten Heimat seine Jugendliebe

Kinotipp: Sommerfest

Sommerfilm mit nostalgischer Note

Kinotipps
Tom und Damien fühlen sich zueinander hingezogen

Kinotipp: Mit Siebzehn

Mitreißendes Jugenddrama

Kinotipps
Scott Eastwood (r.) als sympathischer Autodieb

Kinotipp: Overdrive

Katz-und Mausspiel um Auto-Coup in Marseille mit Scott Eastwood

Kinotipps
Colin Farrell als kluger wie manipulativer Hahn im Korb

Kinotipp: Die Verführten

Sofia Coppola erzählt das Remake des Clint-Eastwood-Dramas aus Sicht der Frauen

Kinotipps
Samir gibt vor, Nichtschwimmer zu sein

Kinotipp: Der Effekt des Wassers

Romantischer Spaß mit einem Kranführer, der sich in eine Schwimmlehrerin verliebt